Bücher, Jungs und Vibratoren – die Blogschau

von Anna

Und hier die feminstische Bloglektüre zum Samstagabend:

Beginnen wir mit Lesetipps für den vielleicht noch ausstehenden Sommerurlaub oder auch die ersten eingekuschelten Couch-Abende:
diestandard.at bespricht: „So zarte Lippen, so weiche Haut – Frauen erzählen von ihrem ersten erotischen Erlebnis mit einer Frau“ und bei der denkwerkstatt gibt es gleich fünf Romane empfohlen – alle von Frauen geschrieben und alle urlaubstauglich.

Wo wir gerade bei Büchern sind: InFemme unterstellt möchte eines zum Thema Mütter schreiben und braucht dabei eure Hilfe.

Sabine Hark fragt „Sind Jungs so?“ und kommentiert die derzeit (mal wieder) durch die Medien geisternde Sorge um den männlichen Nachwuchs. Fazit: „Mit Verlaub: das ist Sexismus pur.“

Les petits Plaisiers hat sich angesehen, wie unterschiedlich Sexspielzeug für Frauen und für Männer beworben wird: „Wichsen ist Wellness … oder Autofahren“

Antje Schrupp liest und schreibt über die Liebe.

„Unter Feminist_innen?“ fragt dasguteleben und analysiert Julia Seeligers Kritik am Blogeintrag von Alice Schwarzer zum Thema Kachelmann.

Claudia Kilian von der sammelmappe mag die „girls on web society“ und stellt ein paar Bloggerinnen vor, die man dort kennen lernen kann.

Mit dem Hinweis darauf, dass man „auf so eine sexistische Scheiße keinen Bock“ habe, hat die Band Frittenbude ein Konzert abgebrochen. Wie es dazu kam und wie diese Reaktion aufgenommen wurde, haben unter anderem der Mädchenblog und bubi zitrone zusammengefasst (jeweils mit weiterführenden links).

Vom 28.-30. Oktober findet in Berlin ein Kongress zum Thema „Das flexible Geschlecht. Gender, Glück und Krisenzeiten in der globalen Ökonomie“ statt. Für weitere Infos und zur Anmeldung bitte hier entlang.

Zum Abschluss noch ein Beitrag, der zwar nicht feministisch ist, aber ein sehr wichtiges Thema berührt: Not quite like Beethoven ist „ein Blog über Unhörbares, Unerhörtes und Nichtgehörtes“ und schreibt über den Sinn und Unsinn der GEZ-Befreiung für Sinnesbehinderte.

Für eine bessere Vernetzung der (weiblichen) Websphäre listen wir jede Woche auf, was unsere deutschsprachigen Kolleginnen und Kollegen über die Woche so melden und tun. Wenn du selbst ein Blog zu Gender- und Feminismusthemen hast, sag unter post(at)maedchenmannschaft.net Bescheid.




Tags: , , , , , ,

Eintrag geschrieben: Samstag, 14. August 2010 um 21:20 Uhr unter Verlinkt. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



Nicht kommentierbar.