Selbermach-Winter 2014/2015

187582806_69c7ba1e37Heute verabschieden wir uns in eine kleine Winterpause – ab dem 5. Januar 2015 sind wir zurück.

Bis dahin nutzt doch einfach dieses Forum für den Austausch, für eure Gedanken zu 2014, eure Wünsche für 2015, Links zu Texten und Veranstaltungen und gerne für Feedback zur Arbeit der Mädchenmannschaft im vergangenen Jahr.

Wir freuen uns natürlich auch über Spenden.

Wir wünschen euch schöne Feiertage/freie Tage/Wintertage, einen guten Rutsch in das neue Kalenderjahr und freuen uns auf 2015 mit euch!

13 Kommentare zu „Selbermach-Winter 2014/2015

  1. Hallöchen!
    Wir sind gerade dabei, einen Blog aufzubauen. Emanzipan besteht aus ein paar Menschen, die auf diesem Wege versuchen, ihre Gedanken und Gefühle zu den Themenbereichen Feminusmus, Sexismus, Rollenbilder, Sexualität, Kunst& Kultur zu ordnen& niederzuschreiben.
    Wir würden uns über neue Leser_innen freuen, auch wenn natürlich alles noch im Aufbau und etwas chaotisch ist :)
    Hier ein Beitrag zu Bushido& häuslicher Gewalt: https://emanzipan.wordpress.com/2014/12/18/bushido-hausliche-gewalt/
    Frohe Wintertage!

  2. Hallo,

    ich habe gerade angefangen Gedanken zum Thema sexualisierte Gewalt zu bloggen. Meinen ersten Post habe ich so eben online gestellt auf:

    http://rupturepoints.wordpress.com/

    In dem Post geht es um die Frage, warum ich nicht offen über meine Gewalterfahrungen rede und welchen Umgang ich mir wünschen würde.

    Schaut mal vorbei!

  3. das österreichische online-newsportal „der standard“ (feministisch interessierten vor allem bekannt durch den ableger „die standard“, auf frauen* und gender fokussiert http://diestandard.at/) positioniert sich seit neustem gegen (sexistische) hetze in den kommentaren und moderiert diese nun.
    „Wir scheuen keine Kritik, doch wir verabscheuen Verunglimpfung, Beschimpfung und Hetze“
    http://derstandard.at/2000007525725/Gleichberechtigung-als-Rotes-Tuch-und-wie-wir-damit-umgehen
    es gibt also neu die chance, kommentieren zu können, ohne sofort von einem shitstorm sexistischer und weiterer *istischer hetze überschüttet zu werden, theoretisch. na, schaut es euch selber an, kommentiert fleissig und urteilt selbst, ob es funktioniert.

  4. Auch wenn Euer Eigenlob nach Mossröschen und Veilchen duftet auch nochmal ein ausdrückliches und wohlverdientes Lob von außen:

    Lob, lob, lob!
    Ihr seid toll!!!

    Genießt Eure hochverdienten Blog-Ferien und alles was diese Jahreszeit an schönen Dingen bereithält!

    *Auf eine neues Jahr mit der Lieblingsmannschaft*

Kommentare sind geschlossen.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑