Wie mein Kind ein Junge wurde – Teil 2

Dieser Text ist Teil 44 von 45 der Serie Muttiblog

Minime ist inzwischen dreieinhalb. Vor gut einem Jahr beschrieb ich meine Beobachtungen, wie aus ihm ein Junge gemacht wird: Durch Interpretation seines Verhaltens, Auswahl seiner Geschenke und Anziehsachen und so weiter. Inzwischen ist Minime ein kleiner Mensch, der durchaus selber kommunizieren kann und ich sehe plötzlich, dass es nicht nur "Erwartungen" sind, die an ihn... weiterlesen →

Rassistische Normalzustände – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 207 von 369 der Serie Kurz notiert

In der vergangenen Woche haben sich allerhand spannende Linktipps angesammelt - daher gibt es diese Woche "Kurz verlinkt" gleich zweimal. Hier Teil 2. Heute jähren sich die Angriffe auf die zentrale Aufnahmestelle für Geflüchtete und ein Wohnheim für ehemalige vietnamesische Vertragsarbeiter_innen in Rostock zum 21. Mal. Auch 21 Jahre später müssen Asylsuchende in Deutschland um... weiterlesen →

Mimosen an die Macht

Wir freuen uns über diesen Gastbeitrag von homosphäre. Der Autor des Blogs ist schwuler Student der Gender Studies in Berlin und befasst sich auf seinem Blog mit der Frage, wie individuelle Erfahrungen von queeren Menschen mit gesellschaftlichen Strukturen zusammenhängen. Der Blog ist aus schwul-weiß-männlicher Perspektive verfasst und enthält die Einladung an alle, zu ergänzen oder... weiterlesen →

Falsch reden, richtig rocken – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 185 von 369 der Serie Kurz notiert

Gute Nachricht für eifrige Netsurfer_innen: Da sich zwischen den Jahren, wie man so schön sagt, allerhand Lesenswertes bei uns eingefunden hat, gibt es diese Woche  "Kurz verlinkt" gleich zweimal. Hier Teil 2. Welche Auffassungen führen zu Street Harrassment? In letzter Konsequenz: die Überzeugung, das Recht dazu zu haben (Text auf Englisch). Auch wenn die bekannte... weiterlesen →

Hamburg ist die beste Stadt für Hetero_Sexismus!

Mit einer kurzweiligen hetero_sexistischen Infografik beglücken uns die Gelben Seiten Hamburg: Hamburg ist die beste Stadt für Frauen! Unsere Grafik zeigt Ihnen, warum Frauen in der Hansestadt voll auf ihre Kosten kommen. Jo! Alles dabei, was das Frauenherz begehrt - Single-Männer, Millionäre, Kitas, Parfümerien und und und. Da möchte ich doch gleich nach Hamburg ziehen... weiterlesen →

Sherlock Holmes, Aufklärung, FrauenSommerUni und mehr in: der Blogschau

Dieser Text ist Teil 179 von 295 der Serie Die Blogschau

Harald Martenstein kann mensch schon auch ignorieren. Dr. Mutti hat trotzdem einen Artikel von ihm über Geschlechter auseinandergenommen. Es geht um Überraschungseier, Klischees und auch um Schnecken. I heart digital life macht sich Gedanken zum Thema (sexuelle) Aufklärung und wie tief bereits in dieser r*pe culture steckt. Clara Rosa bittet: "Gebt mir was zu lesen".... weiterlesen →

Rassistische Stereotype und die Suche nach neuen Held*innen – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 170 von 369 der Serie Kurz notiert

Neuer Kalender 2013: Wegbereiterinnen XI. Den im Kalender versammelten Künstlerinnen, Schriftstellerinnen und Politikerinnen ist gemeinsam, dass sie zu einer Zeit, in der Frauen weltweit noch wenige Rechte hatten, gelebt haben und sich für die Rechte der Frauen für eine friedliche Welt und für das „gute Leben“ in einer besseren Zukunft für alle eingesetzt haben. Latoya Peterson beschwert sich in einem Interview mit... weiterlesen →

Girl, Girl, Prinzessin – Frauen in Hollywood

Eigentlich müssten wir uns nur die aktuellen Blockbuster aus Hollywood angucken oder die letzte Oscar-Verleihung um zu sehen, dass es mit Diversität in der Besetzung und den möglichen Rollen nicht weit ist. Einen weiteren Beweis dafür zeigt das Magazin Vulture. In der letzten Woche veröffentlichten sie eine Liste mit den „wertvollsten Schauspieler_innen“ Holly­woods. Es ist... weiterlesen →

Frauen und MINT: Die EU zeigt, wie mensch es lieber nicht machen sollte

Zum Wochenende hin kursierte ein quietschrosa Video der Euro­päischen Kommission durchs Internet. Hinter all den Bubble Tea-Blubber­bläschen die durch das Bild hüpften war dabei nicht ganz klar, um was es eigentlich gehen sollte. Denn, Überraschung, dahinter steht die Kampagne Science: It’s a Girl Thing, mit der Mädchen für Natur­wissen­schaften begeistert werden sollten. Inzwischen ist das... weiterlesen →

Quoten, doofe Kinderbücher und Popkultur auf’s Ohr – die Blogschau

In dieser Woche ging es wieder rund in den feministischen Blogs. Einen kleinen Ausschnitt davon findet ihr hier: Schwarzblond erklärt, warum "unsere Wirtschaft eine Ge­schlechter­quote braucht". Passend dazu nimmt Journelle einen an Dümmlichkeit kaum zu überbietenden FAZ-Artikel auseinander, der vor Sexismus und schlechten Argumenten nur so strotzt. Eine Muslima zieht vor Gericht wegen Beleidigung. Das Ver­fahren... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑