Ladyfeste, Queer Music History und falsche Feminist_innen – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 122 von 371 der Serie Kurz notiert

„Ich war für das Recht auf Abtreibung, ich konnte nur nicht verstehen, warum jemand eine Spätabtreibung vornehmen lassen würde“ – Dana Weinstein erzählte Mother Jones, warum sie doch eine späte Abtreibung hatte und wie schwierig das heute bereits in den USA ist. Die Washington Post berichtet ebenfalls über dieses Thema und stellt den Gynäkologen LeRoy... weiterlesen →

Fußball, Google+ und Philosophie: überall Frauen.

Dieser Text ist Teil 121 von 371 der Serie Kurz notiert

Das Bitch Magazine schreibt ausführlich zu "Homophobic Friends", dem Videoprojekt von Tijana Mamula, die aus 10 Staffeln der bekannten US-Serie Friends Szenen herausschnitt und neu zusammensetzte, die homophobe, trans*phobe und/oder heterosexistische "Witze" enthielten. Heraus­gekommen ist eine "neue Folge Friends", "Homophobic Friends", eben. J-Walk veröffentlicht DEN Hausfrauenguide anno 1955. In New York darf frau übrigens oben ohne... weiterlesen →

Homosexualität im Fußball, TV und Computerspielen – Kurz Notiert

Dieser Text ist Teil 120 von 371 der Serie Kurz notiert

Charaktere aus Fernsehserien dienen oft als Identifikationsfiguren für Jugendliche. Auf Serienjunkies gab es bereits im Juni anläßlich des 42. Jubiläums des Stonewall-Aufstands eine Übersicht über junge schwule und lesbische TV-Figuren. Dem Thema homosexuelle Charaktere in Computerspielen hat sich die Zeit gewidmet. Yeah, feministing hat ein Exklusivinterview mit einem Twitter-Hero: Feminist Hulk - @feministhulk. Auf radio.wissen können alle, die sich für... weiterlesen →

Falsche Feministen und Diskriminierung bei Sony – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 119 von 371 der Serie Kurz notiert

Die neue Anschläge, ein feministisches Magazin aus Österreich, ist draußen. Es geht unter anderem um Boxen und die (feministische) Protestbewegung in Spanien. Eine aufgrund von Schwangerschaft diskriminierte Sony-Abteilungsleiterin hat den Konzern erfolgreich wegen Diskriminierung verklagt. Das zugunsten der Klägerin abgeschlossene Sony-Verfahren markiert vielleicht ein neues Kapitel in der Anwendung des Antidiskriminierungsgesetzes (AGG): „Das BAG schlägt jetzt - nach... weiterlesen →

Fußball-WM 2011 zu Tode instrumentalisiert?

Nach den ersten anderthalb WM-Woche wird’s Zeit für eine kleine Presseschau. Nicht, dass ich wirklich dazu kommen würde, alles zu lesen – also gerne Hinweise auf weitere interessante Texte in die Kommentare posten. Die Auswahl setzt einen negativen Grundtenor: Es herrscht Enttäuschung über sportliche Leistungen, das Aussehen der Frauen, die zwanghaft korrekte Sprache und vor... weiterlesen →

lesbisch, queer, utopisch – es ist genug für alle da

Dieser Text ist Teil 121 von 295 der Serie Die Blogschau

Der WM-Aufreger der letzten Tage ist leider nicht die glanzvolle Leitung der deutschen Nationalmannschaft sondern die Lesben-Hetze von Nigerias Bundestrainerin Eucharia Uche. Wer regelmäßiger feministische Blogs liest, den wird das nicht überraschen. Die Homosexuellen-Feindlichkeit in einigen afrikanischen Staaten ist hier immer wieder ein trauriges Thema. Deshalb mit der wöchentlichen Blogschau weiter am Ball bleiben: Passend... weiterlesen →

Extra 3 verschönert die WM

Ein echter Klassiker feministischen Aktivismus sind die Bingo-Karten, auch Bullshit-Bingo genannt. Von Extra 3 gibt es zur WM2011 eine Karte mit den „schönsten“ Sprüchen zum Frauenfußball. Die Kommentator_innen dort haben auch noch ein paar passende Vorschläge zusammengetragen. Beim gestrigen Eröffnungsspiel war der Ton beim Public Viewing (leider?) so leise, dass ich die TV-Kommentare nicht hören... weiterlesen →

Fußball, Zickenkrieg und Vibratoren: Die Blogschau

Dieser Text ist Teil 118 von 295 der Serie Die Blogschau

Das Gendercamp ist inzwischen schon ein bisschen her, die Rückblicke trudeln aber immer noch ein. Diesmal einer von ryuus hort. Michaela von Erlebnisse und Gedanken hat Farah fotografiert und das Foto der Frauenzeitschift Freundin als Titelbild angeboten. Soweit nichts besonderes? Doch, das ist es, denn: "Sollte Farah ausgewählt werden, wäre sie die erste transidente Frau,... weiterlesen →

Playboy-Fotos und Kopftuchstreit: News zur WM 2011

Wenige Tage vor dem Start der Fußball-Weltmeisterschaft 2011 am kommenden Sonntag gibt es noch einmal eine kleine Presserundschau bei uns: Im Tagesspiegel schreibt Nadine Lange über WM-Werbung mit Sexappeal und die Playboy-Fotos der Nicht-WM-Teilnehmerinnen Ein Porträt von Sinem Turac, türkischstämmige Schiedsrichterin aus Berlin, gibt es bei der Deutschen Welle. Das Netzwerk Football against Racism in... weiterlesen →

Superweiblichkeit und hartgekochte Bälle: Frauenfußball in Brasilien

Mehr Frauenfußball aus dem Rest der Welt: Im Rahmen der Kampagne der Heinrich-Böll-Stiftung zur WM 2011  kamen die brasilianische Streetworkerin mit viel Herz für Fußball, Diana Sousa, und die US-amerikanische Anthropologin und ehemalige Fußballerin Caitlin Fisher nach Deutschland, um von ihren Erfahrungen mit dem Frauenfußball in Brasilien zu berichten. Wie in zahlreichen europäischen Ländern kommt... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑