Diskriminierung lesbischer Mütter, jüdisch-feministische Texte und Erklärvideo zum BMI – Das letzte 2017-er „kurz verlinkt“

Dieser Text ist Teil 374 von 390 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Links Zeit­zeuginnen gesucht für die Aufarbeitung von Diskriminierung lesbischer Mütter in Rheinland-Pfalz (PDF). Lesbischen Müttern wurden bis in die 1980er Jahre von deutschen Gerichten ihre Kinder entzogen. Jetzt sind das Frauen­zentrum Mainz und QueerNet Rheinland-Pfalz e.V. in Zusammen­arbeit mit dem rheinland-pfälzischen Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucher­schutz und der Bundes­stiftung Magnus Hirschfeld (BMH) auf der... weiterlesen →

Ableismus, Pseudo-Tabus und Gender Studies – Die Blogschau

Dieser Text ist Teil 259 von 295 der Serie Die Blogschau

"Wir werden dieser reaktionären und antifeministischen Veranstaltung unseren kreativen Protest entgegenstellen": Zum heutigen "Marsch für das Leben" in Berlin und den geplanten Gegenprotesten schrieb "Marsch für das Leben"? What the Fuck! "(Not) Being Raul Kraut­hau­sen": ei­ne Po­­le­­mik zu able­­ist­i­schen Zu­­schrei­­bun­gen von Riot Nrrrd. Mädchenblog er­in­nerte ei­ni­ge da­ran, dass es "Gen­der Stu­dies. Nicht Gen­der­wahn" heisst. Die... weiterlesen →

Sprache in der Wikipedia, „Familienfeindlichkeit“ und aktives Vorgehen gegen Privilegien – Kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 229 von 390 der Serie Kurz notiert

deutschsprachige Links Mädchenmannschafts-Kolumnistin Melanie hat sich mit frauTV über das Feministinnen-Sein, Mutterschaft und das ganze Leben drumherum unterhalten. Einen kurzen Clip könnt ihr online sehen. "Mit Hilfe einer Abstimmung in der deutschsprachigen Wikipedia soll geschlechtersensible Sprache komplett verboten werden.", schreibt Andreas Kemper beim Freitag. Außerdem gibt es im Freitag einen Artikel über Menschen, die sich... weiterlesen →

Doofe Fragen, das echte Leben und rassistische Soße – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 232 von 295 der Serie Die Blogschau

riot_nrrrd lässt uns an ein paar Fragen teilhaben, die ihm_ihr immer wieder mal gestellt werden, die er_sie aber niemals ernsthaft beantworten wird. Außerdem sagt riot_nrrrd im Nachgang zum unsäglichen Silke-Burmester-Artikel über "Behindertenwitze" nochmal an, wo es da hakt. Über psychiatrische Zwangsbehandlung von Hungerstreikenden in Klagenfurt berichtet Der Lindwurm - wenn "Menschen, die sich gegen politische... weiterlesen →

Feministische Netzpolitik, #occupygezi und ungefragte Diättipps – Kurz Notiert

Dieser Text ist Teil 202 von 390 der Serie Kurz notiert

Die Wissenschaftlerinnen Sabine Hark und Paula-Irene Villa haben in der taz eine Antwort auf den ZEIT-Text von Harald Martenstein geschrieben, welcher in seinem Artikel - mal wieder - Erkenntnisse aus den Gender Studies diskreditierte. Beim Missy Magazine gibt es eine neue Serie zu #occupygezi von Didem Ozan. Folgende Fragen werden in nächster Zeit diskutiert: Warum sind türkische Frauen... weiterlesen →

Vulkane, Weltreisen, weniger Stress – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 167 von 295 der Serie Die Blogschau

Karnele sieht Verbesserungsbedarf in Sachen Kampagnenarbeit und fordert auf: Frauen, lernt Social Media! Nach Dänemark will nun auch Frankreich die Ehe für "gleichgeschlechtliche" Paare ermöglichen, berichtet queernews.at. Melanie von glücklich scheitern macht sich Gedanken über den Umgang mit Kinder­fotos im Internet und weiß selbst noch nicht, wohin das alles führen soll. Danach erklärt sie dann... weiterlesen →

feministische Mütter, lesbische Nationalparks und schwule Muslime: Die Blogschau

Dieser Text ist Teil 136 von 295 der Serie Die Blogschau

Mittwoch war love your body day! Paula hat das zum Anlass genommen, auf ihrem Blog puzzelstuecke einen klugen Text zu Körperbildern, Sport und Photoshop zur veröffentlichen. Es gibt einen neuen feministischen Blog, den wir euch gerne in seiner Gesamtheit ans Herz legen würden: Antonia bloggt auf feministmum zu Schwangerschaft, Mutter-Werden und Co. Über den so... weiterlesen →

Theorie für alle und umsonst!

Das Wintersemester an den Hochschulen hat begonnen und damit auch eine ganze Reihe an Ringvorlesungen und Diskussionsrunden an den Unis zu Gender Theorie, Feminismus und Queer Studies. Die Veranstaltungen sind in der Regel kostenfrei und stehen auch Nicht-Student_innen offen. Was im deutschsprachigen Raum so los ist, erfahrt ihr im Folgenden. Wenn ihr noch Links zu... weiterlesen →

Geschlecht sichtbar machen – aber wie?

Wenn heutzutage über Geschlecht gesprochen wird, sind nur wenige daran interessiert. Einerseits, weil es auf viel Unverständnis stößt, da Gleichberechtigung heute in den meisten Lebenszusammenhängen nach Eigenangabe freiwillig und selbstverständlich gelebt wird, andererseits, weil die Gesetzeslage auf den ersten Blick eindeutig erscheint: Der alte Geschlechterkampf ist vorüber, die großen Themen ausgefochten und gesetzlich verankert. Viele... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑