„Das ganze Netz ist eine Realsatire“

von Helga

In jeder Folge der WWW Girls stellen wir euch eine Bloggerin und ihr Weblog vor. Die Bloggerin heute ist im November Star-Gast des Monats bei Missy Online:

www.PIRATENWEIB.de

Wie heißt du?
Gudrun

Seit wann bloggst du?
So richtig mit WordPress seit 2009. Vorher hab ich meine Webseiten mit HTML & CSS gebastelt.

Drei Bloggerinnen mit weißen Laptops auf denen der Venusspiegel prangt, darum der Slogan - Feminists of the WWW: unite

(c) Frl. Zucker, fraeuleinzucker.blogspot.com

Warum hast du damit angefangen?
Zeitliche Freiräume haben mir gesellschaftliche und politische Aktivitäten ermöglicht. Bloggen passt/e gut dazu.

Worüber schreibst du?
Meine Themen sind Gesellschaft, Wirtschaft, Soziales und Politik aus anarchistisch feministischer Sicht, manchmal mit Bosheit, Witz und Ironie, manchmal ernst und sachlich, manchmal persönlich.

Was dir ohne Internet nicht passiert wäre:
Anekdoten hab ich keine parat – das ganze Netz ist eine Realsatire. Was mir ohne Internet nicht passiert wäre, möchte ich in zwei Häppchen beantworten. Ohne Internet wüsste ich nicht, wieviele Psychopath_innen es gibt, die ihnen unbekannte Frauen mit Mord- und Vergewaltigungsphantasien terrorisieren. Und ohne Internet hätte ich sehr viele, sehr nette und tolle Menschen niemals kennengelernt. Auf das erstere könnte ich gut verzichten, auf das letztere niemals.

Wovon braucht das Internet mehr:
Mehr Respekt. Mehr echte Menschen, weniger „anonymous“. Mehr charakterstarke Menschen, weniger Kriminalität. Mehr Freiheit – für alle!

Frauen im Web…
sollten lauter werden. Nicht nur für sich selbst schreiben, sondern gehört und wahrgenommen werden wollen. Auf Relevanz bestehen. Auch wenn es manchmal einen harten, kalten Gegenwind gibt. Auf Respekt bestehen. Auf Sachlichkeit und nicht-sexistischem Verhalten bestehen. Ungerechtigkeiten aller Art, Rassismen und Sexismen anprangern – und zwar lautstark und jederzeit!

Deine tägliche Web-Lektüre:
Auf jeden Fall ca. 120 Feeds, die ich täglich auf für mich Relevantes scanne, darunter auch die Mädchenmannschaft. Darüber hinaus alles, was mir interessant erscheint.

Tipps und Bewerbungen für die WWW Girls an post(at)maedchenmannschaft.net.




Tags: , ,

Eintrag geschrieben: Montag, 1. November 2010 um 10:32 Uhr unter Netz(kultur). RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



Ein Kommentar

  1. hn sagt:

    Nachdem der seltsame Abmahnungs-Shitstorm, der leider den Antifeminist_innen in der Piratenpartei (und sonst auch) sehr geholfen hat, ist das hier wahrscheinlich noch interessant: http://www.piratenweib.de/prepare-to-be-boarded-piraten-%E2%80%A6-jetzt-wird-kielgeholt