Die essentielle Frauen-Chronik 2008

von Katrin

Aviva FrauenchronikEin kleiner Nachtrag noch in Sachen Rückblick 2008: Das fantastische Berliner Online-Frauen-Magazin Aviva gibt für das vergangene Jahr die „Essentielle Frauenchronik“ heraus, die ich hier kurz wärmstens empfehlen möchte. Worum geht es? – Nun, dazu möchte ich gerne die Herausgeberin selbst zu Wort kommen lassen:

Die Idee entstand aus dem Bewusstsein bezüglich des Ungleichgewichtes in der Berichterstattung über Frauen und Männer durch die gängigen Medien. Dort sind Frauen nach wie vor unterrepräsentiert und werden mit ihren Leistungen nicht ausreichend dargestellt, was wiederum ein bestimmtes Bild in den Köpfen der Öffentlichkeit reproduziert: Frauen seien nicht gleichwertig in Wirtschaft, Kunst und Kultur, Medien und Sport, Recht und Wissenschaft oder Politik vertreten. Diesen Irrglauben ein wenig gerade zu rücken, ist Anliegen unseres Rück-Blicks

Deswegen enthält die Chronik einen riesen Haufen toller Frauen und was sie gemacht haben:

Die essentielle Frauen-Chronik“ 2008 enthält nicht weniger als 371 Einträge, 115 Jubiläen und aktuelle Ereignisse, 165 Geburtstage und 91 Todestage. Insgesamt wird das Engagement von 306 Frauen gewürdigt, darunter berühmte, aber auch bislang kaum bekannte. Die zahlreichen Einträge der Chronik laden zum Nachdenken oder zum Schmunzeln ein. Eine ausführliche Literatur- und Linkliste ergänzt die Publikation und macht sie zu einem sinnvollen Nachschlagewerk.

Erhältlich ist die Chronik über den Dashöfer-Verlag, 226 Seiten broschiert, 29 Euro 80 (zzgl. 7% Mwst.)




Tags: , ,

Eintrag geschrieben: Dienstag, 6. Januar 2009 um 14:59 Uhr unter Inspiration, Kultur. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



Nicht kommentierbar.