Die Feministische Feuerwehr

Fast jede Woche ist es wieder soweit: Ein Artikel, ein Buch, ein Video erscheint, in dem betont wird, wie schrecklich Feminist_innen seien und wie sehr der Mann von Heute (TM), nein, die Menschheit unter ihnen leide. Der eiserne Vorhang der Sexismuskritik drohe den Spass zu bremsen, und irgendjemand muss sich wieder sehr darüber empören, dass... weiterlesen →

CeCe McDonald kommt frei! – Kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 225 von 395 der Serie Kurz notiert

Da sich über unsere Pause einiges an Links angesammelt hat, gibt es hier für diese Woche zwei Teile unserer Zusammenstellung: Deutschsprachige Artikel Im Tagesspiegel gibt es ein wirklich lesenswertes Interview mit der Autorin Zadie Smith über ihre Literatur, weißsein als unbenannter Standard und Klasse. "Weil er sich das Leben nehmen wollte, saß der Asylbewerber Ettayebi... weiterlesen →

„Ich will, dass jeder Mensch ohne Angst sein kann“ – ein Spoken Word gegen den sexistischen Alltag

Dieser Text ist Teil 25 von 41 der Serie Applaus für

Bente Varlemann ist eine Poetry Slammerin und Autorin aus Hamburg und hat beim diesjährigen ZDF.Kultur Poetry Slam 2013 einen sehr berührenden Spoken Word über alltägliche hetero_sexistische Belästigung vorgetragen. Respekt! "Es würde einzig und allein helfen, das Bewusstsein für andere Menschen zu ändern, auf Macht und Unterdrückung zu scheißen und körperliche Grenzen anzuerkennen. Und ich will mich... weiterlesen →

Samstagabendbeat mit MSOKE

Im Migrazine sagt MSOKE (a.k.a NAMUSOKE) über den gemeinsam mit Miss Yasmin performten Song "She Said No": "Ein Track für alle Frauen und gegen Sexismus. Auch wenn ich nun selber einen anderen Weg [als den als Frau*] gehe, kämpfe ich nach wie vor gegen Sexismus, Homo- und Transphobie in unserem System – auch aktiv in... weiterlesen →

Erlebnisse im TV, im Internet und in der Drogerie – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 182 von 295 der Serie Die Blogschau

Christine Olderdissen guckte Tatort und ärgert sich über das dort verbreitete verquere Weltwissen über lesbische Liebesbeziehungen - kein Ausrutscher, sondern alte Tradition. Brandneu hingegen: das Institut für Klassismusforschung. Melanie hat einen Hollaback!-Workshop besucht und berichtet für die Femgeeks von ihren Eindrücken. Das Steinmädchen erzählt über ihre bisherigen Erfahrungen mit Netzfeminismus, die Bedeutung von Solidarität und... weiterlesen →

Über Sexismus reden – Antisexismus-Tage Wuppertal

Sexismus und sexualisierte Gewalt sind Alltag. Auch in linken Zusammenhängen. Um dieses oft tabuisierte und kleingeredete Thema zur Sprachen zu bringen, organisieren Aktivist*innen aus Wuppertal und Berlin nun die Antisexismus Tage Wuppertal vom 10. bis 12. August. Linke und/ oder autonome Zentren labeln sich in der Regel als antisexistisch. An Türen und Wänden kleben meist... weiterlesen →

Auf Sexismus schlagfertig antworten!

„Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber…“ oder „Ich brauch' mal zwei starke Männer“ oder „Ist die Person ein Mann oder eine Frau?“ oder oder oder. Die Liste der sex­is­tischen, homophoben, transphoben, kurz: dis­kriminierenden Sprüchen ist lang. Und wie bei den meisten blöden Sprüchen fällt einer oder einem im ent­schei­den­den Moment zu oft nichts Schlagfertiges... weiterlesen →

Ein Prosit dem Antisexismus. Wochenendbummel durch die Blogs

Dieser Text ist Teil 76 von 295 der Serie Die Blogschau

Neben der Blog- heute auch eine kleine Filmschau: „Trans, Inter oder Queer?!“ Über die Vielfalt im Geschlechtersystem lautet der Titel eines Kurzfilms von Anja Schaub, der auch noch einmal die gerade zu Ende gegangene Ausstellung Gender Gap im Schwulen Museum, Berlin, thematisiert und viele Bilder zeigt. Weiter mit Text: In der Woche bereits bei uns,... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑