Frauen im Web, erobert das Spielfeld!

von Susanne

In jeder Folge der WWW Girls stellen wir euch eine Bloggerin und ihr Weblog vor. Heute:

FRAULANGSTRUMPF.de

Wie heißt du?
Kirsten.

Seit wann bloggst du?
Seit November 2007.

(c) Frl. Zucker, fraeuleinzucker.blogspot.com

Warum hast du damit angefangen?
Ich hab schon immer große Freude am Schreiben gehabt, wäre aber nie auf die Idee gekommen, das im Internet zu machen. Warum sollte ich? Wen könnte es interessieren, was ich schreibe? Ich bin dann durch meinen letzten Job zum Bloggen gekommen. Mein Blog hat sich verselbstständigt. Ich bleib aus Freude am Schreiben dabei, um Dinge, die es Wert sind, gesehen zu werden, festzuhalten und anderen davon zu erzählen. Ich bin froh über den kleinen Schubs, den ich bekommen habe.

Worüber schreibst du?
Über clevere Design-Ideen, die meist auch noch umweltfreundlich sind, kleinere DIY-Projekte und alles, worüber ich sonst noch stolpere und einfach nicht nur für mich behalten möchte. Da ich ab und zu Heimweh habe, schreib ich auch mal über Berlin. Seltener schreibe ich darüber, was mir in Barcelona, meine neue Hassliebe, über den Weg läuft.

Was dir ohne Internet nicht passiert wäre:
Niemals hätte ich nachts um 1 Uhr auf meinem Bettchen sitzend in London shoppen können.

Wovon braucht das Internet mehr?
Alles, wovon wir im „wahren“ Leben auch mehr brauchen: Respekt, Transparenz,Verantwortung, Kritikfähigkeit und Partizipation. Und ein wenig Revolution. Was ich offline nicht machen würde, sollte ich auch online nicht wagen. Wovon das Internet weniger braucht: blödsinnige Avatare, elitäres Schulterklopfen, Hierarchien, Profilfotos von Mädchen in viel zu engen Tops.

Frauen im Web sind…
noch zu leise. Häufig eindimensional dargestellt.
Erobert das Spielfeld!

Deine tägliche Web-Lektüre:
Mein Reader, der ziemlich voll bepackt ist. Ich lese z.B. Bitchbuzz aus den UK, aber natürlich auch einige deutsche Blogs und Magazine wie den Hauptstadtblog oder die Pimpettes. Dabei versuche ich, Abwechslung reinzubringen und immer Neues zu entdecken.

Tipps für die WWW Girls an mannschaftspost(at)web.de.




Tags:

Eintrag geschrieben: Montag, 1. Juni 2009 um 10:15 Uhr unter Netz(kultur). RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



Nicht kommentierbar.