Klassismus in den Medien, queere Buchtipps und ein paar Scheinchen für’s Missy Magazine – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 389 von 395 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Links Heute schon das Missy Magazine unterstützt? Das feministische Magazin braucht finanzielle Unterstützung und jeder Euro ist gerne gesehen, Coole kleine und große Geschenke gibt's natürlich auch. #10undmehrmissy Die "Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft" ist in Deutschland nach Paragraf 219a immer noch gesetzlich verboten. Der Berliner Senat will nun ein Zeichen setzen und... weiterlesen →

Ein Buch nach dem anderen: Übersetzte Literatur von Frauen

Dieser Text ist Teil 131 von 138 der Serie Die Feministische Bibliothek

Kurzrezensionen In einigen Ecken des Internets (und auch außerhalb) wird August als "Women in Translation/ übersetzte Frauen"-Monat begangen. Auf Twitter und Instagram teilen Nutzer_innenunter dem Hashtag #witmonth und #womenintranslation Hinweise zu Büchern von Autorinnen, die übersetzt wurden. Wie die Hashtags schon erahnen lassen, geht es dabei überwiegend um Literatur aus allen möglichen Sprachen, die ins... weiterlesen →

10 Bücher für die Freibad-Tasche

Dieser Text ist Teil 118 von 138 der Serie Die Feministische Bibliothek

Die Sonne scheint. Das Freibad ist geöffnet. Auf der Decke liegen und feministisch inspiriert lesen. Das klingt doch ziemlich super, oder? Um zu mindestens den letzten Teil dieses Bildes erfolgreich zu erfüllen, gibt es heute diese Liste. Und ob ihr dann mit dem Buch einfach im Bett liegen bleibt, sei natürlich ganz euch überlassen. Die... weiterlesen →

Ein Buch nach dem anderen: Frauen und Kleidung; Genitalien und Meinungen

Dieser Text ist Teil 99 von 138 der Serie Die Feministische Bibliothek

Auf Papier gelesen Women in Clothes (Blue Rider Press/ Penguin UK, 2014) wird von Sheila Heti, Heidi Julavits and Leanne Shapton herausgegben und zunächst ist festzustellen: Dieses Buch ist wunderschön, das Cover ist sehr ansprechend, das Papier fässt sich toll an und das gesammte Layout ist überzeugend. In dem Buch soll nicht eine einzige These... weiterlesen →

Ein Buch nach dem Anderen: Trauerspiele zum Deutschen Buchpreis und Poesie

Dieser Text ist Teil 83 von 138 der Serie Die Feministische Bibliothek

Ich könnte den ganzen Tag über Bücher, Autor_innen und Bibliotheken reden, aber leider ist das ja nicht immer möglich. Zu mindestens einmal im Monat werde ich jetzt hier mit euch teilen, welche Bücher ich aktuell gelesen habe (und ob ich sie euch weiterempfehlen würde), welche spannenden Texte im Netz rund um Literatur erschienen und auf... weiterlesen →

The Little Book Of Big Visions

Dieser Text ist Teil 66 von 138 der Serie Die Feministische Bibliothek

Im Oktober erschien "The Little Book of Big Visions. How to be an Artist and Revolutionize the World", zu deutsch etwa Das kleine Buch von großen Visionen. Wie Künstler_in sein und die Welt revolutionieren. Das von Sandrine Micossé-Aikins und Sharon Dodua Otoo herausgegebene Buch ist das erste in der neuen Reihe "Witnessed" bei edition assemblage.... weiterlesen →

Begegnungen auf der Trans*fläche

Dieser Text ist Teil 62 von 138 der Serie Die Feministische Bibliothek

Ich muss ja gestehen, dass mich nicht nur der kreative Titel „Begegnungen auf der Trans*fläche” ansprach, sondern auch das tolle Coverbild des aktuell im edition assemblage-Verlag erschienenen Buches: Eine Glitzerkugel! In einem kurzen kurzen Vorwort des Herausgeber_innen-Kollektivs kollektiv sternchen & steine, welches aus Trans*­Leuten und Freund­_innen aus autonomen, anarchistischen und_oder queer-feministischen Zusammenhängen besteht, heißt es,... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑