Deine Stimme für die Bloggerin des Jahres

von Maedchenmannschaft e.V.

Mehr als hundert Bloggerinnen mit lustigen, interessanten, klugen, außergewöhnlichen Blogs habt ihr im vergangenen Dezember für den Titel

Bloggermädchen des Jahres

vorgeschlagen.

Aus allen Kandidatinnen haben wir nun in der Redaktion eine Top 10 ausgewählt: spannende Frauen mit interessanten Blogs. Zur Abstimmung stehen bis zum 31. Januar 18 Uhr diese Bloggerinnen:

Afrikawissenschaft
Charlott Schönwetter schreibt über ihr Studium der Afrikawissenschaft. Sie informiert über aktuelle Themen rund um Afrika, Asien, Soziologie und Gender und erzählt dabei auch von ihrem Alltag.

Andersdeutsch
Urmila Goel ist Wissenschaftlerin und widmet sich auf ihrem Blog rassistischen und heteronormativen Diskursen aus der Mitte der Gesellschaft.

Anke Groener
Ankes Kategorien, unter denen sie bloggt, heißen “Filme”, “Serien” und “Futter” und genau darum geht es auch in ihrem Blog. Es gibt Besprechungen von Filmen und Fernsehserien und dazwischen geht es um gutes Essen und body acceptance.

Antje Schrupp
“Aus Liebe zur Freiheit” ist der Untertitel von Antjes Blog. Ihre Themen: Geschlechterfragen, Feminismus, Alltagsthemen, immer kritisch beobachtet und aufgeschrieben, meistens anschließend heiß diskutiert.

Drüberleben
Kathrin ist 25 Jahre alt und seit neun Jahren depressiv. In ihrem Blog postet sie täglich Videos, Bilder und Momentaufnahmen ihres Alltags zwischen Dispo, Psychiatrie und Disco.

Gespenst der Armut
Elke Brüns begibt sich in ihrem Blog in die Bilderwelten des Sozialen. Sie fragt sich: Wie wird was als Armut sichtbar oder unsichtbar?

Girls can blog
Annina Luzie Schmid stellt Bloggerinnen in kurzen Interviews vor – auf Deutsch und Englisch – und zeichnet so eine Landkarte der weiblichen Blogosphäre.

Opalkatze
Vera Bunse schreibt unter dem Motto “Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf” über Politik, soziale Fragen, Journalismus-, Medien- und Frauenthemen.

Popkontext
Barbara Mürdters Thema ist die Popkultur. Auf ihrem Blog schreibt sie kritisch und politisch über Hintergründe und Zusammenhänge im Popkulturkosmos.

Stadtpiratin
Eva Ricarda Lautsch berichtet aus ihrem Alltag in Berlin, oft aus einem feministischen Blickwinkel – “Schnappschüsse aus einer studentischen Perspektive” fasst Eva Ricarda ihre Texte zusammen.

Beim Voting könnt ihr für bis zu drei Bloggerinnen stimmen. Einfach Lieblingsblogs im Poll links anklicken und Stimme abschicken.

Mehr tolle Blogs von Frauen findet ihr in der Liste der Vorschläge oder in unserer Serie WWW Girls.




Tags:

Eintrag geschrieben: Montag, 3. Januar 2011 um 17:19 Uhr unter Inspiration, Netz(kultur). RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



50 Kommentare

  1. […] Die Mädchenmannschaft hat aus über hundert vorgeschlagenen Bloggerinnen die Top 10 zusammengestell…. […]

  2. […] werden können. Also Freundinnen und Freunde, Leserinnen und Leser und ihr alle da draußen: WÄHLT DIE BLOGGERIN DES JAHRES 2010, schaut euch die vielen tollen Blogs an, die dort vorgestellt werden, schaut euch die […]

  3. […] Die Mädchenmannschaft hat aus über hundert vorgeschlagenen Bloggerinnen die Top 10 zusammengestellt. […]

  4. vera sagt:

    Da freu ich mich :)

  5. Halfjill sagt:

    Und ich mich auch :) Und wie.

  6. Marion sagt:

    warum “bloggerMÄDCHEN” ? (ich weiß schon… mädchenmannschaft und so… aber muss das wirklich sein?! )

    ich finde die aktion, die bloggerin des jahres 2010 zu wählen, wirklich gut; den titel der auszeichnung für diese tollen frauen – manche sind renommierte wissenschaftlerinnen – allerdings unpassend. “mädchen” macht in meinen augen frauen klein.

    möchten diese 10 denn wirklich das “bloggermädchen des jahres” werden??

  7. Mela sagt:

    Seid doch wenigstens so ehrlich und gebt zu, dass es hier nicht um bloggende Frauen geht, sondern um feministisch bloggende Frauen.

  8. Susanne sagt:

    @ Marion: Du sagst es ja selbst schon: Unser Blog heißt “Mädchenmannschaft” und genau deswegen loben wir auch das Bloggermädchen aus. Eine “Bloggerin des Jahres” kann jede andere Webseite genauso wählen, das würde uns sogar freuen, wenn es mehr solcher Aktionen gäbe, um Frauen im Netz sichtbarer zu machen. Bei Bedarf gibt es einen eigenen Thread zur Mädchendiskussion.

    @ Mela: Nein, die Top10 sind nicht ausschließlich feministische Bloggerinnen, also schreiben nicht nur über Feminismus und Geschlechterthemen. Wie du darauf kommst, erschließt sich mir nicht. Allerdings: Wenn “feministisch” heißt, sich zu engagieren, den Mund aufzumachen, zu Wort zu melden, kritisch, politisch und/oder provozierend – klar, dann sind das alles feministische Blogs. Aber genau darum geht es ja: Frauen zu ermuntern, sich an netzöffentlichen Debatten zu beteiligen, sichtbar zu werden.

  9. Mela sagt:

    100 Vorschläge und in min. 6 der schlussendlich nominierten Blogs, gendert oder fraut es schon in der Kurzbeschreibung.

    Wie immer. Man darf halt nicht nur Frau sein, sondern muss gefälligst auch über Frauenkram schreiben.

  10. Susanne sagt:

    @ Mela: Wow, interessanter Ton, den du hier auf einem FEMINISTISCHEN Weblog anlässlich einer BLOGGERINNENwahl anschlägst. Wenn du der Meinung bist, dass Wissenschaft, Depressionen, Rassismus, Armut, Popkultur etc. “Frauenkram” sind, dann … äh, dann ist das wohl so. Schönen Tag noch!

  11. Hallo,
    wie kommt mensch denn zu der Abstimmung? Ich surfe mit dem Firefox+NoScript (und habe eben der Maedchenmannschaft und poll… das Scripten erlaubt,) bekomme jedoch keine Möglichkeit, selbst abzustimmen. Könnte hier jemand bitte den entsprechenden Link zur Verfügung stellen oder einen Hinweis geben, ob da noch mehr zu erlauben ist?

  12. barbara sagt:

    @Mela Ich glaube deine Abneigung gegen das, was du unter “Feministin” verstehst, hat dir etwas den Blick auf die Inhalte versperrt. Schau dir doch einfach mal die Blogs an.

    In keinem außere Girls Can Blog kommt übrigens das Frausein schon im Titel so klar raus wie in deinem – und selbst wenn, wo wär das Problem? Es geht schließlich u.a. auch darum, dass Bloggerinnen weniger wahrgenommen werden als ihre männlichen Kollegen. Da ist es – neben anderen Frauen betreffenden Schieflagen in unserer Gesellschaft – offenbar auch nötig, das Frausein auf die eine oder andere Art zu thematisieren. Bis auf zwei der Blogs steht das Geschlecht auch bei keinem im Vordergrund, sondern wird ggf. mitgedacht. Recht so?

  13. barbara sagt:

    Übrigens Barbara von Popkontext, hat eben den Link nicht richtig mitgenommen.

  14. Helga sagt:

    @Veronika Kaiser: Mit Firefox + NoScript sehe ich links unter der Werbung und den Auszeichnungen den Polldaddy-Kasten (mit nur MM und Poll erlaubt) und anklicken geht auch. Oder war das abschicken das Problem? Das hab ich noch nicht getestet.

  15. Nein – das Abschicken nicht – das Ent-Decken – sooo unauffällig in der linken Spalte, dass ich es glatt übersehen habe angesichts der reichlichen Verlinkungen und Kommentare ;). Jetzt hat es geklappt – danke für die schnelle Auskunft!

  16. […] Abstimmen bitte hier entlang. document.write(''); Über den Autor Björn Rohles  studiert Medienwissenschaft an […]

  17. Annina sagt:

    @Mädchenmannschaft
    Bei mir wurde die Frage nach dem “wo” der Abstimmung auch immer wieder gestellt – vielleicht oben doch noch einen Hinweis darauf aufnehmen, dass sich der “Wahlkasten” links neben dem Artikel befindet? Vielen lieben Dank jedenfalls für die Nominierung! Ich freue mich sehr!

  18. Annina sagt:

    Ach, da isser ja schon, der Hinweis. Seufz.

  19. Alice sagt:

    Kein sehr guter Querschnitt der Vielfalt an Blogs von Frauen. Alleine 6 aus Berlin.

  20. Leander sagt:

    Hab gleich mal gevotet :)

  21. […] auch die Stadtpiratin Eva Ricarda Lautsch.Für die Liste aller Kandidatinnen und eure Stimmenabgabe geht es bitte einmal hier entlang.Das ist mir was wert: var flattr_wp_ver = '0.9.5'; var flattr_uid = '7956'; var flattr_url = […]

  22. Florian sagt:

    Was ist denn mit Anne Roth? Ich hätte gerne für sie gestimmt.

  23. Nadine sagt:

    @Florian

    Anne war im vergangenen Jahr bereits sehr erfolgreich (Platz 2) und wurde auch bei dieser Wahl wieder mehrfach vorgeschlagen. Wir haben uns dafür entschieden, die Blogs aus dem Vorjahr nicht wieder zur Wahl zu stellen, um auch andere tolle Blogs, die von Frauen geführt werden, vorzustellen.

    Ansonsten kannst du hier gern nachstöbern, welche Blogs im vergangenen Jahr zur Wahl standen >> http://maedchenmannschaft.net/jetzt-abstimmen-die-bloggerin-des-jahres/

  24. Florian sagt:

    @Nadine: Danke für die schnelle Antwort. Dann stimme ich halt für eine andere Bloggerin ;-)
    Ein frohes neues und weiter so mit eurem tollen Blog!

  25. […] Für die Liste aller Kandidatinnen und eure Stimmenabgabe geht es bitte einmal hier entlang. […]

  26. JeriC sagt:

    Ich vermisse ‘Dragstripgirl’.

  27. J sagt:

    “Ich vermisse ‘Dragstripgirl’.”

    ja in der tat

  28. vera sagt:

    Also ganz ehrlich: Ich hätte mir eine grössere Auswahl gewünscht, die noch mehr Themenbereiche abdeckt. Überlegt doch mal, ob Ihr nächstes Jahr nicht auf 20 oder 25 erhöht? (Ja, ich weiß, daß das sehr viel Arbeit ist, darum verstehe ich auch, daß Ihr nur Zehn ausgewählt habt.) Aber es gibt sooo viele Dinge, über die interessant gebloggt wird …

    Hab hier mal eine Art unbeabsichtigten Minijahresrückblick geschrieben und wüsste gerne, wie Ihr das seht.

  29. […] eigentlich niemand. Ich habe meinen Kopf jedoch in eine Art Schleudergang gesteckt, was durch die Erlebnisse der letzten Tage passiert ist und durch das Lesen eines Buches und durch das Entdecken der eigenen […]

  30. Nadine sagt:

    @Vera

    eine größere Auswahl (25) hatten wir im vergangenen Jahr (siehe Link oben an Florian). Das inhaltliche Spektrum muss nicht immer zwangsläufig von quantitativen Faktoren abhängen. Ich finde die diesjährige Auswahl sehr breit und heterogen. Uns ging es in mit dieser Wahl auch darum, dass jedes einzelne Blog mehr Aufmerksamkeit erhält.

    Nicht zuletzt hat jede_r die Möglichkeit eigene Listen zu machen oder Blogger_innen vorzustellen, die mensch interessant findet. Wir stellen mehrmals im Monat mit den WWW Girls und der wöchentlichen Blogschau tolle Menschen vor und auch der Selbermachsonntag darf gern zur Eigen- und Fremdwerbung genutzt werden.

  31. stadtpiratin sagt:

    hab ich schon erwähnt, dass ich mich freue? riesig!

  32. Jetzt melde ich mich hier doch nochmal mit einem fetten DANKE – für die immer wieder zügigen und hilfreichen Antworten. Hatte “zwar” zur Folge, dass ich mich jetzt etwas in den diversen angegebenen Links festgelesen habe mit lauter Ideen für neue Artikel zum eigenen Blog, aber das macht ja nichts – hätte ja die Kommentare nicht abonnieren brauchen ;).

  33. vera sagt:

    @Nadine
    Ok. Ihr habt einfach die Reichweite, so etwas sinnvoll zu veranstalten, und die Auswahl ist sehr gut, ich fand nur 10 wenig, weil es einfach so viele Gute gibt. Aber Deine Begründung kann ich verstehen, die Aufmerksamkeit ist tatsächlich groß.

    Ich war selbst schon mal WWW Girl und finde hier immer wieder tolle Links – bin ja ständig auf der Jagd für meine Glanzlichter ,) In meiner opulenten Blogroll finden sich einige, die ich hier ‘mitgenommen’ habe, danke dafür!

  34. […] Blog-Glanzlicht Kathrin beschreibt auf ihrem Blog drüberleben in bewundernswert offensiver Weise den Alltag mit ihrer Krankheit: Sie ist depressiv und hat eine Angsterkrankung. Beim Lesen erfährt man nicht nur sehr viel über diese totgeschwiegenen Seelenleiden, sondern auch über den allgemeinen – unseren – Umgang damit. Kathrin ist eine von zehn Nominierten für die Wahl zum Bloggermädchen 2010 der Mädchenmannschaft. […]

  35. […] (müsste es nicht »Mädchenfrauschaft« heißen? ) sucht die Bloggerin des Jahres. Mehr als hundert Bloggerinnen mit lustigen, interessanten, klugen, außergewöhnlichen […]

  36. […] Wir halten Drüberleben für ein außergewöhnliches Blogprojekt, das – Wahl hin oder her – Aufmerksamkeit und Unterstützung verdient. Die weiteren neun nominierten Blogs inklusive Beschreibung und Link, sowie der Möglichkeit, abzustimmen findet ihr auf der Seite der Mädchenmannschaft. […]

  37. andreas sagt:

    eine wahl zum blogmädchen des jahres ohne ebbe a.k.a. die unschuld in person ist sinnlos –> http://www.die-unschuld-in-person.de

  38. […] 12. Januar 2011 von Piratenweib TweetDie Mädchenmannschaft ruft (wieder mal) zur Wahl der Bloggerin des Jahres auf. Von unglaublich zahlreichen tollen Blogvorschlägen wurden insgesamt 10 nominiert und […]

  39. […] Die Mädchenmannschaft sucht wieder das „Bloggermädchen“ des Jahres. Zur Wahl stehen zehn spannende Blogs. Schaut vorbei und stimmt für eure Lieblingsbloggerin ab! Link […]

  40. Uli-E sagt:

    Da wünscht man sich ne Frau zu sein

  41. […] Blick wage. Ich bin also zunächst meinen Feedreader durchgegangen (der dank der Aktion „Blogger Mädchen 2010“ der Mädchenmannschaft gut mit frischen Blogs weiblicher Autor_innen gefüllt ist). Blogs, die […]

  42. […] zum Bloggermädchen 2010, das noch bis zum 31. Januar 2011 bei der Mädchenmannschaft gewählt wird, hat Franziska Heine […]

  43. […] Mädchenfrage Januar 21st, 2011 publié par ihdl via ihdl Parallel zum Bloggermädchen 2010, das noch bis zum 31. Januar 2011 bei der Mädchenmannschaft gewählt wird, hat Franziska Heine […]

  44. […] Girls Can Blog habe ich gesehen, daß bei Mädchenmannschaft zur Zeit die Bloggerin des Jahres 2010 gesucht wird. Im Dezember 2010 wurden Vorschläge gesammelt und diese sind nun, nach welchem […]

  45. Sonja sagt:

    Schön, dass die interessante Auswahl der Blogs wieder einmal zeigt, dass das Spektrum von Blog-Autorinnen über Alltag, Mode und Pop hinausreicht – wieso sollten Politik, Netzpolitik, Afrika, Gesellschaft etc. auch kein “Frauenkram” sein. Danke für die Anregungen!

  46. Julia sagt:

    wollte nur nochmal ein lob, für die blogs loswerden. ich habe zwar nur für eins stimmen können, fand aber, dass die meisten anderen auch wirklich großartige blogs sind. auch einen weg seine lesezeichenliste immer weiter zu verlängern.

  47. […] gefolgt von dem zweiten Platz, den Anke Gröner belegt und Antje Schrupp auf dem dritten Platz! Und hier könnt ihr euch alle Nominierten noch einmal ansehen […]

  48. […] bis Ende Dezember 2010 über 100 nominierten Blogs wurden die Top 10 ausgewählt und stehen nun zur Abstimmung. von → aus der Bloggerwelt kreativtagebuch: blatt dezember → LikeBe the first […]

  49. […] absolutes Highlight war natürlich die Nominierung als „Bloggermädchen des Jahres“ durch die Mädchenmannschaft. Das kann man ja noch kaum noch toppen. Aber auch sehr gefreut […]

  50. […] ja immer so eine Sache sind, solltet Ihr, wenn Ihr nun schon dabei seid, auch einen Blick auf die anderen nominierten Blogs werfen! Teilen:FacebookTwitterE-MailFlattrGefällt mir:LikeSei der Erste, dem dieser post gefällt. […]