Love your Body Day!

Heute ist Love Your Body Day - Liebe-deinen-Körper-Tag! Hinter dem fröhlich machenden Namen verbirgt sich eine Kampagne der US-amerikanischen National Organization for Women (NOW) Foundation. Seit 1998 ruft NOW einmal jährlich den Love Your Body Day aus, um für die mediale Vermittlung  positiver Körperbilder zu werben und Alternativen zu den unrealistischen und oftmals schädlichen Schönheitsstandards... weiterlesen →

Zusammen bringen, was zusammen gehört?

Die Firma Abrams Premium Stahl bietet, wie der Name schon vermuten lässt, anscheinend in erster Linie Stahl an: Werkzeugstahl, Schnellarbeitsstahl, Edelstahl, Vergütungsstahl, Einsatzstahl... Offenbar gehören weder Dessous noch sexy Schuhwerk  noch eine Modelagentur noch fotografische oder sexuelle Dienstleistungen  zum Sortiment. Da frag ich mich natürlich mal wieder ganz naiv, warum fast jede Seite des Internetauftritts... weiterlesen →

Richtig rauchen 101

Lektion 1: Die Zigarre darf niemals in den Mund gesteckt werden, weil dann Rauch in den Hals kommt, was nervt und ungesund ist. Voller Mund sieht irgendwie auch nicht so gut aus. Sie sollte stattdessen mit dem einen Ende locker gegen die Lippe gehalten werden. Dabei kann ruhig muffelig, also, lasziv geguckt werden, damit möglichst... weiterlesen →

Schön Blöd

Dieser Text ist Teil 55 von 138 der Serie Die Feministische Bibliothek

Als Natasha Walter Ende der 90er ihr Buch „The New Feminism“ veröffentlichte, war sie optimistisch, dass die sexistischen Kämpfe der Frauenbewegung gewonnen seien und sich nun auf die politische und soziale Gleichstellung konzentriert werden könne. Ein Irrtum, wie die Britin einräumt: „Living Dolls“ beschreibt eine Generation von Frauen, die von Kindesbeinen an in eine rosa... weiterlesen →

„Jetzt zupacken!“?

Manchmal ist es fast schon lustig ("lustig gemeint" ist das ja sowieso immer alles, nur leider versteh ich als humorlose Feminazi immer keine Satire) - da hat mensch gerade frisch zum Thema Slutwalk und sexuelle Selbsbestimmung gebloggt, kommt nach Hause, schaut in den Briefkasten und findet sowas hier:   Da wollte das "kingdom of sports"... weiterlesen →

Axe mal wieder – seufz

Hach, was würden wir Sexismus-HasserInnen bloß ohne die tollen WerberInnen von Axe machen?! Wir könnten weniger rummotzen, wie Nadine und Verena und wir würden nicht so tolle Mails bekommen wie die von Margarete, die mal aufgeschrieben hat, wieso Werbungen wie diese gar nicht gehen - danke dafür! Weil Waschen und Sauberkeit Frauensache sind, und weil... weiterlesen →

Let’s talk about McSex

Der Konsum von "Fast Sex" im Internet schlägt auf die Psyche, gerade so wie Fast Food sich auf den Körper auswirkt. Was wir brauchen, ist eine neue sexuelle Befreiung. Internet-Sex ist ungesund! – Diese These klingt in der sogenannten modernen Welt absurd und abwegig. Ein Mensch, der Pornos im Internet schaut, gilt als normal. Dabei... weiterlesen →

Schämt euch!

Brr, bibber - so kalt, wie es zurzeit draussen ist, sollte die Winterbekleidung besonders dick ausfallen. Das niederländische Modelabel Suit Supply stellt deswegen in ihrer Herrenkollektion dicke Mäntel, Schals und warme Anzüge vor. Aber warum nur dürfen die Frauen im Bild nichts tragen außer frei fallenden Brüsten, hochgeschobenen Kleidern und - natürlich ohne was drunter... weiterlesen →

Stöhnen an der Wahlurne

Manch einem mag der Gang ins Wahlbüro ein Stöhnen entlocken - als Ausdruck der Unlust, versteht sich. Den Spieß umgedreht hat nun die sozialistische Partei PSC im spanischen Katalonien, die in ihrem Wahlwerbespot eine Wählerin zum Orgamus bringt. Besonders gut kommt der Spot in den konsverativen Reihen wohl nicht an. Und ich kann auch keinen... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑