Die Mädchenmannschaft braucht eure Spenden!

von Maedchenmannschaft e.V.

Vor nunmehr fast sechs Jahren ist dieses Blog mit dem Erscheinen des Buches “Wir Alphamädchen” von Barbara Streidl, Meredith Haaf und Susanne Klingner gestartet. Seit dieser Zeit schreiben wir auf, was uns aufregt oder vor Freude glitzern lässt, stoßen feministische Debatten an oder begleiten sie, verstehen uns als Teil dessen, was sich grob mit “Feministischer Aktivismus im Netz” umschreiben lässt. Darüber hinaus beteiligen wir uns als Vertreter_innen unseres Vereins an feministischer Politarbeit außerhalb des Internets, halten Vorträge, geben Workshops und nehmen an Diskussionen teil. Als Einzelpersonen machen wir das, was jede_r Feminist_in tut: Versuchen, die Welt ein Stückchen zu verbessern. Feminismus ist ein Fulltime-Job, der uns allen viel abverlangt, den wir mit glühendem Herzen nachgehen – und der doch nicht umsonst ist.

Euer Feedback, eure Kritik und eure zahlreichen Ideen, die ihr uns auf den unterschiedlichsten Kanälen zukommen lasst, sind uns eine riesige Unterstützung. Vielen Dank dafür!

Die Mädchenmannschaft feierte im September 2012 ihren fünften Geburtstag und organisierte einen Tag mit Musik, Party, Basteln, Mampfen und Workshops.

Außerdem planen wir eine feministische Terminseite, auf der jede_r entsprechende Veranstaltungen aus ihrer_seiner Umgebung eintragen kann. Dafür brauchen wir ebenfalls eure Hilfe, denn die Serverkosten, das Honorar für die Programmiererin sowie die regelmäßige Administration, wenn die Seite steht, verdient sich nicht von allein.

Wir haben in der Vergangenheit finanzielle Unterstützung von euch erhalten, was uns sehr gefreut und eine Menge Ärger erspart hat, auch die monatlichen Einnahmen über Flattr können den Server und diverse anfallende Gebühren derzeit decken. Ein großes Dankeschön an alle, die geben, was sie geben können. Doch für mehr reichen unsere Einnahmen leider nicht und deshalb möchten wir euch um Spenden bitten für unsere bevorstehenden Projekte.

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, sind eure Spenden steuerlich absetzbar. Ihr habt die Möglichkeit über den untenstehenden PayPal-Button zu spenden, einen Betrag in eurer gewünschten Höhe bei Flattr zu hinterlassen oder den Betrag auf unser Konto zu überweisen:

Mädchenmannschaft e.V.
Kto-Nr. 112 231 97 00
BLZ. 430 609 67
GLS Bank
IBAN DE66430609671122319700
BIC GENODEM1GLS




Tags: , ,

Eintrag geschrieben: Dienstag, 21. Februar 2012 um 9:00 Uhr unter Aktivismus. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



13 Kommentare

  1. M. sagt:

    Es wäre hilfreich, wenn Ihr noch den IBAN und den BIC angeben könntet, damit auch Leute außerhalb von Deutschland Euch unterstützen können – wie zB ich. ;)

  2. ema sagt:

    ^^ stimmt, IBAN und BIC Codes angeben wäre sehr hilfreich, dann beteilige ich mich auch gerne.

  3. Nadine sagt:

    Danke für den Hinweis, ist jetzt oben ergänzt :)

  4. distel sagt:

    Ich hab euch gerade über Flattr eine Spende geschickt. Auf ner Mädchenmannschaftsparty wär ich gerne dabei, super Idee.

  5. Nube sagt:

    Ebenfalls gerade gespendet.

    Liebe Mädchenmannschaft, wir haben Euch zu danken!
    Für Euren Einsatz der letzten Jahre, uns immer wieder auf feministische und genderspezifische Themen und Missstände hinzuweisen. Uns ein Forum des Austauschs zu bieten, sich zu vernetzen oder einfach mal Ärger raus zu lassen. Ich habe unheimlich viel gelernt durch Euch und durch alle, die sich an Diskussionen beteiligt haben.
    Die Party habt Ihr Euch verdient! (Leider dauert es bis zum Herbst ist es noch so lange…)

  6. […] Spendenaufruf der Mädchenmannschaft hier […]

  7. max power sagt:

    ich habe gehört: falls wer nen Ticket bekommt bzw ein bußgeld, kann das auch gemeinnützigen verienen gespendet werden, das wäre doch einmal was, oder??

  8. Angelika sagt:

    richtig, nix ist umsonst und auch server kosten.
    und dafür spende/gebe ich gerne.

    bitte gestattet : für ‘ne jubiläums-fete in berlin ?
    warum zB nicht alle, die da mitfeiern wollen vorab per … und dann per vorauszahlung von einer geld-beteiligung iHv … und dann mitfeiern, wer gezahlt hat ?! sowas gibt’s auch/auf/bei anderen “plattformen” und hat sich mEn bewährt.

    auf jeden fall wünsche ich euch viele spenden und für die fete gutes gelingen & fun :)

  9. Magda sagt:

    @ Angelika

    Vielen Dank für deine Wünsche :)

    Wir hoffen allerdings, dass bei der Fete in Berlin ganz viele Menschen teilnehmen können – unabhängig davon, ob sie uns was geben können (oder nicht). Die Möglichkeit zur Teilnahme einer Feier soll ja nicht am knappen Geldbeutel scheitern :)

  10. Angelika sagt:

    @Magda >Die Möglichkeit zur Teilnahme einer Feier soll ja nicht am knappen Geldbeutel scheitern :) <
    jaaaa, ich weiss & kanns verstehen. mich daher bitte nicht unnötig missverstehen – 'nen versuch wärs mEn vielleicht/wert.
    (ich wär ja auch gerne dabei wenn ich könnte)
    greetz & cheers

  11. Elke sagt:

    Wenn ich zurueck bin, nehme ich gerne teil! Ueberweise nichts mehr online nach Riesenkreditkartenaerger! Aber die Finanzprobleme werden ja mit der Zeit meist eh nicht weniger, leider…. Liebe Gruesse aus nNshville, Elke

  12. ema sagt:

    Done :-)
    Vielen Dank für eure tolle Arbeit, ohne euch wäre die (feministische) deutschsprachige Blogosphäre um einiges ärmer!

  13. […] maedchenmannschaft.net Seit 2007 berichten die Bloggerinnen von maedchenmannschaft.net über aktuelle geschlechterpolitische und feministische Themen. Das Blog gilt als eine der wichtigsten Adressen für Feminismus im Netz. Ausgezeichnet wurde es unter anderem mit dem “Deutsche Welle Blog Award” als bestes deutschsprachiges Blog. Wer das unabhängige Blog unterstützen möchte, kann dies hier tun. […]