Und was ist heute hinterm Türchen?

von Katrin

„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…“

lesende WeihnachtsfrauDa sage nochmal eineR, FeministInnen hätten mit Traditionen nix am Hut: Das Weblog der Genderbibliothek an der Humboldt-Universität in Berlin bietet einen überaus nützlichen Adventskalender an. Jeden Tag erfahren an Gender Studies interessierte Menschen nun, wo sie Zeitschriften, Datenbanken, Literatur und ExpertInnen rund um die Themen Gender und Frauen finden können.

Auslöser für diese Idee war eine Umfrage unter den Studierenden der Gender Studies, welche Datenbanken und Literatur sie für ihre Recherche nutzen würden. „Viel zu wenig!“ dachten die BloggerInnen ob des Ergebnisses und machten es sich zur Aufgabe, 24 interessante und nützliche Quellen, sowie Kontakte für ihre Studierenden zusammenzustellen. Am 1. Dezember konnte man erfahren, welche Fachzeitschriften es gibt, am 2. führte die Reise nach Österreich und gestern gab es Leipziger Schätze zu erkunden. Heute werden ExpertInnen zu verschiedenen Themen und wie man sie findet erörtert. Also schaut doch rein – es werden noch 20 Türen zu öffnen sein und das mitmachen lohnt sich bestimmt!

Über mari*us.zierold




Tags: , ,

Eintrag geschrieben: Donnerstag, 4. Dezember 2008 um 10:35 Uhr unter Netz(kultur). RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



2 Kommentare

  1. Matze sagt:

    Katrin: Solltest du nicht Feminist_innen, Expert_innen, … schreiben ;-)

  2. Katrin sagt:

    siehe meine Antwort im Thread dazu. zu träge. zu faul.