Was hat die Sexismus-Debatte gebracht?

Das wollte Sandra Maischberger gestern Abend von ihren Gästen nicht wissen. Reingelegt. Die Dramaturgie lag in der Auswahl. Allerdings gab es trotzdem einen Höhepunkt. Nämlich die Analysen und Interventionen von Anna-Katharina Meßmer. Zu den Menschen bei Maischberger: Da war der Schauspieler Heiner Lauterbach, der außer seinem ehemals Macho-Dasein nicht viel zur Debatte beizutragen hatte. Breitbeinig,... weiterlesen →

Öffentlich-rechtliche Fernsehsender: Macht endlich euren Job.

Seit Beginn der #aufschrei-Debatte wird an vielen Orten verstärkt über Sexismus diskutiert. Auch bei den öffentlich-rechtlichen Sendern (ARD, ZDF und den dritten Programmen). Zumeist allerdings in einer Art und Weise, die einer die Nackenhaare aufstellt (RW=Redewendung). Auf change.org ist deshalb einen Petition gestartet worden. Sie fordert von den öffentlich-rechtlichen Sendern: "Klärt endlich angemessen über den Sexismus... weiterlesen →

ZDF, ARD, Hallo, GEZ noch?

„Polittalk aus dem Herzen der Hauptstadt. Aktuell, relevant, bewegend“, so die Beschreibung zum Sonntagabendprogramm Günther Jauchs. Bei 45 Mal „Polittalk“ wurde sich in sechs Sendungen zu Wulff echauffiert. Zeitraum: Dezember bis März dieses Jahres. Lediglich zwei davon nehmen sich dem Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) an. Eine als es rauskommt, November und dann eine im Januar. Die... weiterlesen →

Bücher, Jungs und Vibratoren – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 65 von 295 der Serie Die Blogschau

Und hier die feminstische Bloglektüre zum Samstagabend: Beginnen wir mit Lesetipps für den vielleicht noch ausstehenden Sommerurlaub oder auch die ersten eingekuschelten Couch-Abende: diestandard.at bespricht: "So zarte Lippen, so weiche Haut - Frauen erzählen von ihrem ersten erotischen Erlebnis mit einer Frau" und bei der denkwerkstatt gibt es gleich fünf Romane empfohlen - alle von... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑