Von Adoptionen zu Soldat_innen-Sein – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 303 von 370 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Beiträge Bei tagesschau.de gibt es einen Weltspiegel-Beitrag zu sehen, der die Geschichte des "Highway of Tears" in Kanada vorstellt. Dort wurden in den letzten Jahrzehnten 43 Frauen ermordet, die meisten von ihnen Women of Color der First Nations. "Du glaubst es ist cool Soldat/in zu sein?" fragt die Seite Mach was zählt und liefert... weiterlesen →

Wehrpflicht für alle in Norwegen – Nicht (m)ein feministischer Traum

Aus Norwegen gibt es "Gleichberechtigungs-Neuigkeiten". Ab 2015 soll der einjährige Militärdienst nicht ausschließlich für Männer sondern für alle gelten. Die Armee an sich soll aber nicht vergrößert werden. Eingesetzt für diese Änderung hatte sich vor allem eine junge Politikerin, Ingrid Marie Isachsen Sylte, der Sozialistischen Jugend. Sie hatte im März auf dem Parteitag ihrer Partei... weiterlesen →

Unbefleckte Empfängnis, Angela Davis und eine afghanische Präsidentschaftskandidatin – kurz notiert

Dieser Text ist Teil 155 von 370 der Serie Kurz notiert

Die anti-rassistische Aktivistin und Professorin Angela Davis hat an der University of Kansas über feministische Kämpfe heute und damals gesprochen. Auf Crunk Feminist Collective schreibt crunktastic über ihre Dating-Erfahrungen als dicke Frau. Jede Woche der gleiche Mist in den USA: Diese Woche ist der US-amerikanische Bundesstaat Arizona in den Schlagzeilen, weil ein Gesetzesentwurf nun vorsieht, dass Frauen... weiterlesen →

Fußballerinnen, Trendfrisuren und das Eva-Prinzip – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 117 von 295 der Serie Die Blogschau

Im mädchenblog berichtet Leonie vom "Bund katholischer Ärzte", die auf ihrer Webseite über "Therapiemöglichkeiten von Homosexualität" informieren. Ekelhaft. Auf gluecklickscheitern findet ihr eine Rezension von Eva Hermans "Eva Prinzip". Einen Veranstaltungstipp hat Philipp Khabo Koepsell von Die Akte James Knopf : "Decolonizing The Social Sciences And The Humanities" vom 16. bis 18. Juni in Frankfurt, auf der die US-amerikanische Soziologin Patricia Hill Collins,... weiterlesen →

Outing im US-Militär nun erlaubt

Am vergangenen Samstag hob der US-amerikanische Senat die Richtlinie "Don't ask, don't tell" (kurz: DADT, "Frage nichts, sage nichts") auf, morgen wird Barack Obama die Aufhebung unterzeichnen. Die Richtlinie, die 1993 unter Bill Clinton in Kraft trat, zwang schwule und lesbische Soldat_innen zum Stillschweigen über ihre sexuelle Orientierung, denn tatsächlichen ist es Homosexuellen heute immer... weiterlesen →

Alphamädchen an die Front!

Dieser Text ist Teil 30 von 59 der Serie Meine Meinung

Am Wochenende war ich im Rahmen meiner Arbeit für den Lehrstuhl Politische Theorie an der Durchführung des Kongresses "Offiziersausbildung für das 21. Jahrhundert" beteiligt. Veranstaltet von der Clausewitzgesellschaft und der Humboldt-Universität zu Berlin befassten sich etwa 130 Männer zwei Tage lang mit der Frage, welche Herausforderungen die Kriege des 21. Jahrhunderts an die Ausbildung von... weiterlesen →

Von reichen Chinesinnen und Alltagsbelästigungen

Dieser Text ist Teil 58 von 370 der Serie Kurz notiert

Keine Lust auf Informatik? Einer Umfrage zufolge sind das Elternhaus und fehlende Rollenbilder verantwortlich am Frauenmangel in den IT-Fächern. Meldung aus der Sprachwissenschaft: Magnus Pettersson analysiert in seiner Dissertation die Verwendung geschlechtsspezifischer Personenbezeichnungen (englischsprachiges Abstract). Chloe von Feministing ärgert sich darüber, dass sie ungefragt von fremden Männern auf der Straße in New York betatscht wird.... weiterlesen →

Militär, Google, Elterngeld, Caster Semenya, Rosa Taxis, UN Women, Bäuche und Anne Frank als Comic

Dieser Text ist Teil 93 von 370 der Serie Kurz notiert

In Österreich haben die Hälfte der Frauen, die seit 1998 im Bundesheer aufgenommen wurden, den Dienst quittiert. DieStandard.at berichtet Mögliche Gründe dafür sind das dreifach höhere Mobbingrisiko, dem Soldatinnen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen ausgesetzt sind und die "maskulinen" Werte beim Militär, die (unbewusst) die Ablehnung von Frauen fördern. Der Jahreszeitenverlag strukturiert seine Redaktionen... weiterlesen →

Antidiskriminierung sagen – Rekrutierung meinen

Dieser Text ist Teil 27 von 59 der Serie Meine Meinung

Letzten Donnerstag hat sich das US-amerikanische Repräsentantenhaus und der Streitkräfte-Ausschuss des Senats für die Aufhebung des 1993 unter Bill Clinton initiierten Gesetzes “Don’t Ask Don’t Tell” (DADT) ausgesprochen. Die Initiative, die unter anderem auch vom US-Verteidigungsminister Robert Gates unterstützt wird, soll noch im Juni dem gesamten Senat zur Abstimmung vorgelegt werden. Die DADT Richtlinien untersagen... weiterlesen →

Homo-Hetze, Militär, Kindermangel, Kunst&Kultur, Gewalt und Twitter

Dieser Text ist Teil 81 von 370 der Serie Kurz notiert

Auf GenderAcrossBorders gibt es einen Artikel über feministische Twitter_innen. Wir sind auch dabei! Wir berichteten über das Grüne Männer-Manifest - Broadsheet@Salon hat ebenfalls einen kurzen Kommentar. In Kenia drohen Homosexuellen Haftstrafen und Gewalt. Schwulenhasser nutzen die Verbreitung von Aids für ihre Propaganda – die JungleWorld hat mehr darüber. Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone sieht einen Zusammenhang zwischen Homosexualität... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑