Zerbrechliche, programmierende, nackte Frauen – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 260 von 369 der Serie Kurz notiert

Deutschsprachige Links Lust auf Theater? In Berlin werden Afro-Deutsche/ Schwarze deutsche Jugendliche für ein Theaterprojekt gesucht! Den Vortrag "Die zerbrechliche Frau - Kritik an der Psychopathologie in feministischen Räumen" gibt's zum Anhören auf freie-radios.net. feministische studien haben nun einen Blog! Im zweimonatigen Wechsel werden Autor*innen-Duos "ihren Blick auf die Welt und was sich in ihr ereignet"... weiterlesen →

Lego-Wissenschaftlerinnen und Feminismusdebatten – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 252 von 295 der Serie Die Blogschau

Es wird bald ein Lego-Set mit Wissenschaftlerinnen geben. Charlott hat über die angekündigte Reihe geschrieben. Helga hat nochmal Meredith Haafs Text über verfehlte Feminismusdebatten ergänzt. Denkwerkstatt stellt eine Arbeit vor, die sich mit Care-Migrantinnen aus der Slowakei, die in Österreich in der 24-Stunden-Pflege tätig sind, beschäftigt. Hannah hat anlässlich des internationalen Tags gegen Kinderarbeit einen... weiterlesen →

Internationale Perspektiven und Musik – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 206 von 369 der Serie Kurz notiert

In den vergangenen Tagen haben sich allerhand spannende Linktipps angesammelt - daher gibt es diese Woche "Kurz verlinkt" gleich zweimal. Hier Teil 1. Die Musikerin Almut Klotz, u.a. Mitberünderin der legendären Lassie Singers, ist gestorben. Im Missy Magazine gibt es einen Nachruf. Die Initiatorin des Hashtags #SolidarityIsForWhiteWomen, Mikki Kendall, erklärt im Guardian nochmal, warum die... weiterlesen →

I Started A Blog And All I Got Was This Lousy T-Shirt

Shirts mit irgendwelchen Sprüchen und Slogans drauf können ja eine prima Sache sein. Ich kann damit etwas, das mich bewegt, zum Ausdruck bringen, mich der Welt als Person mit bestimmten Vorlieben oder Ansichten präsentieren, kann zeigen was ich wichtig finde und wer ich bin. Wenn ich also z.B. mit jemandem aus der Digital Bohème romantisch... weiterlesen →

Feministische Medien als Motor sozialen Wandels

Dieser Text ist Teil 69 von 134 der Serie Die Feministische Bibliothek

Das 2012 im transcript Verlag erschienene Buch "Feminist Media. Participatory Spaces, Networks and Cultural Citizenship" von Elke Zobl und Ricarda Drüeke entstand aus einem wissen­schaftlichen Projekt, welches sich mit feministischen Medien in Europa befasste, die als wichtiger Motor neuer sozialer Bewegungen charakterisiert werden. Das englisch­sprachige Folge­projekt in Form dieses Buches be­schäftigt sich mit den Fragen,... weiterlesen →

Hokus Focus, das Abendland geht unter! – Die Blogschau

Dieser Text ist Teil 191 von 295 der Serie Die Blogschau

Es gibt eine neue linke, queer-feministische Rap Crew, sie heißt TickTickBoom. Im Interview erzählen Rapperin, Hip-Hop-Aktivistin Sookee und die Produzentin Leiji wie TickTickBoom zustande kam, was sie wollen und was ein Zeckenrap ist. „Kachelmann revisited: Indien, Twitter, Rape Culture“ ist eine Rückschau auf die mediale Rezeption und das Interesse an sexueller Gewalt, es ist kontextabhängig. Mehr... weiterlesen →

Femgeeks, nervige Leser und ein feministisches Teenie-Magazin – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 168 von 295 der Serie Die Blogschau

Puh, da habt ihr aber in die Tasten gehauen diese Woche! Erst einmal ein großes YEAH an Femgeeks, das neue und nun erste deutsch­sprachige geekfeministische Gemeinschaftsblog, in dem sich Feminismus und Einblicke in Wissenschaft und Technik treffen werden. Clara Rosa von Class Matters liest in links-queeren Wohnungsanzeigen immer öfter, dass das ausformulierte: „gegen -ismen und Diskriminierungen“ um Klassismus er­gänzt wird. In der Theorie... weiterlesen →

Ans Licht mit dem Wolkenkuckucksblog! Ein Aufruf.

Jana hat gerade ihren Wolkenkuckucksblog gestartet und wir veröffentlichen mit freundlicher Genehmigung Ihren Blogpost zu Lurker_innen. Sie sucht außerdem Kontakt zu anderen Lurker_innen, die sich unter wolkenkuckucksblog@gmail.com bei ihr melden können. Seit mindestens vier Jahren habe ich ein imaginäres Blog. Ich befülle es allwöchentlich mit virtuellen Einträgen. Wenn ich in Stimmung bin, denke ich mir virtuelle Kommentare dazu... weiterlesen →

rp11 – Machtverhältnisse im Internet

Bereits vor 25 Jahren entwirft die feministische Theoretikerin Donna Haraway in ihrem Cyborg Manifesto die Utopie einer freieren, ge­rechteren Ge­sell­schaft, die sich gegen Re­pressionen und Dominanz auflehnt. Neue Kommunikations­techniken sind die Waffen, mit de­nen die Aktivist_innen und mar­ginalisierten Subjekte für Frei­heit kämpfen. Heute scheint Haraways Utopie Wirk­lichkeit geworden zu sein: Re­volutionen, Soziale Be­wegungen und politisches... weiterlesen →

Was trennt den Troll von Diskutierenden?

Kommentare im Internet – das leidige alte Thema. Courtney Stanton hat sich nach einer explodierten Diskussion auf ihrem Blog durch über 1000 Kommentare gelesen und diese untersucht. Hintergrund war die Kontroverse um einen der ältesten Online Comics, Penny Arcade, und einen Witz über Vergewaltigungen. Stanton schrieb dabei auch über ihre eigenen Erfahrungen und Gefühle als... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑