Dossier: Flucht, Asyl und Protest

Vor über zwanzig Jahren fand de facto die Abschaffung des Rechts auf Asyl in Deutschland statt. Vor zehn Jahren wurde die Europäische Agentur für die operative Zusammenarbeit an den Außengrenzen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union (besser bekannt als Frontex) eingerichtet. Es gibt viel zu kritisieren wie beispielsweise: Fast nicht mehr vorhandenes Asylrecht, Behandlung von Asylsuchenden... weiterlesen →

Neue Gesetze zum Geschlechtseintrag in Dänemark, World Refugee Day und Telefonabwehr – Die Blogschau

Dieser Text ist Teil 253 von 295 der Serie Die Blogschau

"Der Transgender Euregio Treff ist der Treffpunkt für Transgender aller Art in der Bodenseeregion." - Vom Juni Treffen und der Frage nach unterschiedlichen Umgängen mit Diskriminierungserfahrungen berichtet Michaela auf dem Blog des Transgender Euregio Treff. Das nächste Treffen wird am 12. Juli stattfinden. In Dänemark wurde ein neues Gesetz verabschiedet, welches es ermöglicht den Geschlechtseintrag... weiterlesen →

„Es wurde offensichtlich, dass neben den diskriminierenden Gesetzen, die alle Asylsuchende betreffen, Frauen und Kinder noch andere Probleme haben.“ Women in Exile & Friends im Interview, Teil 1.

In den letzten Jahren durch viele Aktionen, aber auch sich verschärfenden Zuständen, mehr in den Fokus gerückt: Proteste von Geflüchteten. Die Organisation "Women in Exile & Friends" nimmt die spezifischen Lebensumstände von geflüchteten Frauen und Kindern in den Blick. Ich habe mit Elisabeth Ngari und Dorothea Lindenberg in einem ersten Teil über die Organisation und... weiterlesen →

Bezahlte Reproduktion: Politische Kämpfe und Organisierung von illegalisierten Arbeiter_innen

Dieser Text ist Teil 12 von 16 der Serie Ökonomie_Kritik

Wir freuen uns über diesen Gastbeitrag von Emilia Roig, die mit uns ihre Eindrücke eines Workshops aus dem vergangenen Jahr teilt. In diesem ging es um politische Kämpfe und Organisierung von illegalisierten Arbeiterinnen im Care-Sektor. Wir veröffentlichen diesen Beitrag anlässlich der heute und morgen stattfindenden Tagung "Deutschland im Pflegenotstand - Perspektiven und Probleme der Care-Migration",... weiterlesen →

»Flüchtlingsfrauen sagen: „Es reicht!“.«

...unter diesem Titel ist im April erstmals eine »Frauenflüchtlingskonferenz« in Deutschland selbstorganisiert worden. Die beteiligten Aktivist*innen hatten sich letztes Jahr auf dem BREAK ISOLATION Refugee Summer Camp kennengelernt. In einem speziellen Zelt wollten sie sich dort ursprünglich ein Wochenende lang über die Situation von geflüchteten Frauen* austauschen. Zentral war die Frage danach, weshalb die Beteiligung... weiterlesen →

Offener Brief der Frauen aus dem Isolationslager Breitenworbis

Wir unterstützen hiermit den Offenen Brief der geflüchteten Frauen aus dem Lager im thüringischen Landkreis Eichsfeld. Bitte verbreitet das Schreiben in euren Netzwerken und faxt/schickt es an das Landratsamt Eichsfeld, die Eichsfelder Ausländerbehörde und das Eichsfelder Sozialamt. Nummern und Adressen findet ihr hier. Ein Musterfax herunterladen und ausdrucken könnt ihr unter diesem Link. An das... weiterlesen →

Applaus für… die Düsseldorfer Flüchtlingsinitiative STAY!

Dieser Text ist Teil 22 von 41 der Serie Applaus für

Die Düsseldorfer Flüchtlingsinitiative war - wie die Mädchenmannschaft - für den Clara-Zetkin-Frauenpreis nominiert und hat die Auszeichnung verdient gewonnen. Wir gratulieren an dieser Stelle herzlich und freuen uns, dass ein Projekt mit dem Preis bedacht wurde, das unter anderem schwangeren Flüchtlingsfrauen ohne legalen Aufenthaltsstatus und ohne Pass Hilfe und Beratung anbietet. Zusammen mit einem Praxisverbund... weiterlesen →

Flüchtlingsfrauen werden laut

Women in Exile (WIE) ist eine Gruppe von (teils ehemaligen) Flüchtlingsfrauen, die die Situationen von Flüchtlingsfrauen aus feministischer Perspektive beleuchten und jene Gesetze bekämpfen, die für die teils unerträglichen Lebensbedingungen der Frauen verantwortlich sind. WIE fordert: Keine Lager für Frauen! Lager abschaffen! Wohnungen für alle! Gegen jede Form der Unterdrückung, sei es aufgrund von Geschlecht, Aussehen, Herkunft, Alter, sexueller... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑