Rassismus historisch betrachten, Star Trek und Trans*-Musiker_innen – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 262 von 295 der Serie Die Blogschau

Nadia stellt auf Shehadistan die Künstlerin Tascha Parkinson vor. Lightsneeze hat einen weiteren Text zu Unterstützungsarbeit bei Gewalt in Beziehungen übersetzt. Hinweis: Der Text benutzt Begriffe wie "Opfer" und "Missbrauch/Abuse", ebenso steht im Original wie in der Übersetzung Gewalt in Hetero-Beziehungen im Vordergrund (an einer Stelle wird impliziert, dass Gewalt in diesen Beziehungen häufiger vorkommt,... weiterlesen →

„Sicherheitskräfte“, Weltraum-Style, Pippi Langstrumpf – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 257 von 395 der Serie Kurz notiert

deutschsprachige Links Die Zeit berichtet über nun offenkundig gewordene Gewalttaten gegen Einwohner (Hinweis: Artikel enthält Fotos) von Unterkünften für Geflüchtete - durch deren Wachpersonal. Die mediale Entrüstung, die vor allem auf Zuständigkeiten und Privatisierungsfragen abhebt, lässt allerdings bisher die Proteste und Kämpfe von Geflüchteten in Deutschland komplett außer Acht, welche sich seit Jahren gegen die... weiterlesen →

Eitelkeiten, Betreuungsarbeit und Beziehungen – Die Blogschau

Dieser Text ist Teil 260 von 295 der Serie Die Blogschau

Ein neuer Modeblog erscheint am Horizont: Queer Vanity! Gleich in einem der ersten Posts geht es um die Verbindungen von Mode und Politik, aber es gibt natürlich auch wunderbare Outfit-Posts. Fuckermothers verweist zum einen auf ein Zitat von Nancy Fraser zu "universeller Betreuungsarbeit" und einen Text der Intersex-Aktivistin Thea Hillman im ‘Mutha Magazine’. Das What... weiterlesen →

„My Body, My Choice – Raise Your Voice!“ Proteste gegen den „Marsch Für Das Leben“

In Berlin marschieren jedes Jahr christ­li­che Fun­da­men­ta­list_innen, Konservative und ex­tre­me Rech­te aus dem ge­sam­ten Bun­des­ge­biet "für das Leben". Für "das Leben" heißt für den "Bun­des­ver­band Le­bens­recht", der zur De­mon­stra­tion auf­ruft, ge­gen das Recht auf kör­per­liche Selbstbestimmung, die Straffreiheit der durch §218 immer noch illegalisierter Schwangerschaftsabbrüche, Sterbehilfe und Prä­natal­diag­no­stik (PND) zu pro­testieren. Ei­nes der Pla­ka­te, das... weiterlesen →

Ableismus, Pseudo-Tabus und Gender Studies – Die Blogschau

Dieser Text ist Teil 259 von 295 der Serie Die Blogschau

"Wir werden dieser reaktionären und antifeministischen Veranstaltung unseren kreativen Protest entgegenstellen": Zum heutigen "Marsch für das Leben" in Berlin und den geplanten Gegenprotesten schrieb "Marsch für das Leben"? What the Fuck! "(Not) Being Raul Kraut­hau­sen": ei­ne Po­­le­­mik zu able­­ist­i­schen Zu­­schrei­­bun­gen von Riot Nrrrd. Mädchenblog er­in­nerte ei­ni­ge da­ran, dass es "Gen­der Stu­dies. Nicht Gen­der­wahn" heisst. Die... weiterlesen →

Rassistische Polizeigewalt, Victim Blaming und Bring Back #BringBackOurGirls – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 255 von 395 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Links "Die spanische Regierung nimmt von Plänen für ein neues Gesetz Abstand, das Abtreibung nur in zwei Ausnahmefällen erlaubt hätte" - mehr dazu bei dieStandard. Die Polizei in Aachen ermittelt gegen mehrere Polizeibeamte und Azubis, die andere rassistisch mobbten und Hakenkreuze und Neonazi-Parolen verbreiteten, erklärt Der Westen. "An jedem vierten Tag wird in Deutschland... weiterlesen →

Geflüchtetenprotest, Landtagswahl, Fastfood-Streik – kurz verlinkt

Deutschsprachige Links Die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland e.V. sucht ein_e Praktikant_in für den Bereich Veranstaltungsorganisation und Öffentlichkeitsarbeit. Der Queerfeministische Taschenkalender 2015 ist erschienen! Die protestierenden Geflüchteten in Berlin haben das Dach des Hostels verlassen und kommen erst einmal in den Räumlichkeiten einer Kirche unter. Aktuelle Infos gibt es weiterhin auf guertelstrasse.wordpress.com. Eine UNICEF-Studie zeigt, wie... weiterlesen →

Der dauernde Kampf um Reproduktionsrechte

Embryonen sind Bürger_innen der USA und des US-amerikanischen Bundesstaats, in dem sich ihr Wohnsitz befindet. Sie haben das Recht auf ein ordent­liches Ge­richts­­verfahren, ohne das ihnen kein Staat Leben, Freiheit und Eigen­tum nehmen oder gesetz­lichen Schutz versagen darf. Wenn es nach US-Republikaner_innen ginge, wäre dies schon bald die Ver­fassungs­­­lage in den USA: das Wahl­­programm, das... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑