Die Kosten von „umsonst“

Dieser Text ist Teil 4 von 4 der Serie Bericht aus Kenia

Charlott, Autorin von Afrika Wissen Schaft, ist zur Zeit auf einem Blogger­_innen-Trip in Kenia, der vom Inter­national Reporting Project organisiert wird. Oft habe ich in den letzten sieben Tagen gehört, dass ein bestimmter Service „free“, also umsonst, wäre. Grund­schule ist natürlich „free“. Und selbst Verhütungs­mittel gäbe es so. Doch immer wenn ich mich mit Menschen unterhalten habe,... weiterlesen →

Die Angst vor Mitt Romney

Dieser Text ist Teil 3 von 4 der Serie Bericht aus Kenia

Charlott, Autorin von Afrika Wissen Schaft, ist auf einem Blogger_innen-Trip in Kenia, der vom International Reporting Project organisiert wird. „Oh ja, nachts schlafen wir nicht.“, kommentiert Rosemary Onyando-Muganda, stellvertretende Leiterin der kenianischen Abteilung von PATH Global Health Organisation, besorgt mit Blick auf die mögliche Wahl von Mitt Romney zum US-Präsidenten. Fast alle anderen Personen, die im Sektor für reproduktive... weiterlesen →

Was mache ich hier eigentlich?

Dieser Text ist Teil 2 von 4 der Serie Bericht aus Kenia

Charlott, Autorin von Afrika Wissen Schaft, ist auf einem Blogger_innen-Trip in Kenia, der vom International Reporting Project organisiert wird. Sonntag: Ich sitze am Flughafen in Zürich. Es ist noch eine Stunde Zeit bis unser Flug nach Nairobi startet. Neben mir platziert sich eine Gruppe junger Frauen, vielleicht 18 bis 20 Jahre alt. US-Amerikanerinnen. Schnell bekomme ich mit, dass sie... weiterlesen →

Es geht nach Kenia!

Dieser Text ist Teil 1 von 4 der Serie Bericht aus Kenia

Ab Sonntag wird es hier an dieser Stelle eine ganz besondere „Aus­lands­korrespondenz“ geben. Für zehn Tage werde ich, Charlott von Afrika Wissen Schaft, in Kenia verweilen und von dort aus den einen oder anderen Text verfassen. Eingeladen hat das International Reporting Project. Neben mir werden elf weitere Blogger_innen mit dabei sein, die eben­falls aus Europa,... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑