Servicewüste Feminismus Ep. 3: Werbung für Schwangerschaftsabrüche und Sexismus-Stütze Make-up?

Servicewüste Feminismus? Einmal im Monat - quasi auf dem Silbertablett präsentiert - sprechen Mädchenmannschafts-Redakteur_innen über aktuelle Themen, Ideen für feministische Interventionen und Dinge, die wir gerade super finden. Ihr könnt den RSS-Feed oder direkt bei iTunes den Podcast abonnieren. In der dritten Folge gehen Nadia und Charlott ein großes Thema an: Sind es sich schminkende... weiterlesen →

Weg mit dem Anti-Abtreibungs-Paragraphen und her mit dem queer­feministischen Taschen­kalender 2018! – Kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 369 von 369 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Links Auf Grund der Anklage gegen Kristina Hänel, die Informationen zu Schwanger­schafts­abbrüchen auf ihrer Homepage zugänglich machte und dafür nun vor Gericht steht, fordert ein Bündnis in Gießen am 24. November: Weg mit Anti-Abtreibungs-Paragraphen! (facebook-Link). Bereits am kommenden Donnerstag findet dazu in Frankfurt/Main eine Info- und Mobi­veranstaltung statt: Gegen Anti-Abtreibungsparagraphen nach Gießen! Mobiveranstaltung (facebook-Link). Deutschlandfunk Kultur startet einen... weiterlesen →

Lügen, Vorurteile, Generalverdacht – So wird sexualisierte Gewalt im TV diskutiert

Beim ARD gönnt man sich was, nämlich heute den Themenabend zu "Sexuelle Nötigung, Lügen, Vorurteile". Quasi als lauwarmer Aufguss des 2013er-Sexismus-Talkshow-Fails diskutiert Maischberger mit ihren Gästen dazu unter der Überschrift: "Sexuelle Nötigung – Männer unter Generalverdacht?". Ihre Anmoderation aus #aufschrei-Zeiten kann sie da sicher auch direkt recyclen, hieß es damals so wunderbar am Kern vorbei:... weiterlesen →

Vom Zwiespalt, eine starke Aktivistin sein zu wollen und sich sehr verletzlich zu fühlen.

Marie Albrecht studiert Soziale Arbeit und veröffent­licht hin und wieder zu Themen, die ihr am Herzen liegen. Momentan sind das vor allem der gesell­schaftliche Umgang mit Menschen, die sexualisierte Gewalt erfahren haben, das Recht auf Stadt und die Potentiale feministischer Raum­aneignung. Hier könnt ihr Maries Rede von der #metoo-Demo am 28. Oktober in Berlin lesen: Ich... weiterlesen →

Bauch, Beine, Po/mmes, #metoo und die Verbindungen der AfD mit der Identitären Bewegung – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 367 von 369 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Links Diese Woche feiern wir ZEHN Jahre Mädchenmannschaft! Charlott hat die wichtigsten Zahlen, Daten & Fakten zusammengetragen und auf den allerersten Artikel, der auf der Mädchenmannschaft je erschienen ist, Bezug genommen ("Die Moralapotheker kommen") und resümiert: Zehn Jahre zur Pille danach, Abtreibungen und reproduktive Rechte. Magda hat gestern ganz persönlich über ihre Zeit bei der... weiterlesen →

Servicewüste Feminismus Ep. 2: Aktion gegen Vergewaltiger, mit Rechten reden, Fa(t)shionista sein

Servicewüste Feminismus? Einmal im Monat - quasi auf dem Silbertablett präsentiert - sprechen Mädchenmannschafts-Redakteur_innen über aktuelle Themen, Ideen für feministische Interventionen und Dinge, die wir gerade super finden. Ihr könnt den RSS-Feed oder direkt bei iTunes den Podcast abonnieren. In der zweiten Folge diskutieren Magda und Charlott, welche Interventionen gegen Täter_innen sexualisierter Gewalt sinnvoll sind... weiterlesen →

Die Forderung bleibt: Aufklärung im Fall Oury Jalloh! – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 365 von 369 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Artikel Eines der großen Themen in dieser Woche war die Hashtag-Kampagne #metoo, in denen Betroffene von Übergriffen und sexualisierter Gewalt von ihren Erfahrungen berichteten oder mit einem #metoo signalisierten, dass sie zu den Betroffenen gehören. Charlott schrieb auf der Mädchenmannschaft einen Text mit der Frage: "Wichtige Aktion zur Sichtbarmachung oder Aktivismus-Sackgasse?". Svenja von Feminismus... weiterlesen →

#metoo – Wichtige Aktion zur Sichtbarmachung oder Aktivismus-Sackgasse?

Der Hashtag #metoo war gestern überall auf Twitter und Facebook. (Vor allem) Frauen teilten den Hashtag um zu signalisieren, dass sie sexualisierte Gewalt erlebt haben und beschrieben oftmals in Details ihre spezifischen Erlebnisse. Ich stehe dieser Aktion mit gemischten Gefühlen gegenüber. Zunächst an alle, die ihre Geschichten geteilt haben und/oder sich selbst sichtbar gemacht haben... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑