#OhneUns, Pride in Köln und feministische Podcasts – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 391 von 394 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Links DaMigra hat eine neue Kampagne gegen die rassistische Stimmungsmache im Namen von Frauen*rechten gestartet. In den sozialen Netzwerken wird der Hashtag #OhneUns genutzt. Es gibt außerdem ein öffentliches Statement, was unterschrieben werden kann. "Lenkt bitte nicht von eurem eigenen Antisemitismus ab," sagt Anastassia Pletoukhina, die Vorsitzende der jüdischen Studierendeninitiative Berlins, zu weißen, christlichen... weiterlesen →

Archäologische Ausgrabungen in Treblinka, Anti-Street-Harassment Woche und weiterer Widerstand – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 237 von 394 der Serie Kurz notiert

deutschsprachige Links Der Berliner CSD bennent sich in Stonewall Berlin um. LesMigraS macht in einer Erklärung deutlich, dass die Umbenennung allein nicht genügt und zeigt auf, wie eine neue Stonewall-Bewegung aussehen würde. Mit dem Magazin progress spricht Christina Antonakos-Wallace über den Dokumentarfilm "with wings and roots", der die Geschichten migratisierter Menschen in Berlin und New... weiterlesen →

Chelsea Manning, Graphic Novels, ‚Orange is the New Black‘ – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 216 von 295 der Serie Die Blogschau

Bei High on Clichés gibt es ein paar Perspektiven und Hintergründe zum weit beachteten Gesetz zum offenen Gechlechtseintrag in der Geburtsurkunde.  Auch Zwischengeschlecht.org erklärt, warum das Gesetz unter Betroffenen sicher keine Jubelstürme auslöst. Die Denkwerkstatt hat Lesetipps für euch! Anna von Different Needs hat Rutu Modans Graphic Novel "Das Erbe" rezensiert. Und Carlott stellt bei... weiterlesen →

Von #occupygezi, Medien-Fails und der Apocalypse – Die Blogschau

Dieser Text ist Teil 208 von 295 der Serie Die Blogschau

Auf textprodüksiyon gibt es einen differenzierten Blick auf die aktuellen Proteste in der Türkei. Und auch bei Kanaction geht es um das Thema: "Seiltanz der Solidarität(en): #occupygezi". Der SPIEGEL schreibt über Sexarbeit. Carmen stellt auf ihrem Blog heraus, wie der tendentiöse Artikel entstand. Oder wie sie einführt: "Ein Blogbeitrag über meine Erfahrungen und Erkenntnisse aus... weiterlesen →

FEMEN, Topmodels und ein Barbie-Video – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 207 von 295 der Serie Die Blogschau

Ninia hat sich mit den Themen Zivilcourage und Anzeige nach einer Belästigung beschäftigt und sich außerdem mit nervigen Experten auseinandergesetzt. Momo hat zwei Lektüreempfehlungen zum CSD und ProKöln. Großer Aufruhr letzte Woche beim GNTM-Finale: Wer insgesamt mehr kritische Beiträge zu FEMEN lesen möchte, ist beim Watchblog femen-germany.blogsport richtig. Noch mehr zu FEMEN: "Warum ich mich nie mit... weiterlesen →

Free Pussy Riot! Aber bitte ohne Sexismus und leere Reden.

Am vergangenen Freitag gingen wir, Charlott und Magda, zu der Kundgebung für Pussy Riot in Berlin, die vor der Russischen Bot­schaft statt­fand. Zu diesem Zeitpunkt war das krasse Urteil von jeweils zwei Jahren Haft für die Aktivistinnen noch nicht aus­gesprochen. Die drei Künstlerinnen Nadezhda Tolokonnikova, Maria Alekhina und Yekaterina Samutsevich wurden wegen "Rowdytums" verurteilt. Dieser... weiterlesen →

Mit Sixpack und Gitarre ins All – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 172 von 295 der Serie Die Blogschau

L-talk hat Bilder vom CSD in Frankfurt am 21. Juli 2012. Unter den „100 Greatest Guitarists of All Time“  nur zehn Gitarristinnen - Mädchenmusik überlegt, wie das wohl kommt. Einen Nachruf auf Sally Ride, die erste US-Astronautin, gibt es bei den femgeeks. Bei Twitter war neulich die Entrüstung groß: Wurden da etwa Knutschverbote für Heteropärchen... weiterlesen →

Alles Schlampen!

Paula hat recht: Die Mainstream-Berichterstattung über die Slutwalks ist ein gutes Beispiel jener Art von Sensationsjournalismus, der von seinen LeserInnen wenig hält. Zuspitzung, Vereinfachung und letztendlich die Verstellung der Realität, über die berichtet wird. Schlimmer noch ist, dass, wenn selbst in einem Bericht über dieses Thema ein kleiner Teil des Gesamtbilds gleich als Gesamtbild dargestellt... weiterlesen →

Bitte keine Tunten

Wenn BerlinerInnen am vergangenen Wochenende auf dem CSD feierten, taten sie das aus guten Gründen. Denn sie haben tatsächlich eine Menge geschafft, während die Lage bei manch einem Nachbarn weniger erfreulich bleibt. Doch die vielen Erfolge dürfen auf keinen Fall darüber hinwegtäuschen, dass wir uns sozusagen nur in einer frühen Phase der Baustelle befinden. Das... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑