Veranstaltungen zum Frauen(kampf)tag 2012

von Magda

Viele tolle Veranstaltungen, Diskussions­­runden, Partys, Demos und Lesungen finden auch in diesem Jahr zum Internationalen Frauen(kampf)tag 2012 am 8. März statt.

Eine Liste mit Veran­staltungen in ganz Deutschland haben wir hier zusammen­gestellt, gerne könnt ihr weitere Termin­hin­weise in die Kommentare posten.

Eine bundes­weite Über­sicht zu Aktivitäten rund um den 8. März findet ihr ebenfalls auf frauenrat.de. Mehr Veranstaltungs­tipps für Österreich bekommt ihr von der Denkwerkstatt oder auf dieStandard

Nach dem Klick geht’s los: Termine in deiner Stadt!

Berlin

Im Roten Rathaus bekommt Sharon Adler den Berliner Frauen­preis verliehen: Die Veran­staltung ist öffent­lich, aber wer gerne eine Einladung hätte, kann diese auf der ver­linkten Seite anfordern. Auf­treten wird die queere Rapperin Sookee.

Eine Lesung mit Julia Franck („Die Mittagsfrau“) organisieren die GRÜNEN schon am 7. März.

Viele Termine im gesamten März für FrauenLesbenTrans findet ihr auf dem gleich­namigen Blog.

Eine Lesung mit euren ein­ge­reichten Texten findet im faq-Laden statt. Bitte anmelden.

Die LINKE-Fraktion im Abgeordneten­haus zu Berlin lädt zur Ver­anstaltung „Frauenmacht“ ein.

Am 8. März beginnt in der Berliner Brot­fabrik die Auf­führung Schillers Räuberinnen.

Gender Reframed“ bei der Friedrich Ebert Stiftung. Es singt und performt Fräulein Bernd

Am 9. März könnt ihr auch einen queer/feministischen Stadt­spazier­gang in Kreuzberg machen. Auf dem Blog findet ihr noch viele weitere spannende Termine.

Ebenfalls am 9. März: Mitmachkundgebung gegen die Politik von Kristina Schröder, ab 15 Uhr auf dem Spreewaldplatz am Görlitzer Park.

Mit Gisela Notz spreche ich am 8. März in der Begine über Feministische Medien im Wandel.

Braunschweig

Mehrere Veran­staltungen zum Thema „Standortvorteil Feminismus“ wird vom 8.-März-Bündnis Braunschweig organisiert.

Bremen

Eine ganze Reihe an Veran­staltungen findet ihr zusammen­ge­stellt und heraus­ge­geben von der ZGF (Bremische Zentralstelle für die Verwirk­lichung der Gleich­berechtigung der Frau) in Bremen als PDF.

Dresden

Der Internationale Frauentag 2012 steht unter dem Motto „Heute für morgen Zeichen setzen“. Der DGB-Bezirk Sachsen lädt am 06. März zur zentralen Frauentagsveranstaltung in das Volkshaus Dresden ein.

Dortmund

Der Internationale Frauentag wird auch im Rathaus der Stadt Dortmund gefeiert.

Das Dortmunder Bündnis zum Internationalen Frauentag veranstaltet eine Flowerpower Demo um 13 Uhr an der Katharinentreppe. Kontakt: renatekw(at)web.de

Essen

Die Gleich­stellungs­beauftragte lädt ein: „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ (PDF), außerdem: eine Filmvorführung („We want Sex“).

Darüber hinaus wird es mehrere Straßen­aktionen geben, organisiert vom Frauen­verband Courage Essen.

Göttingen

Das Bündnis zum 8. März in Göttingen ruft auf zur Demo: „It hits you like a boomerang – Gegen all­täglichen Sexismus

Kassel

Eine Veranstaltungsreihe vom 18. Februar bis 30. April wird vom Kasseler Frauenbündnis (PDF) organisiert.

Köln

Die Kölner Frauen­organisationen ver­anstaltet zum Thema: „FRAUEN beREICHern – Mehr Cash in Frauentäsch

Konstanz

Die Chancengleichheitsstelle der Stadt Konstanz bietet in Zusammen­arbeit mit Konstanzer Frauen­gruppen und Ein­richtungen von 1. bis 31. März ein abwechslungs­reiches Programm.

Leipzig

Am 8. März könnt ihr eine Lesung und Ausstellungs­eröffnung zu „Die Kinder­revolution“ besuchen.

Die LINKE in Leipzig lädt zum Thema „Christa Wolf – Zum Gedenken und Verstehen“ ein.

Mainz

In Mainz finden am 7. und 8. März Veran­staltungen statt, u.a. organisiert vom Frauen­­­büro in Mainz.

Einen Überblick über weitere Veranstaltungen zum Internationalen Frauen­­tag in Mainz und Rheinland-Pfalz bietet die Website der Gleich­stellungs­beauftragten in Rheinland-Pfalz.

Marburg

In Marburg organisiert die Gruppe d.i.s.s.i.d.e.n.t. eine Ver­anstaltung am 5. März zum Thema die „Care-Seite der Krise“.

Anlässlich des Internationalen Frauentags laden die Frauen­beauf­tragten alle interessierten Frauen der Philipps-Universität zur Frauen-Vollversammlung ein.

Viele Termine in Marburg findet ihr auch auf prochoicemarburg.

Memmingen

Einige Veranstaltungen findet ihr auf der Seite der Frauen- und Gleich­stellungs­beauftragte der Stadt Memmingen.

München

Unter dem Motto: „(Mehr) Frauen in die Politik! Die Hälfte der Macht den Frauen!“ lädt Claudia Stamm, Sprecherin für Gleich­stellungs­politik der GRÜNE Fraktion in Bayern am 5. März zu einer Frauentagsveranstaltung ein.

Münster

Organisiert vom Arbeitsbündnis Terre des Femmes e.V. Städte­gruppe Münster, Frauennotruf Münster und Slutwalk Team Münster findet vom 8. bis zum 22. März eine Aus­stellung zu „What does a feminist look like? statt.

Nürnberg

Auch dieses Jahr ruft das 8.März-Bündnis in Nürnberg dazu auf am Internationalen Frauen­­tag auf die Straße zu gehen und ein Zeichen gegen Sexismus und Patriachat zu setzen.

Osnabrück

Die GRÜNEN in Osnabrück bieten eine Veranstaltung zum Thema „Der Arabische Frühling – Auftakt zu einem heißen Sommer der Frauen-Emanzipation?

Auch ver.di bietet am 11. März ein Frauen­früh­stück mit Kabarett und Vortrag an.

Außerdem findet am 9. März in der Lager­halle Osnabrück ein Internationales Frauen­fest statt und der Kultur- und Bildungsverein feiert auf türkisch.

Paderborn

Zu einer Reihe von Veranstaltungen lädt Dagmar Drüke ein, die Gleich­stellungs­beauftragte der Stadt Paderborn.

Quakenbrück

Anlässlich des Frauen­tags lädt die Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Artland, Sabine Lindwehr, Frauen aus den Mitglieds­gemeinden zu einem gemeinsamen Früh­stück in das Stadt­museum Quakenbrück ein. Die gemütliche Kaffee­runde beginnt um 10.00 Uhr.

Stuttgart

Organisiert von der Frauengruppe Stuttgart finden auch in Stuttgart einige Ver­­anstaltungen zum Internationalen Frauen­­kampftag statt.

Würzburg

Zum Internationalen Frauen­tag 2012 lädt die Gleich­stellungs­stelle im Land­ratsamt Würzburg am 9. März zum Rotwein-Käse-Abend ein (Anmeldung bis heute, 1. März!).




Tags: ,

Eintrag geschrieben: Donnerstag, 1. März 2012 um 9:14 Uhr unter Aktivismus, Terminkalender. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



22 Kommentare

  1. Lenek sagt:

    Wir veranstalten am 7.3. eine Hedwig Dohm-Lesung in Berlin:

    Erinnern an HEDWIG DOHM – 7. März 2012 – 14 Uhr – Alter Sankt-Matthäus-Kirchhof, Schöneberg

    ***Weil die Frauen Kinder gebären, darum sollen sie keine politischen
    Rechte haben. Ich behaupte: weil die Männer keine Kinder gebären, darum
    sollen sie keine politischen Rechte haben und ich finde die eine Behauptung
    mindestens ebenso tiefsinnig wie die andere (1876)***

    Bereits 1873 forderte Hedwig Dohm (1831-1919) das Stimmrecht für Frauen
    und setzte sich in ihrem umfangreichen Gesamtwerk als Schriftstellerin und
    Frauenrechtlerin Zeit ihres Lebens vehement für die politische, soziale
    und ökonomische Gleichstellung von Frauen und Männern ein.

    Ihre brillant scharfen Texte, die noch heute nichts von ihrer Frische und
    Aktualität verloren haben, möchten wir in der Woche des Internationalen
    Frauen*(kampf)tags noch einmal neu erleben. Um ihr Leben und Wirken auf
    diese Weise sichtbar(er) zu machen, wollen wir ihr an ihrem Grab in
    besonderer Form gedenken:

    mit ISABEL ROHNER, Hedwig Dohm-Biografin und Herausgeberin der ersten
    kommentierten Gesamtausgabe des Werks von Hedwig Dohm.

    Wir treffen uns am Mittwoch, den 7. März 2012 um 13.45 Uhr am Eingang des
    Alten Sankt-Matthäus-Kirchhofs in Schöneberg (Großgörschenstraße
    12-14, 10829 Berlin). Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr. Der Alte
    Sankt-Matthäus-Kirchhof ist zu erreichen über:

    S2, S25, U7: Yorckstraße
    S1: Yorckstraße/Großgörschenstraße
    M19: S + U Yorckstraße

    Stadtplan:
    http://www.zwoelf-apostel-berlin.de/images/grafik/601kh_plan-sm_600.gif

    Es laden ein: das Feministische Vernetzungstreffen an der HU gemeinsam mit
    dem Referat für alle Frauen* des Referent_innenRats (gesetzl. AStA) der HU

    Fragen, Ideen, Anregungen? FemVer@web.de
    Weitere Infos unter: http://www.refrat.hu-berlin.de/frauen

    ALL GENDERS WELCOME!

  2. Birdy sagt:

    In Magdeburg gibt es zwei Veranstaltungen:

    10.00 Uhr, Frauentagsfestveranstaltung, Vortrag: Prof. Dr. Angela Kolb
    „Perspektiven der Gleichstellungsarbeit“, Altes Rathaus

    Frauengruppe „Agathe Power“
    Filmvorführung ab 19:00 Uhr im Heizhaus zum Thema Prostititution: „Studentin, 19, sucht…“

  3. Franziska sagt:

    Hallo,

    wir Frauen der IG Metall Regensburg haben ein Buch über das Leben und Wirken von Regensburger Gewerkschafterinnen geschrieben. Das präsentieren wir am 8.März im Gloria Regensburg, ihr seid alle herzlich eingeladen!

    Ort: Gloria Regensburg
    Beginn: 17:30 Uhr

    17:30 Uhr Einlass und Sektempfang
    18:00 Uhr Eröffnungsrede (Franziska Wolf)
    18:15 Uhr Buchpräsentation
    19:00 Uhr Inputreferat Christiane Benner
    Anschließend: offene Diskussionsrunde

  4. yetzt sagt:

    oha, ich hätte da zumidnest in berlin mit einer demonstration oder kundgebung gerechnet.

  5. Magda sagt:

    @yetzt

    Es gibt Demos in Berlin – folge nur den Klicks! Vielleicht gibt’s sogar mehr, kann ja sein, dass ich nicht alles gefunden habe ;)

  6. yetzt sagt:

    Hamburg:

    „Feminism Still Work To Do?“

    Kurzfilmprogramm zum 101. Jubiläum des Internationalen Frauentags am 8. März, das gleichzeitig die Eröffnung der Filmreihe „Arbeit – Feminismus – Klappe auf!“ (im April im B-Movie) bildet.

    Unter dem Titel „“Feminism Still Work To Do?“ zeigen rapidas, bildwechsel und das B-Movie zehn Videos von KünstlerInnen zu Situationen rund um Arbeit/Nichtarbeit, Lohnarbeit/unbezahlte Arbeit, sowie zu Tipps und Tricks zum schönen Leben für alle – für einen Arbeitsbegriff jenseits von Überarbeitung und Mangel!

    Gezeigt werden 11 Filme (in 3 Stunden) – welche das genau sind, erfahrt ihr hier: http://www.b-movie.de/programm/programm.php?programm=03%2F12#4

    Im Anschluss an das Kurzfilmprogramm gibt es einen musikalischer Ausklang an der Sektbar zur Feier des Internationalen Frauentags.

    http://www.facebook.com/events/357364494295198/

  7. yetzt sagt:

    @Magda: die demo am 8. ist nur für flt und nicht explizit für queere gender. :(

  8. Magda sagt:

    @yetzt

    „nur flt“ pffft! demo ist demo :) und: selber organisieren ist ja nie verboten!

  9. the_honk sagt:

    In Mannheim veranstaltet das „Offene Netzwerk Frauen“ unter dem Motto „Platz der Frauen“ am 8.3. von 16-18 Uhr auf dem Paradeplatz eine Kundgebung mit Reden, Musik, Tanz, einer Reise zu den Frauen der Welt und vielen Infoständen. Mit dabei sind verschiedene Gruppen von Parteien, Gewerkschaften, Migrant_innenorganisationen sowie weitere Organisationen.

  10. yetzt sagt:

    @Magda ne, find ich auch doof, solche ansagen nicht zu respektieren, auch wenn ich sie ausschließend empfinde.

  11. Kalle sagt:

    Danke für den Überblick!
    Auf der Seite der Interventionistischen Linken finden sich noch zusätzlich Termine aus Tübingen und Karlsruhe: http://www.dazwischengehen.org/node/648

  12. Lili sagt:

    ups, da ist was verloren gegangen im vorherigen Kommentar, bitte löschen! danke!

    jetzt hier alles richtig:

    noch ein paar Termine für Hamburg

    7. März
    *Centro sociale
    18:30 Infoveranstaltung: „Frauenguerilla und demokratische Frauenbewegung seit 1999“ – Über die Entwicklungen der kurdischen Frauenbewegung, ihre ideologische Basis aus feministischer Sicht und ihre Organisationsstrukturen.
    Im Rahmen des Tatort-Kurdistan-Cafés, ab 18:00 Essen.
    mehr: http://atesh.blogsport.eu/2012/02/22/veranstaltung-zum-internationalen-frauentag
    Ort: http://www.centrosociale.de

    *Filmraum Müggenkamp
    20:00 Film: „Offside“ (Iran 2006, 88 min, OmU) – Spielfilm über iranische Frauen, die sich als Männer verkleiden, um ein Fußballspiel im Stadion zu sehen (und dabei entdeckt werden).
    Im Rahmen des „7. Internationalen Frauenfestival 2012“. Ort: Müggenkampstr. 43 (Eimsbüttel). Eintritt frei.
    Festival: http://www.frauenfestival.de
    Film: http://de.wikipedia.org/wiki/Offside_%28Film%29

    8. März
    *Café Munck
    15:00 – 18:00 Bastelstunde: „Wie werden Frauen zu Frauen?“ – Wir konstruieren Frauen. Bastelzeugs mitbringen. Ort: Gilbertstr. 60.
    19:00 Film: „Die Katze wäre eher ein Vogel“ (D 2007, 45 min) – Vier intersexuelle Menschen erzählen von ihren Erfahrungen, Gedanken und Gefühlen. Gespräch mit Vertreter_innen der Selbsthilfegruppe XY-Frauen und des Vereins Intersexuelle Menschen e.V. Ort: Gilbertstr. 60.
    Ort: http://www.cafemunck.de
    Film: http://www.die-katze-ist-kein-vogel.de

    *Werkstatt 3
    19:30 Veranstaltung zum Internationalen Frauentag. Mit Infos über den Kampf der Frauen gegen Zwangsräumungen in Kambodscha und die Diskriminierung der Frauen in Mubaraks Ägypten. Dazu arabische Musik mit Sängerin Aneta Barcik und eine Tanzperformance.
    mehr: http://www.werkstatt3.de/internationaler-frauentag

    *b-movie
    20:00 Kurzfilmprogramm: „Feminism Still Work To Do?“ – 11 Filme (in 3 Stunden) zum Internationalen Frauentag. Danach musikalischer Ausklang. Orga: rapidas + Bildwechsel.
    (dazu steht schon was in den Kommentaren, nur der Vollständigkeit halber noch mal :-)

    *a.g.d.a.z.
    19:30 Lesung: „Starke Frauen, Anarchie und die 1. Ministerin der Welt“ – Doris Gercke (Schriftstellerin, Erfinderin von Bella Block) über Emma Goldman (Anarchistin, 1869-1940) und Alexandra Kollontai (russische Revolutionärin, 1872-1952).
    Dazu Musik: Janina (Rock-Liedermacherin aus HH). Ort: Fehlinghöhe 16 (Steilshoop), 4€.
    mehr: http://www.agdaz.de

  13. Marlene sagt:

    In den USA ist der gesamte März Women’s History Month und wird zumindest von allen möglichen Regierungsorganisationen sehr eifrig begangen:

    http://womenshistorymonth.gov/

    Könnte sich die Mädchenmannschaft da nicht einklinken und das Ganze auch bei uns bekannter machen?

  14. Magda sagt:

    @Marlene

    Ich hatte über den US-amerikanischen Women’s History Month auch schon mal berichtet, es gibt ja auch einen Black History Month, der in Deutschland gefeiert wird. Ich bin mir nicht sicher, ob in Deutschland so richtig Women’s History Month gefeiert wird… Zumindest könnte mensch sagen, dass die Veranstaltungen rund um den 8. März sich über mehrere Wochen erstrecken und auch so etwas wie ein Frauen*monat ergeben.

  15. […] euch bei Mädchenmannschaft, auf der Homepage der interventionistischen Linken (iL) und/oder dem Blog der FLT-VV Berlin […]

  16. […] zu Aktivitäten in anderen Städten zum 8.März findet ihr auf Mädchenmannschaft.net […]

  17. Auch in Kiel gibt es eine Veranstaltung zum Internationalen Frauentag, nachdem am Montag schon Anke Gröner mit ihrer ersten Lesung zu Gast war:

    Samstag, 10. März, 11:00 bis 14:00 Uhr
    Kulturveranstaltung zum Internationalen Frauentag 2012

    Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen
    KulturForum in der Stadtgalerie, Andreas-Gayk-Straße 31
    Einladungsflyer (PDF, 207 KB)
    Programm mit “Die Choryfeen”, dem Alevitischen Frauenverein Kiel, der Kieler Journalistin Susanne Gaschke und der Frauenband Freihändig.
    Ausstellung “Erfolge der Frauenbewegung”

  18. In Zürich findet am Samsta,g 10. März eine Frauendemo statt mit dem Motto:
    Frauen, haut auf dem Putz!
    Gemeinsam gegen rechte Hetze udn Sexismus!

    Samstag, 10.3., 13Uhr30, Hechtplatz, Zürich.

    Siehe auch: http://www.facebook.com/8.MaerzZH

  19. […] findet ihr bei den Bundesjusos (siehe Foto) oder auch den NRWJusos. Die Mädchenmannschaft hat eine Übersicht einiger Veranstaltungen online gestellt, den Aufruf der DGB-Frauen zum Internationalen Frauentag findet ihr […]

  20. […] wer doch ein bisschen auf klassischen frauenkampftag steht, checkt mal die termine rund um den 8. märz bei der mädchenmannschaft spread the mango! Tagged geschnatter, schnittchen, […]

  21. […] Berlin und in vielen anderen Städten finden diverse Veranstaltungen zum 101. Internationalen Frauen(kampf)tag statt. Meine erste Favouritin war auf jeden Fall eine […]