Wer war… Fanny Lewald?

Dieser Text ist Teil 26 von 53 der Serie Wer war eigentlich …

Fanny Lewald, geb. Markus, wurde heute vor 200 Jahren am 24. März 1811 in Königsberg als ältestes von neun Kindern geboren. Sie war eine deutsche Schriftstellerin und setzte sich für Frauenrechte ein. Bis zum 14. Lebensjahr besuchte Fanny eine Privatschule, danach war ihre Ausbildung offiziell beendet - ein Universitätsstudium blieb ihr verwehrt. Fanny verließ die höhere Töchterschule,... weiterlesen →

Wer war… Emma Goldman?

Dieser Text ist Teil 17 von 53 der Serie Wer war eigentlich …

Emma Goldman war eine russisch-amerikanische Anarchistin, die am 27. Juni 1869 im heutigen Litauen (damals Russisches Reich) als Tochter eines jüdischen Theaterdirektors geboren wurde. Als Emma 13 Jahre alt war, zog sie mit ihrer Familie nach Sankt Petersburg. Dort arbeitete sie in einer Fabrik als Korsettmacherin und kam erstmals mit revolutionär gesinnten Kreisen in Berührung. Mit 17... weiterlesen →

Wer war… Anne Frank?

Dieser Text ist Teil 16 von 53 der Serie Wer war eigentlich …

Am 12. Juni 1929 wird Anne Frank in Frankfurt/Main als Kind jüdischer Eltern geboren. Nach der Machtübernahme der NationalsozialistInnen 1933 emigriert ihr Vater Otto Frank nach Amsterdam, wo er Direktor der holländischen Niederlassung der Firma Opekta wird. Ein Jahr später folgt die Familie - Mutter Edith und die Töchter Anne und Margot - dem Vater nach Amsterdam.... weiterlesen →

Kurz informiert

Dieser Text ist Teil 88 von 395 der Serie Kurz notiert

Forehead Tittaes w/ Marion Cotillard from Marion Cotillard Mehr Frauen mit Humor an die Mikrofone! Aber bitte nicht mit platten, rassistischen Äußerungen. Juanita W. Goggins, US-amerikanische Aktivistin der Bürgerrechtsbewegung, die 1974 als erste Afroamerikanerin in das Repräsentatenhaus von South Carolina gewählt wurde, erfror laut der New York Times am 20. Februar in ihrem Haus. Zwar... weiterlesen →

Wer war… Else Lasker-Schüler?

Dieser Text ist Teil 4 von 53 der Serie Wer war eigentlich …

2010 war der 65. Todestag von Else Lasker-Schüler, die 1869 in Elberfeld (Wuppertal) geboren wurde und 1945 in Jerusalem verstarb. Die deutsch-jüdische Schriftstellerin veröffentlichte um 1899 ihre ersten Gedichte, schrieb Zeit ihres Lebens Dramen, kürzere Erzählungen, Briefe und fertigte ebenfalls Zeichnungen an. Sie lebte lange Zeit in Berlin und liebte das Diskutieren und den Austausch mit anderen Künstler_innen und... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑