Gute Nachricht im Kampf gegen Vergewaltigungen in amerikanischen Reservaten

Die Lage der amerikanischen Ureinwohner ist auch im Jahre 2010 vielerorts noch prekär. Besonders die Anzahl von Gewalttaten ist in vielen Reservaten überdurchschnittlich hoch. Jede dritte indigene Frau wird mindestens einmal in ihrem Leben vergewaltigt, fast jede Betroffene erfährt dabei noch weitere Prügeleien und auch Waffen werden häufig eingesetzt. Diese Zahlen liegen deutlich höher als... weiterlesen →

Gute Nachricht für Lebenspartner_innen

Seit 2001 sind in Hessen gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften möglich - seit dem 25. März 2010 sind nun die Partner_innen von Beamten den Verheirateten gleichgestellt. Dies macht sich vor allem bei der Beamtenbesoldung und -versorgung bemerkbar. Allerdings, so die FAZ, gilt das Gesetz nicht rückwirkend, obwohl die Kosten mit 60.000 Euro pro Jahr relativ gering wären. Die... weiterlesen →

„Die Hälfte der Macht – Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern“

Ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl (PDF, 1.247 KB) haben die Grünen "Der Grüne Neue Gesellschaftsvertrag“ genannt. Zentrale Themen: „Klima, Arbeit, Gerechtigkeit, Freiheit.“ Wir haben geschaut, ob und in wie weit die Grünen sich den Themen Geschlechterdemokratie und Feminismus gewidmet haben. In der Präambel „Ohne eine Politik der Teilhabe an Bildung, Arbeit, Gesundheit und Einkommen bleibt... weiterlesen →

Sex vs. Religion

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat entschieden: Sexuelle Aufklärung in der Schule geht vor religiösen Empfindlichkeiten. Wie unter anderem die ZEIT berichtet, hatten die Eltern zweier Grundschüler in Ostwestfalen geklagt, ihre Söhne sowohl von einem Theaterprojekt, das sexuellen Missbrauch thematisierte, als auch einer Karnevalsveranstaltung befreien zu können. ‚Karneval in Ostwestfalen’... fragt sich die Kölnerin in mir...... weiterlesen →

Da lachen ja die Affen: Notizen, heute mit Frank-Walter, Crazy Sarah und Lily Allen

Dieser Text ist Teil 44 von 372 der Serie Kurz notiert

Die Weltwoche hat diese Woche eine Fingerübung in engstirnigem Sexismus veröffentlicht. In der Schweiz hat die Leiterin eines Unternehmens die Frechheit besessen, auf ihre Babypause zu bestehen. Und das in der Wirtschaftskrise, wo Wirtschaft das wichtigste der Welt ist! Empört sich Roger Köppel und fragt sich ganz ernsthaft: Darf eine Chefin in der Wirtschaftskrise einfach... weiterlesen →

Island sagt: Nix Big Penis, jetzt Big Ladies

Dieser Text ist Teil 14 von 59 der Serie Meine Meinung

Island hat die Konsequenz gezogen. Am Sonntag hat das Land gewählt und die ursprünglich provisorische Regierung von Jóhanna Sigurðardóttir bestätigt. Die Koalition der Sozialdemokraten und Links-Grünen erhielt über 50 Prozent der Stimmen und das bei einer historisch hohen Wahlbeteiligung. Die Unabhängigkeitspartei, deren Politik die Hyperfinanzkrise in den letzten Jahren gefördert hatte, erlitt extreme Stimmverluste. Die... weiterlesen →

Kampf um die Frauenstimme

Morgen, am Samstag, finden im Irak landesweit Kommunalwahlen statt. In der New York Times ist nachzulesen, wie es dem weiblichen Wahlvolk damit geht. Für das irakische Parlament gilt eine Frauenquote von 25 Prozent, doch für die kommunalen Räte nicht. Für diejenigen Frauen, die gewählt werden, wird es also ein harter Kampf, denn besonders gern gesehen... weiterlesen →

Und es tut sich nichts: Frauen, Beruf und warum es unerheblich ist, ob wir zu nett sind oder nicht

Dieser Text ist Teil 9 von 59 der Serie Meine Meinung

Das Thema Frauen am Arbeitsplatz gehört definitiv zu den Top 3 der geschlechterpolitischen Debatte, vor allem unter dem Aspekt der Karrierefrage. Dass weibliche Arbeitnehmer in Deutschland ca. 24 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen verdienen, ist weithin bekannt - wirklich gemacht wird dagegen allerdings nichts. Genauso durchbesprochen ist die Frage, warum Frauen es so selten... weiterlesen →

Homo, Migration, Phobien

Am 25. November findet in Berlin eine Fachtagung zum Thema "Homophobie in der Einwanderungsgesellschaft" statt. Laut Veranstalter finden zwischen den schwul/lesbischen Szenen und den Migranten-Gemeinschaften Annäherungen statt, "die nicht immer ganz spannungsfrei verlaufen". Deshalb organisiert die Landesstelle gegen Diskriminierung für Gleichstellung einen ganzen Tag voller Podiumsdiskussionen, Vorträge und Workshops. Es kommen Künstler, Streetworker, Aktivisten, Wissenschaftler.... weiterlesen →

Jungen: Schwach und Stark

Von Freitag bis Samstag hatte das Gunda-Werner-Institut zusammen mit dem Forum Männer zu einer Tagung geladen, die sich mit dem Thema „Arme Jungen“ beschäftigte. Ich hatte das Glück, einige Zeit an dieser Tagung teilnehmen zu können und habe viele neue Impulse mitgenommen, aber auch viele Vermutungen bestätigt bekommen. Den Einstieg machte Prof. Dr. Böhnisch, der... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑