Samstagabendbeat mit den wütenden Omis

von Magda

Im Repräsentantenhaus von Florida (USA) wurden in diesem Jahr bereits 18 Ge­setzes­entwürfe auf den Weg ge­bracht, die die Re­produktions­rechte von Frauen erheblich ein­schränken würden. Unterstützt werden diese Vorstöße insbesondere von Mitgliedern der Repu­blikanischen Partei. Darauf­hin stellte der demokratische Abgeordnete Scott Randolph in einer Rede fest, dass die Republika­nische Par­tei zwar an der Ver­ringerung des staatlichen Ein­flusses auf die Wirt­schaft interessiert sei, aber gänzlich anders argumentiere, wenn es um Frauen- und Ab­treibungs­rechte geht: Da können die Ein­schränkungen nicht groß genug sein.

So merkte Randolph an, dass seine Frau wohl ihre „Gebär­mutter als Firma an­melden“ müsse, damit sie von den re­­publika­nischen Plänen ver­schont bliebe, was zu einer Debatte führte, ob er das Wort uterus weiterhin im Repräsen­­tanten­­haus benutzen dürfe. Die sogeannte „Uterus-Kontroverse“, die in ganz USA Schlag­zeilen machte, war geboren!

Die South Florida Raging Grannies haben ihre ganz eigene Antwort auf die pein­liche Debatte: „Wir singen es laut und stolz: Gebärmutter, Gebärmutter, Gebär­mutter!“

Zum Weiterhören: Scott Randolph im Interview mit Rachel Maddow. Songtext nach dem Sprung

The Uterus Song
(Tune: „Bye-Bye Blackbird“)
Lyrics © by Vicki Ryder

If you’re a Republican, it’s okay to screw everyone,
Just don’t say „uterus!“
You can send our kids to war while watching your investments soar,
But don’t say „uterus!“
Taking bribes used to be thought just awful;
Now fat cats pay for your campaigns, that’s lawful…
You can take our rights away and torture folks, that’s still okay.
Just don’t say… that word.

You take funds from Planned Parenthood; you’d take all our rights if ya could,
But don’t say „uterus!“
You think abortion is a sin, but what’s that fetus growin‘ in?
Shh! Don’t say uterus!
You can get away with bloody torture,
Just don’t say where you were when the stork brought ya.
We’re glad you’re lookin‘ out for us, so stamp your feet and make a fuss
When you hear… that word!

Since when is it a dirty word to say the „u“ word? That’s absurd!
We’ll say „uterus.“
We’ll sing it strong and sing it loud; it’s a part of us that makes us proud
So we’ll say „uterus.“
We’re not ashamed to call our parts their right names,
We’re just ashamed of men who play these mind games.
So end the wars and feed the poor; do what you were elected for,
And shout out loud… that word!

Uterus and uterus, uterus and uterus, uterus, uterus!
Uterus and uterus, uterus and uterus, uterus, uterus!
Uterus and uterus and uterus,
Uterus and uterus and uterus,
Uterus and uterus, uterus and uterus, uterus, uterus!

 




Tags: , , , , , , ,

Eintrag geschrieben: Samstag, 9. April 2011 um 18:07 Uhr unter Kultur. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



Nicht kommentierbar.