Kurz verlinkt am Wochenanfang

Dieser Text ist Teil 37 von 390 der Serie Kurz notiert

BerlinerInnen sind bekanntlich am 1. Mai verhindert, deswegen gibts das Kurz verlinkt über die vergangene Woche diesmal am Montag. Here we go:

Ganz frisch ist die Nachricht aus der taz, derzufolge es über das sogenannte „Komasaufen“ jede Menge falscher Vorstellungen gibt, unter anderem, es sei ein reines Jungen-Problem.

Ein schockierender Bericht: Im Senegal haben laut derStandard.at Imame zum Töten Homosexueller aufgerufen.

Manche Comedians meinen, Klischees über Frauen zu reproduzieren sei besonders witzig. Siehe Mario Barth, dem peinlichsten Berliner 2008. Diesem Irrtum unterliegt man anscheinend überall auf der Welt, wie dieses YouTube-Video zeigt:


(Shii – The Wii for Women)

Was denken eigentlich US-amerikanische Kinder über die Unterschiede von Männern und Frauen? – Genau: Dass sie verschiedenen Arten angehören, so wie Hund und Katze! Wer sich einmal richtig gruseln will, der sollte diesen Artikel auf welt.de unbedingt lesen.

2 Kommentare zu „Kurz verlinkt am Wochenanfang

  1. @komasaufen:
    also ich kann mich an keinen (der zahlreich rezipierten) bericht erinnern, wo nicht in tragisch-warnendem ton informiert wurde, dass da zunehmend/mittlerweile über die hälfte/immer mehr mädchen die betroffenen wären….

Kommentare sind geschlossen.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑