Männer sind Schweine …

Um junge Frauen vor ungewollten Schwangerschaften zu beschützen, hat eine amerikanische Kampagne (sexreally.com) auf ihrer Website ein Video veröffentlicht, in dem gezeigt wird, wie Männer „wirklich“ sind: verdorben, sexgeil und hormongesteuert. Im Grunde sagt das Video, dass Männer immer nur an Sex denken und lässt die Darsteller sagen, dass Frauen in knappen Kleider doch selber... weiterlesen →

„Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt …“

Gerade schließe ich mein Studium ab und beginne somit, eine Arbeitsstelle zu suchen. Nach den ersten drei Ablehnungen kann ich definitiv sagen: Es gab schon erbaulichere Phasen in meinem Leben, aber keine Angst, ich bin fest davon überzeugt, dass das schon noch wird. (C) Eva Hillreiner, www.evahillreiner.de Ob es an den ArbeitgeberInnen liegt, bei denen... weiterlesen →

Wickeltische für die Gleichberechtigung

Benachteiligungen Anderer fallen einem nicht auf. Das merke ich immer wieder, wenn ich mit anderen Männern über Benachteiligungen diskutiere. In den meisten Diskussionen werde ich sogar oft entsetzt angesehen und gefragt, ob ich dass nun nicht albern finde, in Deutschland noch von einer Benachteiligung der Frauen zu reden. (C) Eva Hillreiner, www.evahillreiner.de Es ist wohl... weiterlesen →

Die Weiber seien untertan ihren Männern

Jimmy Carter hat in einem sehr kritischen Artikel im britischen Observer die Rolle von Religionen in Bezug auf die Unterdrückung der Frauen thematisiert. Und ich muss sagen, er hat in den meisten Punkten Recht, nur leider bleibt er, aus meiner Sicht, nach einer guten Analyse auf halber Strecke stehen. Oft ist es auf Religionen zurückzuführen,... weiterlesen →

Männer und die Gleichberechtigung

Es ist immer schön zu wissen, dass man nicht alleine ist. Zwar fühle ich mich nicht wirklich einsam, dennoch freue ich mich heute von anderen Männern Erklärungen zum morgigen Weltfrauentag zu lesen. So haben einige Funktionäre von Bündnis 90/Die Grünen ein Positionspapier herausgegeben, auch Roland Pofalla (CDU), Martin Schulz (SPD) und viele andere fühlten sich... weiterlesen →

Ich will ich sein, anders will ich nicht sein

Im Magazin der Süddeutschen Zeitung hat sich Daniel Craig zu seiner Rolle als James Bond und zu der Rolle von Männern in der Gesellschaft geäußert. Ein tolles Interview, gerade weil Craigs Ansichten so gar nicht zu denen des Martini-trinkenden Supermannes passen. Für mich steht James Bond für so gut wie alles, was ich als Mann... weiterlesen →

Rasta, Reggae, Rastafari

Als ich gestern auf einer Party herumhüpfte, durfte ich mal wieder ein für mich sehr erschreckendes Bild sehen: Da tanzte eine Frau mit Rastas zu Bob Marley. Wer mich ein bisschen kennt, wird wissen, dass ich Probleme mit Rastas und Reggae habe, denn ich verbinde das mit Rastafari und Jamaika. Natürlich, das will ich diesem... weiterlesen →

Von Schlampen und Machos

 Alle die hofften, der Quotenmann meldet sich nicht mehr zu Wort, muss ich leider enttäuschen! Ich habe über Weihnachten und Neujahr nur Urlaub gemacht und bin nun in alter Frische wieder zurück. Dieses Mal mit einem Thema, das schon ein alter Hut ist, aber ich hab mich noch nicht darüber ausgelassen – darum müsst ihr... weiterlesen →

Sehen kann ich selber

Als ich vor einigen Tagen auf Spiegel Online einen Artikel über den neuen Spitzenkandidaten der SPD in Hessen gelesen habe, wurde ich doch etwas stutzig. Jochen Bölsche behauptete darin: „... nie zuvor ist ein bundesdeutscher Politiker wegen Namen und Aussehen derart mit Hohn, Hass und Häme überschüttet worden wie der neue Spitzenmann der SPD in... weiterlesen →

Die Hälfte der Macht – reicht mir vollkommen

Neulich erklärte mir ein Kommilitone, dass er bei den Grünen ausgetreten sei – wegen der Frauenquote! Da war ich erst mal baff. Kriegsbeteiligung, Hartz IV oder was auch immer hätte ich verstanden, aber weil Frauen die Hälfte der Macht zugesichert wird? Das verstehe ich nicht. Er meinte, es sei unfair. Wenn sich drei qualifizierte Männer... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑