Unbequem und solidarisch bleiben – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 178 von 295 der Serie Die Blogschau

Nachdem Fiona Baines von Maskulisten aus der Wikipedia-Community gemobbt worden ist, hat Wikimedia nun wenigstens eine Stellungnahme gepostet, in der dazu aufgerufen wird, sich mit Betroffenen zu solidarisieren. Femgeeks haben den Vorfall zum Anlass genommen, die deutsche Wikipedia einer ausführlichen Analyse zu unterziehen, in der sie den Ist-Zustand analysieren und Vorschläge für die Zukunft machen.... weiterlesen →

Würde und Selbstbestimmung statt Bevormundung – Petition für Reform des Transsexuellenrechts

Dieser Text ist Teil 10 von 20 der Serie Feminismus im Recht

Das Bundesverfassungsgericht musste sich in den letzten Jahren mit verschiedenen Ent­scheidungen schützend vor die Menschenrechte von Trans*-Menschen stellen. Es hat diverse Regelungen des Trans­sexuellen­gesetzes (TSG) für verfassungswidrig und nicht anzuwenden erklärt – so zum Beispiel das Erfordernis der Scheidung und der operativen Herstellung von Fort­pflanzungs­un­fähig­keit vor der Personen­stands­änderung (die Mädchen­mannschaft berichtete). Eine grund­legende Reform des... weiterlesen →

Im Sport sind Frauen wieder Menschen zweiter Klasse

Zum ersten Mal in der Geschichte der Olympischen Spiele wird es dieses Jahr keine Sport­art geben, in der Frauen nicht teilnehmen. Und zum ersten Mal wird jedes Land Athletinnen entsenden, selbst Saudi-Arabien. Dennoch werden Frauen noch lange nicht gleichberechtigt behandelt. So deutete es sich vor zwei Jahren bereits an: Bei diesen Olympischen Spielen dürfen nicht... weiterlesen →

Die Photoshopisierung von Frauen und Asiatinnen-Klischees im Feuilleton – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 166 von 295 der Serie Die Blogschau

Bilder von Familie, und zwar mit allem drum und dran und nicht nur auf das klassische Mutter-Vater-Kindchen-Schema fokussiert, aufgetan von den Fuckermothers. „Anweisungen, um sich nicht wie ein Dummkopf Aufzuführen, nachdem Du des Rassismus bezichtigt wurdest“ - hat das evilmelblog sehr gut zur Verfügung gestellt (Anm.: Im Text wird das Wort "farbig" verwendet; ich geh... weiterlesen →

Zu zögerlich, zu wenig – die Empfehlungen des Ethikrats zu Intersexualität

Für den Umgang mit intersexuellen Kindern hat der Deutsche Ethikrat heute seine Empfehlungen (PDF) veröffentlicht. Darunter sind einige gute Ansätze, die die tagesschau auflistet: Für die künftige Behandlung empfiehlt das Gremium Kompetenzzentren, Betreuungsstellen sowie Aus- und Weiterbildung für medizinisches Personal. Um Entschädigungsansprüche durchzusetzen wird eine Ombudsperson empfohlen. Zudem sollten die Verjährungsfristen für straf- oder zivilrechtliche... weiterlesen →

Heute ist der internationale Tag gegen Genitalverstümmelung

Am heutigen 6. Februar findet zum neunten Mal der "Internationale Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung" statt. DieStandard.at schreibt: Laut dem UNO-Kinderhilfswerk UNICEF werden etwa drei Millionen weibliche Personen jährlich einer Genitalverstümmelung unterzogen. [...] Mädchenbeschneidungen sind vor allem in Afrika kulturell tief verwurzelt, auch wenn sie von keiner Religion vorgeschrieben sind. [...] Immer wieder sterben Mädchen an... weiterlesen →

Schminke, Kekse, Schmierereien – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 146 von 295 der Serie Die Blogschau

Schminktipps mal anders: Lucie von klirrr macht sich Gedanken über die ver­meintlichen Unterschiede zwischen "natürlichem" und "künstlichem" Look und die Auswirkungen auf unser Schönheitsempfinden. "Heldin des Alltags": eigentlich ein irgendwie komischer Begriff, aber auf Irmela Mensah-Schramm, die seit 25 (!) Jahren unermüdlich in und um Berlin geklebte und gekritzelte Naziparolen wegkratzt, übermalt und entfernt und... weiterlesen →

8. November: Intersex Remembrance Day

Die Organisation Intersex International in the United States hat für heute den Intersex Day of Remembrance ausgerufen. Gedacht werden soll hier der Verstümmelung von Intersexuellen, damit diese in das zweigeschlechtliche System passen. Der 8. November ist dabei der Geburtstag von Adélaïde Herculine Barbin. Sie wurde zunächst als weiblich eingestuft und wuchs als Waise auf. Bei... weiterlesen →

Identitäten, Erklärbär_innen und antiqueere Tendenzen – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 137 von 295 der Serie Die Blogschau

In ihrem letzten Gastbeitrag für das Missy Magazine macht sich Sideglance ein paar Gedanken zum Netzfeminismus. Charlott von Afrikawissenschaft echauffiert sich über die vielen Alltagsrassismen, besonders über "lustige" Halloween-Kostüme. Kiturak ärgert sich über Facebook und die fehlende Anonymität, trotz Pseudonym. Kathrin Ganz macht die Erklärbärin und erläutert, warum es zu einfach ist, sich immer auf... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑