„Für mehr Frauen in IT und Technik“ – die Blogschau

von Magda
Dieser Text ist Teil 163 von 295 der Serie Die Blogschau

Eine werdende Mutter schreibt auf fuckermothers einen offenen Brief an „die Nationale Stillkommission am Bundesinstitut für Risikobewertung“: „Deutschland und meine Brüste.“

Anlässlich des Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung schrieb Jule über die Begegnung mit einer jungen Frau, die auf Grund einer Hirnschädigung im elektrischen Rollstuhl sitzt.

„Ich bin die Böse“ stellt Anne Schüssler anläßlich der Urheberrechtsdebatte fest und fordert, endlich einen Dialog über Vorschläge zur Reform zu beginnen. Autorin Petra van Cronenburg schämt sich angesichts von „Wir sind die Urheber“ und fordert ebenfalls andere Ansätze.

Antje Schrupp hat diese Woche über Reichweite und Relevanz gebloggt. Außerdem kommentiert sie Udo Vetters abstruse Analyse des Ariana Friedrich-Falls.

Katrin bloggt auf Reizende Rundungen und ärgert sich über die „Über“größen-Kollektion von Tchibo.

Seit den letzten Monaten sind die Medien voll von Berichten über sexueller Missbrauch und Vergewaltigung – Angry Young Woman fasst zusammen.

Frau mit Bart schreibt über das Buch: „Adolf Hitler, die deutsche Mutter und ihr erstes Kind„.

Geschlecht und Sexualität in Schulbüchern werden weiterhin heteronormativ dargestellt, so DasEndeDesSex.

Der Lesben- und Schwulenverband Niedersachen und Bremen informiert: „Mit den Stimmen von CDU und FDP hat der Niedersächsische Landtag heute die Ergänzung von Art.3 Abs. 3 der Landesverfassung um das Merkmal der sexuellen Identität abgelehnt. Die Regierungsparteien sprechen damit Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender den Schutz vor Diskriminierung ab.“

Anders Deutsch kommentiert es kritisch, wenn marginalisierte Gruppen ihre Unterdrückung als „besonders ausgeblendet darstellen und behaupten, dass bei anderen Machtverhältnissen viel mehr getan wird“: „Wozu immer wieder Opferhierarchien?

Auf Wir lieben Konsens wurde eine schöne Unterhaltung von Kindern mitgehört.

Naekubi von Danger! Bananas ist für mehr Frauen in IT und Technik und weniger plumpen Sexismus.

Termine

Der SlutWalk Berlin veranstaltet am 9. Juni einen OpenSpace für alle, die über den vergangenen und zukünftigen SlutWalk in Berlin diskutieren wollen.

Heute, Samstag, findet um 14 Uhr eine Veranstaltung von Arge Dicke Weiber in Wien statt: Schlankheitsterror und Gewichtsdiskriminierung.

Außerdem in Wien: Die Zeltstadt der Frauen, die heute den Wiener Ring zum Frauenring machen.

Feministische Veranstaltungen im Sommer zur Open Software-Bewegung und einfach mal zum Rumgeeken, hat (Achtung Achtung) netzpolitik gesammelt.

Für eine bessere Vernetzung der (feministischen) Blogosphäre listen wir jede Woche auf, was unsere deutschsprachigen Kolleginnen und Kollegen über die Woche so melden und tun. Haben wir etwas vergessen oder übersehen? Kennen wir dein brilliantes Blog etwa noch gar nicht? Dann sag uns bitte Bescheid!




Tags: , , , , , , , , , , ,

Eintrag geschrieben: Samstag, 12. Mai 2012 um 9:26 Uhr unter Verlinkt. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



4 Kommentare

  1. […] Eine umfangreiche Blogschau hat die Mädchenmannschaft diese Woche zusammengestellt. Da geht es in die Tiefe und in die Breite. Mai 12th, 2012 in Fundstücke, Rund ums Bloggen | tags: Bloggerin, Bloggerinnen, Frauen, Netzwerk […]

  2. jk sagt:

    bei mir gibts auftrittmöglichkeiten für musiker_innen: http://riot069.blogsport.de/2012/05/08/call-for-music/
    und ich will einen „wie organisiere ich konzerte“-guide schreiben, und suche noch menschen, die dafür fragen, was sie noch nie zu fragen gewagt haben (oder andere anregungen geben). http://feminismrocks.blogsport.de/2012/05/08/heute-kackendreiste-eigen-und-fremdwerbung/

  3. tina sagt:

    Den blogeintrag von angry young woman fand ich richtig gut – besonders die passage über polanksi!mir erging es ähnlich. Da machte es auch überhaupt nix,dass der eintrag zwei jahre alt ist.;-)

  4. Betti sagt:

    Hier auch nochmal, wie schon beim Selbermachsonntag (in Ergänzung zur Terminliste):

    Für alle, die in/um Bremen wohnen oder demnächst einen Besuch planen:

    Superspannend klingende Tagung zum Thema “Afrika-Diskurs in deutschen Medien – Eine Tagungsreihe zum Alltagsrassismus in Deutschland” vom 30.05.-02.06.2012.

    Hier der Flyer zur Veranstaltung:

    http://www.aulbremen.de/downloads/Afrikabilder_Flyer.pdf