Nervige Gleichberechtigung, gläserne Decken, geschlechtsneutrale Menstruationskalender – kurz notiert

Dieser Text ist Teil 214 von 395 der Serie Kurz notiert

Beiträge auf Deutsch Die Süddeutsche Zeitung berichtet über eine "Studie: Jeden vierten Mann nervt Gleichberechtigung". Eine repräsentative Umfrage bei mir hingegen hat ergeben: Mich nervt jeder vierte Mann (konservative Schätzung). Außerdem vermeldet die Süddeutsche: "Uni Potsdam führt weibliche Sammelbegriffe ein". Die Begründung für diese Neuerung ist allerdings ziemlich mies. Bei arte Yourope gab es kürzlich... weiterlesen →

Rassistische Normalzustände – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 208 von 395 der Serie Kurz notiert

In der vergangenen Woche haben sich allerhand spannende Linktipps angesammelt - daher gibt es diese Woche "Kurz verlinkt" gleich zweimal. Hier Teil 2. Heute jähren sich die Angriffe auf die zentrale Aufnahmestelle für Geflüchtete und ein Wohnheim für ehemalige vietnamesische Vertragsarbeiter_innen in Rostock zum 21. Mal. Auch 21 Jahre später müssen Asylsuchende in Deutschland um... weiterlesen →

Mutterschaft bei sexueller Gewalterfahrung

[Trigger Warnung] Das Erleben von Geburt und Mutterschaft ist sehr unterschiedlich. Für Überlebende sexueller Gewalt stellt es oft eine besondere Herausforderung dar. Auf 'The Feminist Wire' berichtet Gretchen Davidson im Text 'On Motherhood and Surviving Sexual Violence' von ihrer eigenen Geschichte - die selbstverständlich nicht stellvertretend für alle Überlebenden ist. Dabei geht sie sowohl auf problematische... weiterlesen →

Solidarität muss praktisch werden: Der konsequente Ausschluss von Tätern.

[Triggerwarnung: Gewalt gegen Frauen*, rape culture, sexualisierte Gewalt, Tätersolidarität. Gilt auch für die Links und die Kommentare.] Studien in Deutschland und den USA zufolge wird etwa jeder vierten Frau mindestens einmal in ihrem Leben sexualisierte Gewalt angetan. Das ist ein ziemlich hoher Prozentsatz - und die Dunkelziffer dürfte sogar noch weit darüber liegen. Trotzdem gehen... weiterlesen →

Facebooks Feminismusproblem

Inge Kleine lebt in München. Sie ist u.a. damit beschäftigt, gegen geschlechtsspezifische Zuschreibungen an Menschen vorzugehen – in allen ihren Formen. Letztes Jahr um diese Zeit machte sie mit Daniela Oerter und Sabina Lorenz die Aktion #ichhabnichtangzeigt. Für den Artikel und auch die verlinkten Texte gilt eine Inhaltswarnung (Beschreibung von sexistischen und gewaltverherrlichenden Inhalten und sexualisierte... weiterlesen →

Schlank für den Badestrand? Ne, lieber gewisse feministische Utopien – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 206 von 295 der Serie Die Blogschau

Das BMZ hat unter Dirk Niebel eine Plakat- und Internetkampagne "The Big Five" über Afrika gestartet: Nashorn, Löwe, Elefant, Büffel, Leopard. Africavenir reagierte auf das kolonialrassistische Bild mit einer PM und einem feinen Gegenentwurf. Katrin vergleicht auf Reizende Rundungen die Bademode in Deutschland gegenüber dem Ausland. Der eklatante Unterschied sticht  ins Auge. Erst sexy gemacht, und dann... weiterlesen →

Kotzen über Klaus Kinski und die Süddeutsche

Johannah hat sich auf ihrem Blog Kätzchen Kotzt über Willi Winklers unsäglichen Artikel in der Sueddeutschen auf­geregt, welcher Ver­gewaltigungs­vorwürfe gegenüber dem Schauspieler Klaus Kinski thematisiert. Daraufhin hat sie sich bei der SZ beschwert. Schließt euch gerne bei der Be­schwerde an, wenn euch dieser Artikel auch bitter aufstößt! E-Mail einfach kopieren und dann ab an: forum@sueddeutsche.de. Mit freund­licher Genehmigung dürfen wir Johannas E-Mail... weiterlesen →

Diese Sache, die immer nur woanders passiert.

Triggerwarnung: Gewalt gegen Frauen*, rape culture, sexualisierte Gewalt. Wir leben in einem Land, in dem wir dafür zur Kasse gebeten werden, Männern bei ihren Grenzüberschreitungen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zuzusehen. In dem Tätern die Chance eingeräumt wird, vor einer breiten Masse mit Wörtern wie "Opferabo" aufzuwarten und ganze Bücher über "ihre Sicht der Dinge" im Handel... weiterlesen →

Von und mit anderen lernen und kämpfen – kurz notiert

Dieser Text ist Teil 184 von 395 der Serie Kurz notiert

Die bsz berichtet in einem dreiteiligen Beitrag über die Ergebnisse der Jahrestagung des Bündnisses der Fachberatungsstellen für Sexarbeiterinnen und Sexarbeiter (bufas): Von Rechten und Pflichten, Internationale Rechte und Pflichten, Straßenstrich - Situation und Zukunft. (Triggerwarnung: sexualisierte Gewalt.) In Frankreich haben 343 vergewaltigte Frauen* ein Manifest gegen das Schweigen veröffentlicht, in dem sie ihre Betroffenheit öffentlich... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑