Mein Körper ist kein witziger Sack, der sich an- und abstreifen lässt

Dieser Text ist Teil 45 von 45 der Serie (Mein) Fett ist politisch

Als ich vor ein paar Monaten von BARBARA angeschrieben wurde, ob ich gerne einen Beitrag zum Thema "Was ist eigentlich normal" mit Fokus auf Dicksein und Körperabwertung schreiben wolle, war ich mega happy. Als Autorin gibt es fast nichts Dankbareres, als gut bezahlt zu einem wichtigen Thema für ein riesiges Publikum zu schreiben. So wie... weiterlesen →

Werbung für Abtreibung? Mir egal, Hauptsache § 218 kommt weg

Nach öffentlichkeitswirksamen Diskussion über den Paragrafen 219a Strafgesetzbuch (StGB), der die Verbreitung von Informationen über die Durchführung von Schwangerschaftsabbrüchen reglementiert und damit Einfallstor für die gezielte Denunziation von Ärzt_innen ist, hat das Bundesjustizministerium nun einen Reformvorschlag vorgelegt. In der großen Koalition zeigt man sich selbstzufrieden mit dem "Kompromiss", der endlich Rechtssicherheit für Ärzt_innen herstelle. Barbara Vorsamer... weiterlesen →

Bury Your Gaze Ep. 13: Dyke Drama in Paris

Dieser Text ist Teil 48 von 50 der Serie Die Feministische Videothek

Ihr kennt das: Eure Serien-Watchlist wird immer länger, aber keines dieser cineastischen Meister_innenwerke kann euch gerade auf's Sofa locken. Oder ihr habt schon alles durchgebinged, was euch gefällt und nun herrscht gähnende Leere? Wir sind zur Stelle! Mit Ponyhof und Wunschkonzert starten wir ins neue Jahr und stellen euch Serien vor, die es noch gar... weiterlesen →

YANNIC HENDRICKS will anonym bleiben, LOL – kurz verlinkt

YANNIC HENDRICKS ist ein Name, den man sich merken sollte: Das wollte YANNIC HENDRICKS, der Ärzt*innen, die auf ihrer Webseite Informationen zu Schwangerschaftsabbrüchen zur Verfügung stellen, massenweise anzeigte, aber nicht und klagte deshalb gegen BuzzFeed, seinen Namen in der Berichterstattung nicht zu nennen. Nun hat das Landgericht Düsseldorf seine Klage zurückgewiesen, wie BuzzFeed berichtet. Ach übrigens:... weiterlesen →

Servicewüste Feminismus Ep. 16: Hetero-Debatten um Vereinbarkeit

Für Anna muss das Streben nach gerechter Arbeitsteilung in Hetero-Beziehungen zwangsläufig scheitern. Ihr Text zur Lebenslüge 50:50 hat eine kontroverse Debatte bei uns im Blog ausgelöst. In unserem monatlichen Podcast Servicewüste Feminismus dröseln wir das Thema noch einmal auf und erklären ausführlich, warum das 50:50-Modell nicht viel mit Gerechtigkeit zu tun hat und warum lesbische... weiterlesen →

Zum 100. Todestag der Rebellin Rosa Luxemburg

Es ist einer dieser Jahrestage, der an Grausames erinnert: Vor genau hundert Jahren, am 15. Januar 1919, wurden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht von deutschen Soldaten ermordet. Luxemburg war Sozialistin und ent­schiedene Gegnerin von Krieg, vom deutschen Militarismus und Imperialismus. Die folgenden Bücher befassen sich mit dem Leben, dem Werk und der Person Rosa Luxemburg und werfen... weiterlesen →

Playlist IV / 2018: Girl in the Movies

Wir sind zwar schon mitten in 2019 (wie bitte fast zwei Woche um?), aber es ist sicher nicht zu spät für eine Playlist mit großartigen Veröffentlichungen des letzten Quartals 2018. Also nun zum Samstagabend ein paar Hymnen zum Mitsingen, Songs zum gedankenlos Tanzen und der Soundtrack für dunkle, bedeckte Tage. Neue Songs von Adia Victoria, Regina... weiterlesen →

Lebenslüge 50:50 – Warum das Streben nach gerechter Arbeitsteilung scheitert

Vorweg, ich rede hier nicht über alle Familien, sondern über eine bestimmte Konstellation: cis Hetero-Paare, bei denen beide Partner_innen relativ ähnliche (und verhältnismäßig gute) Möglichkeiten haben, durch Erwerbsarbeit oder andere Einkünfte ihren Lebensunterhalt zu bestreiten; über Menschen, die ihr Leben relativ selbstbestimmt gestalten können; über Menschen, für die sich Elternschaft oft relativ selbstverständlich und unhinterfragt... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑