Racial Profiling, Pride-Parade und zimbabwische Frauenbewegung – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 206 von 395 der Serie Kurz notiert

Die Schlagzeilen um die Freisprechung des Mörders von Trayvon Martin beherrschten letzte Woche die Medien. Jamila Aisha Brown schrieb den sehr lesenswerten Text "If Trayvon Martin had been a Woman". Das Crunk Feminist Collective plädiert für einen Black Feminist Way. [beides Englisch] Am Samstag wurde in Berlin die erste Pride-Parade gefeiert. Intissam erzählt, wie es war, mal... weiterlesen →

Kita-Kritik braucht Geschlechter-Kritik

Nicht alle Krippen sind super - und nicht alle Kinder gehen gern in die Kita, mögen ihre Erzieher_in oder lassen sich innerhalb der vorgesehenen Zeit eingewöhnen. In vielen Kitas ist der Betreuungsschlüssel zu groß, oft fehlen Erzieher_innen - nicht zuletzt weil diese ausgesprochen schlecht bezahlt werden. Beim Kita-ausbau wird vielmals Qualität zugunsten von Quantität vernachlässigt. Eine... weiterlesen →

Krippen-Notstand als Gleichberechtigungskiller

Dieser Text ist Teil 19 von 45 der Serie Muttiblog

(C) Eva Hillreiner, www.evahillreiner.de Ich würde mal behaupten, dass sich mein direktes soziales Umfeld in Hamburg nicht allzusehr in puncto Verdienst, Bildung und sozialem Status von meinen neuen Arbeitskollegen hier in NRW unterscheidet. Und doch gibt es einen ganz eklatanten Unterschied: In Hamburg kenne ich nur sehr wenige Familien, die das traditionelle Ein-Ernährer-Modell leben. So... weiterlesen →

Beeilt euch, sonst gibt es Krawall

Freundin P. spricht am Telefon wirr: „Ich habe heute mein Kind in einer Krippe angemeldet.“ Freundin P. ist kinderlos. „Welches Kind denn?“, frage ich sie. „Das Kind, das ich nächstes Jahr bekomme.“ Hat mir meine beste Freundin gerade mitgeteilt, dass sie schwanger ist? Und wenn sie jetzt schon einen Krippenplatz hat, in welchem Monat ist... weiterlesen →

Krippenplätze? – Gibt es nicht!

Dieser Text ist Teil 23 von 45 der Serie Muttiblog

Der Arbeitsvertrag ist unterschrieben und auch mit dem Arbeitgeber meines Mannes konnte eine Regelung getroffen werden, die es uns erlaubt, dass mein Mann seinen Job nicht aufgeben muss und die Familie trotzdem an meinen neuen Arbeitsort ziehen kann. Aber da haben wir die Rechnung leider ohne die Krippe gemacht… (C) Eva Hillreiner, www.evahillreiner.de Der Ort,... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑