Afrofuturismus, Sternchen-Sprache und tschüss, § 219a! – kurz verlinkt

Heute wird im Bundestag der § 219a debattiert. Was es mit dem Paragraphen auf sich hat, erklärte Charlott anlässlich der Verurteilung der Ärztin Kristina Hänel im letzten November. Das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung rief daraufhin zu Protesten und zu einer Fotoaktion auf: „Weg mit § 219a!“. Diskutiert werden heute allerdings nur die Anträge von LINKE, Grünen und FDP - die... weiterlesen →

Weg mit § 219a: Wir haben ein Recht auf Informationen zum Schwanger­schafts­abbruch

Spätestens seit dem medial breit rezipierten Fall der Gießener Ärztin Kristina Hänel werden die Stimmen gegen § 219a immer lauter. Hänel wurde im November 2017 zu 6.000 Euro Strafe verurteilt, weil sie auf ihrer Web­seite schrieb, dass sie Informationen zu Schwanger­schafts­abbrüchen per Email zugänglich macht. Bereits dieser Satz wurde als Werbung nach §219a gewertet. Der Paragraph aus... weiterlesen →

#BlackHistoryMonth, #beHindernisse und Zwangsregistrierung von Sexarbeiter*innen – kurz verlinkt

Deutschsprachige Links Februar ist Black History_Herstory Month. Charlott empfahl vor ein paar Jahren 10 Schwarze Autor_innen für die Leseliste. „Unterstützung sollte in Inklusion übergehen,“ sagt Laura Gehlhaar im Interview mit Feminismus im Pott. Vor einigen Jahren veröffentlichte sie ihr Buch "Kann man da noch was machen?: Geschichten aus dem Alltag einer Rollstuhlfahrerin." Frauen mit Behinderungen erleben öfter Gewalt... weiterlesen →

Die Politik von Afrohaaren, Selfcare und eine neue Episode Berliner Farben – kurz verlinkt

Deutschsprachige Links Die Fachstelle für Mädchen*arbeit und Genderkompetenz der Landesarbeitsgemeinschaft für Mädchen und junge Frauen in Sachsen hat Ende letzten Jahres eine neue Ausgabe ihrer Schriftenreihe herausgebracht zum Thema „Rassismuskritik und Mädchen*arbeit – Ansatzpunkte für eine notwendige Auseinandersetzung“ - u.a. mit Beiträgen von Nadine Lantzsch, Pasquale Virginie Rotter, Güler Arapi u.v.m.. Anja Reschke regt sich... weiterlesen →

Bury Your Gaze Ep. 4: sexualisierte Gewalt im TV

In dieser Folge beschäftigen wir uns mit der Darstellung von sexualisierter Gewalt im Fernsehen: Welche Trope und Klischees existieren zu diesem Themenkomplex? Welche Darstellungen sind problematisch und wer ist dafür verantwortlich? Welche positiven und empowernden Beispiele gibt es? Im zweiten Teil stellen wir deshalb die Serie Sweet/Vicious vor, Spoiler haben wir entsprechend gekennzeichnet.

Starke Reden beim Women`s March und Rosemarie Aquilina in Bestform – kurz verlinkt

Deutschsprachige Links Eine neue Folge von Mic Drop ist oben; dieses Mal mit der Spoken-Word-Künstlerin Lahya Aukongo. Nhi Le hat die besten vegangen Spots in Leipzig gesammelt. Ricarda Lang, Sprecherin der Grünen Jugend, hat keinen Bock mehr auf Körperkommentare. Darüber schrieb sie in bento. Dschungelcamp: Der Auszug von Giuliana Farfalla, und warum dieser eine gute... weiterlesen →

#MeToo, #TimesUp und andere Interventionen: Wie Frauen die Filmindustrie verändern

Die Veröffentlichung der Vorwürfe gegen Hollywood-Produzent Harvey Weinstein Anfang Oktober hat eine Lawine ins Rollen gebracht. Mehr denn je bringt sich die Film- und Fernsehindustrie mit #metoo und #timesup in die feministische Kritik an sexistischen Strukturen, typen-dominierten Räumen und sexualisierte Gewalt ein,  Frauen in der Industrie sprechen öffentlich über herrschende Zustände vor und hinter der... weiterlesen →

Zum Tod von Ursula K. Le Guin: Realistin größerer Realitäten

Sie wollte ungern ausschließlich als Sci-Fi-Autorin bezeichnet werden - nicht etwa, weil sie sich von dem Genre abgrenzen wollte - ganz im Gegenteil hat sie doch Jahrzehnte lang gegen Ansichten der "ernsteren" Literatur zu Genre-Fiktion angeschrieben - sondern weil es ihrem Schaffen nicht gerecht wird, sie einfache Kästen verabscheute. Nun ist am 22. Januar die... weiterlesen →

Servicewüste Feminismus Ep.5: Feministische Blicke auf das Sondierungspapier, Interventionen im Arbeitsalltag und „Revenge Porn“

Servicewüste Feminismus? Einmal im Monat - quasi auf dem Silbertablett präsentiert - sprechen Mädchenmannschafts-Redakteur_innen über aktuelle Themen, Ideen für feministische Interventionen und Dinge, die wir gerade super finden. Ihr könnt den RSS-Feed oder direkt bei iTunes den Podcast abonnieren. Am Sonntag hat der SPD-Parteitag beschlossen, die Koalitionsverhandlungen mit der CDU und CSU aufzunehmen. In der... weiterlesen →

Aziz Ansari und Consent-Debatten, Factivism und Lesestoff – kurz verlinkt

Deutschsprachige Links Neuer Lesestoff: Gerade ist Patrisse Khan-Cullors "#BlackLivesMatter - Eine Geschichte vom Überleben" auch auf Deutsch erschienen. Mehr über Panikattacken und Co. reden? Hippieriot ist einverstanden. Ab jetzt sind Bewerbungen für den Marlies-Hesse-Nachwuchspreis 2018 des Journalistinnenverbunds möglich. Eine aktuelle Stellungnahme zum Gesetzgebungsverfahren bezüglich des dritten Geschlechtseintrags findet Ihr hier. Am kommenden Sonntag (21. Januar)... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑