Die Forderung bleibt: Aufklärung im Fall Oury Jalloh! – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 365 von 370 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Artikel Eines der großen Themen in dieser Woche war die Hashtag-Kampagne #metoo, in denen Betroffene von Übergriffen und sexualisierter Gewalt von ihren Erfahrungen berichteten oder mit einem #metoo signalisierten, dass sie zu den Betroffenen gehören. Charlott schrieb auf der Mädchenmannschaft einen Text mit der Frage: "Wichtige Aktion zur Sichtbarmachung oder Aktivismus-Sackgasse?". Svenja von Feminismus... weiterlesen →

Solidarität mit linksunten und erinnern an Lindsey Cockwell – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 359 von 370 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Artikel Einer der Aufreger der Woche: Das Portal linksunten.indymedia.org wurde verboten. Unter anderem der ak -analyse & kritik rief nun zu Solidarität mit dem Projekt auf. Beim WDR könnt Ihr in das Interview mit der Illustratorin Moshtari Hilal reinhören. Vor wenigen Wochen ist die Musikerin und Chorleiterin Lindsey Cockwell verstorben. Sie hat die Berliner... weiterlesen →

Oury Jalloh, Charlottesville, Termine ohne Ende – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 358 von 370 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Artikel Vor 12 Jahren starb Oury Jalloh in einer Zelle des Dessauer Polizeirevier. Nun scheint es - dank der unermüdlichen Arbeit von Aktivist_innen - eine Wendung in dem Fall zu geben, denn erstmals wird auch von der Justiz angezweifelt, dass Jalloh selbst das tödliche Feuer gelegt hat. Magda war bei der Radiosendung Mrs. Pepsteins... weiterlesen →

Abtreibungsverbot tötet und (tödliche) Polizeigewalt – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 299 von 370 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Links Vor drei Jahren, am 28. Oktober 2012, verstarb Sa­vita Ha­lap­pa­na­var im Universitäts­klinikum Gal­way in Ir­land. Savita Halappanavar erlag einer Sepsis, nachdem das Personal des Kranken­hauses einen Schwanger­schafts­ab­bruch ver­wei­gerte, der aller Wahr­schein­lich­keit nach ihr Leben hätte retten können. Sie wurde 31 Jahre alt, schrieb accalmie vor drei Jahren: Abtreibungsverbot tötet. Der aktuelle Newsletter von... weiterlesen →

Zurück in die Zukunft und Gegenwart in Altersarmut – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 298 von 370 der Serie Kurz notiert

deutschsprachige Links Das neue an.schläge-Magazin ist gerade erschienen und widmet sich im Hauptthema der Musikindustrie. So schreibt dort beispielsweise Caren Miesenberger über die feministische, brasilianische Musikerin MC Carol, die sich in ihren Songs mit Sexismus, dem Leben im Favela aber auch dominanter Geschichtsschreibung auseinandersetzt. Der Polizist der 2012 wegen Fahrlässiger Tötung Oury Jallohs veruteilt wurde,... weiterlesen →

„Oury Jalloh – Das war Mord!“. 10 Jahre nach dem Tod.

Wenn es um Polizeigewalt und insbesondere die Gewalt gegen Schwarze Menschen geht, fällt vielen in Deutschland der anklagende Blick in die USA leicht, die Fälle vor der eigenen Haustür werden da noch schneller vergessen und_oder relativiert. Heute vor zehn Jahren, am 07. Januar 2005, starb Oury Jalloh - in einer Dessauer Polizeizelle an Händen und... weiterlesen →

Das Jahr 2014 – Ein Feministisches Lexikon

Welche Themen standen auf unserer feministischen Agenda 2014? Welche Ereignisse haben das Jahr geprägt? Welche Personen und ihren Aktivismus haben wir bewundert? Zum Abschluss des Jahres gibt es dieses Mal ein Lexikon. Zu jedem Buchstaben könnte es natürlich noch zig weitere Einträge geben - ergänzt doch eure in den Kommentaren! A wie Aktivismus, Ausschlüsse und... weiterlesen →

#FergusonIsEverywhere – Solidaritätskundgebung in Berlin

Black lives matter. #FergusonIsEverywhere #Berlin pic.twitter.com/v3kApoV3Av — Noah Telson (@Telsonia) November 29, 2014 Am 09. August dieses Jahres wurde der Schwarze Jugendliche Michael Brown von dem weißen Polizisten Darren Wilson in Ferguson, Missouri, erschossen. Seitdem verweisen Proteste in Ferguson - und darüber hinaus - wieder und wieder auf die rassistischen Strukturen, die hinter der Tat... weiterlesen →

Wenn Schwarze Menschen nicht lächeln…

Sharon Dodua Otoo ist Schwarze Britin – Mutter, Aktivistin, Autorin und Herausgeberin der englischsprachigen Buchreihe “Witnessed” in der edition assemblage. Sie ist aktives Mitglied in der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD) e.V. Unter dem Namen Ms.Represented bloggt und twittert Sharon ebenfalls. Liebe Schwarze Menschen, es ist eine Kleinigkeit, aber offensichtlich bedeutet sie den Unterschied... weiterlesen →

Trübe Toiletten, traurige Väter, tolle Leggings – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 229 von 295 der Serie Die Blogschau

"Es gibt hier keine trennung von kunst und leben oder lebensrealität" - einen Bericht über das No Border Musical gibt es bei Candy Techno. Mansplaining, Derailing und übergriffiges Verhalten sind besonders bitter, wenn sie aus dem eigenen vertrauten und sich als verbündet verstehenden Umfeld kommen, weiß Literalschaden, und wünscht sich: Überdenkt eure Solidaritäten! Wenn Neue... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑