#emmaistfürmich oder: Deutschland, dein Netzfeminismus.

Das "feministische" Magazin Emma wollte wohl auch mal bei diesem Netzaktivismus mitspielen und rief unter #emmaistfürmich ihre Leser_innen dazu auf, Videobotschaften, Emails, Selfies, Tweets usw an die Redaktion zu senden. Auf Twitter kam der Hashtag besonders gut an und erfreut sich derzeit großer Beliebtheit, damit alle (tm) endlich (tm) mal sagen können, was vom Zentralorgan... weiterlesen →

Schwarzers Geld und Geiz, Klassismus und Körperbehaarung – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 236 von 295 der Serie Die Blogschau

Alice Schwarzer s Geld, oder: "Feminismus, reich und geizig" - einen guten Text zur Causa Alice gibt es auf L-talk. Um Frauen mit Behinderung und häusliche Gewalt geht es auf Behindertenparkplatz - ein sehr wichtiger Text, mit Inhaltswarnung. Heterokultur, Klassismus, Sisterhood und malochen unter *Männern: Auf techno candy könnt Ihr einen superguten Text dazu lesen.... weiterlesen →

Lesben und Schwule in Ostberlin, Rassismus zu Halloween, Klage gegen Karl Lagerfeld – kurz verlinkt

Beiträge auf Deutsch Jeder sechste Mensch in Deutschland ist armutsgefährdet. Besonders betroffen sind Frauen und Alleinerziehende. Filiz Demirova, eine Romni, berichtet bei radioeins über ihre Erfahrungen mit Alltagsrassismus. Auch ein Leben mit einer schweren Erkrankung kann glücklich, lebenswert sein. Ein besonderes Beispiel hierfür ist Hannelore Setter gewesen, die am 10. Oktober im Alter von 79... weiterlesen →

Blumen, Brüste, Bullshit – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 205 von 295 der Serie Die Blogschau

Vergangenen Sonntag war Muttertag. Katharina von Sich mit Worten bevorraten will nicht nur zu diesem Anlass mehr als Blumen.  Auch Melanie ist kein Fan dieses Begängnisses, reflektiert aber zu diesem Anlass ihre Sicht auf Dankbarkeit für  Mütter. Gleich ein bunter Strauß an Berichten darüber, wie wenig mensch sich selbst in vermeintlich alternativen,  emanzipatorischen Umfeldern auf... weiterlesen →

Lesestoff für das ganze Wochenende – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 192 von 295 der Serie Die Blogschau

Im Pfuilleton (danke, Sabine :) ) wird ja derzeit ständig behauptet, man könne Kindern rassistische Begriffe doch einfach "erklären".  Schwarze Kinder hat dabei offenbar kaum jemand im Sinn... Bei Bühnenwatch hat sich Anneke Gerloff  die Mühe gemacht, viele der in der Kinderbuchdebatte breitgetretenen white-supremacy-Argumente  auseinander zu nehmen. Auch Anarchistelfliege schreibt über den rassistischen Backlash, verlinkt... weiterlesen →

Backlash Blues? Der Jahresrückblick mit der Mädchenmannschaft

Am 9. Dezember hat sich ein Teil der Mädchenmannschaft - nämlich accalmie, Charlott, Magda, Nadine und Sabine - zusammengefunden, und wir haben gemeinsam auf das Jahr 2012 zurückgeblickt. Bei Tee und Muffins sprechen wir über Aktionen aus dem Jahr 2012, die uns gefallen haben, stellen fest, dass sich das vergangene Jahr auf jeden Fall sehr nach... weiterlesen →

Unterstützen statt vereinnahmen – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 187 von 295 der Serie Die Blogschau

Letzte Woche hatte Alice Schwarzer Geburtstag. Nadine hat das auf ihrem Blog Medienelite zum Anlass genommen, den Personenkult um Schwarzer einer kritischen Analyse zu unterziehen und zu erklären, worum sie dabei nicht mitmachen kann und will: "Wieso muss ich denn einen Personenkult befördern, der nicht viel mehr bringt, als Feminismen und ihre Vertreter_innen unsichtbar zu... weiterlesen →

Entweder… Oder?

Dieser Text ist Teil 53 von 59 der Serie Meine Meinung

  Dieser Text erschien gestern auf Englisch bei "Stop! Talking." Für die wunderbare Übersetzungs-Zusammenarbeit vielen Dank an Anna-Sarah! Alice Schwarzer ist gerade 70 Jahre alt geworden. Alice Schwarzer ist die offizielle Ikone der deutschen Frauen­bewegung der 1970er Jahre und ist seit einigen Jahr­zehn­ten die Chef­redak­teurin der EMMA, des ält­esten fe­mi­nisti­schen Ma­ga­zins in Deutsch­land. Alice Schwarzer... weiterlesen →

Schwarzer und Schröder: Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft?

Dieser Text ist Teil 43 von 59 der Serie Meine Meinung

Sie hätten beide lachen müssen, berichtet Deutschlands bekannteste Feministin, EMMA-Herausgeberin Alice Schwarzer, in ihrem Blog von ihrem ersten Telefonat mit Bundesfamilienministerin Kristina Schröder. Kein Wunder, schließlich verlief das Gespräch doch für beide Seiten außerordentlich positiv: Kristina Schröder sicherte der Publizistin zu, dass ihr Ministerium künftig den 1984 auf Schwarzers Initiative als Feministisches Archiv und Dokumentations­zentrum"... weiterlesen →

Mitlesen und mitmachen – kurz Notiertes in dieser Woche

Dieser Text ist Teil 134 von 369 der Serie Kurz notiert

CNN hat Apple's neue iPhone-Stimme Siri zum Anlass genommen, Computer­stimmen zu untersuchen. Interessantes Detail: Geht es um autorität-vermittelnde Stimmen, klingen sie meist männlich, assistierende Stimmen dagegen weiblich. Welche Halloween feiern und sich dazu verkleiden möchte, denke bitte an die goldene Regel: Hauptsache sexy. Passend zu Halloween und einigen unsäglich rassistischen Kostümen, die wieder auf uns... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑