Kunstvolle Schwangerschaft, testosteronvernebelte Politik – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 161 von 295 der Serie Die Blogschau

Über "die männliche Kunst der Schwangerschaft" schreiben fuckermothers. Über die Funktion der Integrationsbeauftragten im Wandel der Zeiten und Politiken berichtet Urmila auf  anders deutsch. Bei FIFTITU% gibt es ein Interview  mit der ARGE Dicke Weiber zu hören. Der Neckar-Odenwald-Kreis in Baden-Württemberg: Karnele sieht eine Landschaft im Testosteronnebel. i heart digital life schreibt über die politische... weiterlesen →

Queere Jugendzentren, Homophobie und Fußball – kurz notiert

Dieser Text ist Teil 161 von 394 der Serie Kurz notiert

Der Spiegel berichtet über eine Ausstellung zu Gender Perfomances in Düsseldorf und zeigt sich überrascht, dass nicht jeder Mensch eindeutig geschlechtlich erkennbar sein will. (Die Ausstellung ist leider schon vorbei.) Zu der Free Pussy Riot - Soli-Action am 12. Mai in Berlin gibt es ein Video auf Youtube! Einen der Autoren des “Guy's Guide to Feminism”, Michael... weiterlesen →

Abtreibung, Inklusion und Hebammen – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 151 von 394 der Serie Kurz notiert

Im Juli werden die Haftpflichtprämien für deutsche Hebammen ein weiteres Mal um 500 Euro steigen – trotz Versprechen der Politik ist bisher nichts geschehen. Daher gibt es die Aufforderung, die Hebammen zu unterstützen, nun auch im Zukunftsdialog mit der Bundeskanzlerin. Die Zahl der Abtreibungen ist in Deutschland zurückgegangen und damit auf dem niedrigsten Stand seit... weiterlesen →

Unter den langen Haaren, Muff von 1000 Jahren

Rund 44 Jahre nach seinem Einzug in die Kommune I und dem Beginn der Politisierung des Privaten kann man für Rainer Langhans nun feststellen: Alles bleibt wie es war. Denn mit seinen Einkünften aus dem RTL-Dschungel Camp will er Julian Assange unterstützen. Laut der Piratenpartei Bayern, die ebenfalls 20.000 Euro erhält, ginge es dabei um... weiterlesen →

Mit Highheels gegen das Patriarchat – die Neuigkeiten der Woche

Dieser Text ist Teil 134 von 394 der Serie Kurz notiert

Am Wochenende war die Mädchenmannschaft beim Barcamp Frauen. Verena berichtete bereits für den Freitag und für uns. Auch in der taz, im Vorwärts und der Seite der SPD gibt es jeweils einen Rückblick. Männer mit Behinderungen sind stärker von sexueller Gewalt betroffen als Männer ohne Behinderungen, so die LA Times. Die ukrainischen Femen waren und bleiben aktiv: "Mit Highheels und oben ohne... weiterlesen →

Engagiert protestieren, bewusst konsumieren, politisch feiern – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 133 von 295 der Serie Die Blogschau

Nach wie vor schert Facebook sich nicht um den Protest gegen - dezent formuliert - vergewaltigungsverharmlosende Aktivitäten auf ihren Seiten. Das Mädchenblog berichtet (Triggerwarnung). Die Gleisbauarbeiten rezensieren Basha Mikas "Feigheit der Frauen" - mit viel Wut im Bauch. Regina Frey dokumentiert und kommentiert ihren Mailwechsel mit dem Piraten-Abgeordneten Xander Dorn zum Thema Geschlechterverhältnisse bei den... weiterlesen →

Bloggen statt Rausch

Dieser Text ist Teil 75 von 115 der Serie WWW Girls

In jeder Folge der WWW Girls stellen wir euch eine Bloggerin und ihr Weblog vor. Heute: Julia Schramm (laprintemps auf Twitter und Facebook) Wie heißt du? Julia Schramm Seit wann bloggst du? Seit Februar 2010. (c) Frl. Zucker, fraeuleinzucker.blogspot.com Warum hast du damit angefangen? Ich habe dem Rausch entsagt und gefastet. Ich hatte damals eine... weiterlesen →

Kurz verlinkt: Gleich zweimal Feminismus im Radio

Dieser Text ist Teil 72 von 394 der Serie Kurz notiert

Die Jungle World berichtet, dass das Land Schleswig-Holstein in der kommenden Woche über seinen Sparhaushalt abstimmt. Auch zwei Frauenhäuser sollen geschlossen werden. Der Reithof Maruschka in Meuselko, eine soziale Einrichtung, in der traumatisierte Mädchen ein sicheres Zuhause finden, wird nun durch das Hochwasser und den Dammbruch bedroht. Mehr Informationen zum Reithof und wie ihr helfen... weiterlesen →

Von queeren Piraten und Rap gegen Homophobie

Dieser Text ist Teil 76 von 394 der Serie Kurz notiert

Die Ökonomin und Frauenforscherin Gudrun Biffl spricht in der ZEIT über Gehaltsdiskriminierung, Männerseilschaften und darüber, warum Frauen keine Feministinnen sein dürfen. Im Spiegel: Das Elterngeld kostet Milliarden, verfehlt aber alle von der Bundesregierung gesteckten Ziele. Expert_innen raten nun das Kindergeld abzuschaffen. In der Taz lernen wir, wie amerikanische Feministinnen "den deutschen Feminismus" sehen: "Existiert der überhaupt?" Auf Feminists with Disabilities... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑