Rechts gegen Rechts, #shirtstorm, Schnulzen gegen Ebola – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 262 von 369 der Serie Kurz notiert

deutschsprachige Links Die Süddeutsche Zeitung berichtet über die Aktion "Rechts gegen rechts" in Wunsiedel. "Lachen ist Macht", Gewalt aber auch: Im bisherigen Jahr 2014 wurden in Deutschland bereits mehr Angriffe gegen Geflüchtete verübt als in den beiden Jahren zuvor - und zwar zusammen gerechnet. Beim kulturradio des RBB kann nun auch online die Sendung "Alltagsrassismus... weiterlesen →

Radiofeature: „Maskuline Muskelspiele“

Wer_welche sich viel in feministischen Internetsphären aufhält, stolpert wohl früher oder später auch einmal über den Begriff "Maskulisten" oder "Männerrechtler" - oder erlebt diese gar in der Kommentarspalte des eigenen oder anderer Blogs. Nun wird sich ein Radiofeature mit dem Namen "Maskuline Muskelspiele" mit diesem Phänomen auseinandersetzen. Die Sendung hat den folgenden Rahmen: In der... weiterlesen →

Grand Prix und Gegenwehr – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 200 von 295 der Serie Die Blogschau

Dominante Positionen lassen sich nicht durch Wissensvermittlung ins Wanken bringen, wenn die entsprechenden Personen das entsprechende Wissen konsequent und systematisch ignorieren. So schreibt Noah Sow: "Es ist ein politischer Akt, sich nicht jede Scheiße zu Ende anzuhören. Es ist ein politischer Akt, für eigene Interessen einzustehen." Wie Heteronormativität re_produziert wird, wie allgegenwärtig sie ist und... weiterlesen →

Freie Radios als Werkzeuge des Widerstands

Dieser Text ist Teil 7 von 36 der Serie Die Feministische Videothek

Seit über 20 Jahren wehren sich die bäuerlichen und indigenen Gemeinschaften der Region Santiago del Estero im Norden Argen­tiniens gegen Landraub und Ent­rechtung. Durch ihre Beharr­lich­keit sind sie zu einer Macht mit fünf kraftvollen Stimmen geworden: Das sind die fünf Radio­stationen, die den unzensierten Austausch von Botschaften und Absprachen über die Weite des Landes ermöglichen. Festgehalten wurden... weiterlesen →

Girls only Radio Station: Mädchen Perspektiven aufzeigen

Als einzigen Lebensentwurf heiraten und Kinder kriegen? Der Ägypterin Amani Eltunsi ist das zuwenig. Seit drei Jahren betreibt sie den Radiosender „Girls only Radio Station“ bzw. „Banat we bass“ und ermuntert Mädchen und junge Frauen, selbst aktiv zu werden, sich auszutauschen und herauszufinden, was sie wollen. Für ihre Arbeit wurde sie bereits verhaftet, abgeschreckt hat... weiterlesen →

Riot Grrrls, demonstrierende Frauen und Mütter in Gefahrenzonen – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 104 von 295 der Serie Die Blogschau

Anna von different needs ist die neue Gastbloggerin beim Missy Magazin, wo sie in ihrem aktuellen Posting den offenen Brief von Judith Holofernes an die BILD Zeitung thematisiert. Auf ihrem eigenen Blog hat sie kürzlich ein feines Riot Grrrrl-ABC zusammengestellt, in dem sie Bands, Zines und die Ideale der Riot Grrrl-Szene vorstellt. Im Mama Blog des... weiterlesen →

Thilo Sarrazin tut mir leid

Thilo Sarrazin und ich haben unsere Beziehungskrise überwunden. Noch vor kurzem sah ich in ihm nur einen bösen Ex-Bankier mit Hang zu hetzerischen Weltuntergangsthesen, den ich unter keinen Umständen namentlich in dieser Kolumne erwähnen wollte. Einen so gruseligen Zahlenverdrehenden - hätte ich keinen Verstand, würde ich, Kopftuchmädchen, mich vor mir selbst fürchten. Jetzt aber hat... weiterlesen →

Kurz verlinkt: Gleich zweimal Feminismus im Radio

Dieser Text ist Teil 71 von 369 der Serie Kurz notiert

Die Jungle World berichtet, dass das Land Schleswig-Holstein in der kommenden Woche über seinen Sparhaushalt abstimmt. Auch zwei Frauenhäuser sollen geschlossen werden. Der Reithof Maruschka in Meuselko, eine soziale Einrichtung, in der traumatisierte Mädchen ein sicheres Zuhause finden, wird nun durch das Hochwasser und den Dammbruch bedroht. Mehr Informationen zum Reithof und wie ihr helfen... weiterlesen →

Hat der Feminismus seine Schuldigkeit getan?

Zur Frage, ob der Feminismus seine Schuldigkeit getan hat, wird am morgigen Donnerstag Meredith im Radio diskutieren. Ab 9:20 Uhr im Tagesgespräch auf WDR 5. Mitreden geht unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 / 56 78 555. Wer WDR 5 nicht in seinem Radio empfängt, kann den Livestream online einschalten. Die Sendung ist später im Podcast... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑