Wichtige Wegbereiterinnen, weiße Feministinnen, wahre Feminazis – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 295 von 395 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Links Das geplante "Prostituiertenschutzgesetz" soll eine staatliche Registrierung aller Sexarbeiter*innen einführen. Hydra e.V. ruft alle Kolleg*innen und Unterstützer*innen dazu auf, ihren Protest dagegen zu erklären: "Wir lassen uns nicht registrieren! Eine Zwangsregistrierung birgt die Gefahr von Outing und drängt uns in die Illegalität." Alle Infos in mehreren Sprachen und die Petition findet ihr auf... weiterlesen →

Bereute Mutterschaft, beredeter Widerstand und beeindruckende Schlagzeugerinnen – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 278 von 395 der Serie Kurz notiert

deutschsprachige Links Radio-Feature mit drei Aktivistinnen zum Anhören: Riots not Diets? Fettaktivismus zwischen Intervention und Schutzraum. Frauen, die ihren beruflichen Werdegang wegen gesundheitlicher Beeinträchtigungen unterbrochen haben, sich neu orientieren oder auf einen Wiedereinstieg vorbereiten möchten, können im Rahmen des Berliner Projekts „Medienkompetenz und Work-Life Balance – Wiedereinstieg für Frauen“ an einem Einzel-Coaching teilnehmen. "„So genau wollten... weiterlesen →

Samstagabendbeat mit Nanjira

Die kenianische Mathematikerin und Social Media Expertin Nanjira ist politisch ganz schön aktiv und war erst kürzlich bei der Internationalen Aktivist_innen-Konferenz "Mobilize" zu Besuch, bei der die Mädchenmannschaft die Podiumsdiskussion und den Workshop zu feministischen Bündnissen ausrichtete. Dort konnte mensch bereits bei einer improvisierten Session ihre tolle Stimme bewundern. Erst vor wenigen Wochen hat Nanjira... weiterlesen →

Die Kosten von „umsonst“

Dieser Text ist Teil 4 von 4 der Serie Bericht aus Kenia

Charlott, Autorin von Afrika Wissen Schaft, ist zur Zeit auf einem Blogger­_innen-Trip in Kenia, der vom Inter­national Reporting Project organisiert wird. Oft habe ich in den letzten sieben Tagen gehört, dass ein bestimmter Service „free“, also umsonst, wäre. Grund­schule ist natürlich „free“. Und selbst Verhütungs­mittel gäbe es so. Doch immer wenn ich mich mit Menschen unterhalten habe,... weiterlesen →

Die Angst vor Mitt Romney

Dieser Text ist Teil 3 von 4 der Serie Bericht aus Kenia

Charlott, Autorin von Afrika Wissen Schaft, ist auf einem Blogger_innen-Trip in Kenia, der vom International Reporting Project organisiert wird. „Oh ja, nachts schlafen wir nicht.“, kommentiert Rosemary Onyando-Muganda, stellvertretende Leiterin der kenianischen Abteilung von PATH Global Health Organisation, besorgt mit Blick auf die mögliche Wahl von Mitt Romney zum US-Präsidenten. Fast alle anderen Personen, die im Sektor für reproduktive... weiterlesen →

Was mache ich hier eigentlich?

Dieser Text ist Teil 2 von 4 der Serie Bericht aus Kenia

Charlott, Autorin von Afrika Wissen Schaft, ist auf einem Blogger_innen-Trip in Kenia, der vom International Reporting Project organisiert wird. Sonntag: Ich sitze am Flughafen in Zürich. Es ist noch eine Stunde Zeit bis unser Flug nach Nairobi startet. Neben mir platziert sich eine Gruppe junger Frauen, vielleicht 18 bis 20 Jahre alt. US-Amerikanerinnen. Schnell bekomme ich mit, dass sie... weiterlesen →

Es geht nach Kenia!

Dieser Text ist Teil 1 von 4 der Serie Bericht aus Kenia

Ab Sonntag wird es hier an dieser Stelle eine ganz besondere „Aus­lands­korrespondenz“ geben. Für zehn Tage werde ich, Charlott von Afrika Wissen Schaft, in Kenia verweilen und von dort aus den einen oder anderen Text verfassen. Eingeladen hat das International Reporting Project. Neben mir werden elf weitere Blogger_innen mit dabei sein, die eben­falls aus Europa,... weiterlesen →

Frauen in Kenia, homosexuelle Ehen in Washington und Muschicupcakes: kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 148 von 395 der Serie Kurz notiert

Böse Frauen, die ihre Männer schlagen, macht Spiegel Online in Kenia aus. Die Organisation „Maendeleo ya Wanaume“ rufe daher zum Boykott des von den schlagenden Frauen gekochten Essens auf. Der Kolumnist Macharia Gaitho der Daily Nation sieht es schon etwas differenzierter und auf Diasporadical wird das Thema ebenfalls diskutiert. Die zukünftige EU-Finanzierung für Frauenrechte (inklusive... weiterlesen →

Homo-Hetze, Militär, Kindermangel, Kunst&Kultur, Gewalt und Twitter

Dieser Text ist Teil 82 von 395 der Serie Kurz notiert

Auf GenderAcrossBorders gibt es einen Artikel über feministische Twitter_innen. Wir sind auch dabei! Wir berichteten über das Grüne Männer-Manifest - Broadsheet@Salon hat ebenfalls einen kurzen Kommentar. In Kenia drohen Homosexuellen Haftstrafen und Gewalt. Schwulenhasser nutzen die Verbreitung von Aids für ihre Propaganda – die JungleWorld hat mehr darüber. Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone sieht einen Zusammenhang zwischen Homosexualität... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑