Ableismus, Pseudo-Tabus und Gender Studies – Die Blogschau

Dieser Text ist Teil 259 von 295 der Serie Die Blogschau

"Wir werden dieser reaktionären und antifeministischen Veranstaltung unseren kreativen Protest entgegenstellen": Zum heutigen "Marsch für das Leben" in Berlin und den geplanten Gegenprotesten schrieb "Marsch für das Leben"? What the Fuck! "(Not) Being Raul Kraut­hau­sen": ei­ne Po­­le­­mik zu able­­ist­i­schen Zu­­schrei­­bun­gen von Riot Nrrrd. Mädchenblog er­in­nerte ei­ni­ge da­ran, dass es "Gen­der Stu­dies. Nicht Gen­der­wahn" heisst. Die... weiterlesen →

Trübe Toiletten, traurige Väter, tolle Leggings – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 229 von 295 der Serie Die Blogschau

"Es gibt hier keine trennung von kunst und leben oder lebensrealität" - einen Bericht über das No Border Musical gibt es bei Candy Techno. Mansplaining, Derailing und übergriffiges Verhalten sind besonders bitter, wenn sie aus dem eigenen vertrauten und sich als verbündet verstehenden Umfeld kommen, weiß Literalschaden, und wünscht sich: Überdenkt eure Solidaritäten! Wenn Neue... weiterlesen →

Einfach ignorieren? Selbst wenn ich könnte, würde ich nicht.

Dieser Text ist Teil 21 von 44 der Serie (Mein) Fett ist politisch

Wir veröffentlichen mit freundlicher Genehmigung der Autorin eine Übersetzung des Textes "I Wouldn't Even if I Could", den die großartige Melissa McEwan im vergangenen Monat auf ihrem Blog Shakesville gepostet hat. Eine Anmerkung zum Adjektiv “dick_fett”: Das Wort wird in der Fat-Acceptance-Bewegung als Selbstbezeichnung und politischer Begriff verwendet – eine objektive Beschreibung dafür, was “dick” oder “dünn”... weiterlesen →

Guido, wir müssen reden! #ShoppingQueen

Dieser Text ist Teil 20 von 44 der Serie (Mein) Fett ist politisch

Shopping Queen ist eine Modesendung auf dem privaten Sender VOX. Jede Woche treten fünf Kandidatinnen an, bekommen eine Summe Geld, gehen davon shoppen und bewerten gegenseitig ihre Outfits. Am Ende der Woche wird die "Shopping Queen" gekürt. Nun ist es relativ leicht, Sendungen wie Shopping Queen zu kritisieren: Sie stellen Frauen in ein Konkurrenzverhältnis zueinander,... weiterlesen →

Samstagabend-Halloween-Poetry-Slam

Beim Brave New Voices Grand Slam Finals 2013 in Washington, D.C. präsentierten Hannah Halpern, Amina Iro, Reina Privado und Asha Gardner (v.l.n.r.) vom DC Youth Slam Team diesen wunderbaren (englischsprachigen) Poetry Slam über sexistische und lookistische Halloween-Outfits und zeigen der Welt, was Solidarität im gemeinsamen Kampf gegen Sexismus heißt. Die vier sind auch auf Twitter: Hannah (@hanhalp), Amina... weiterlesen →

Rassistische Normalzustände – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 207 von 370 der Serie Kurz notiert

In der vergangenen Woche haben sich allerhand spannende Linktipps angesammelt - daher gibt es diese Woche "Kurz verlinkt" gleich zweimal. Hier Teil 2. Heute jähren sich die Angriffe auf die zentrale Aufnahmestelle für Geflüchtete und ein Wohnheim für ehemalige vietnamesische Vertragsarbeiter_innen in Rostock zum 21. Mal. Auch 21 Jahre später müssen Asylsuchende in Deutschland um... weiterlesen →

Dustin weint, Welt jubelt

...oder auch: Studien bestätigen: Bei jedem an 1 Feminist_in gerichtetes genervtes Ächzen, Augenrollen, "Man kann's auch übertreiben", "Ihr wollt ja nur Unterdrückung umkehren" und "Du willst dich aber auch partout über irgendwas aufregen, ne?" wird irgendwo auf der Welt 1 Typ unter einer Kekslawine begraben, weil er "Ich finde das nicht so gut, dass Frauen... weiterlesen →

Sommer, Hitze und mal wieder Rassismus-Fails – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 210 von 295 der Serie Die Blogschau

Auf kleinerdrei gibt es einen sehr umfangreichen und mit vielen Hinweisen und Tipps gespickten Text zu Programmieren für Mädchen. Me Myself and Child schreibt über Sommer_Ferien mit Kind. RagingJosefine thematisiert ihre Versuche an einer Schauspielschule angenommen zu werden und was das alles mit Lookismus zu tun hat. Accalmie nimmt auf ihrem privaten Blog den letzten... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑