Rebel Grrrls to the Front – Juhu, eine Rebel Grrrl Convention!

von Viruletta

Die ein oder andere hat es vielleicht schon mitbekommen, auch wir haben bereits in der Blogschau und im Kurz Notiert darauf hingewiesen: vom 20. – 22. September wird es in Mülheim an der Ruhr eine Rebel Grrrl Convention geben!

http://rebelgrrrlconvention.blogsport.eu/

http://rebelgrrrlconvention.blogsport.eu/

Vor einiger Zeit hat die Liedermacherin Krikela einen Aufruf gestartet, weil sie es satt hatte, in nahezu allen Punkten, die mir ihrem Musik machen zu tun haben, von (weißen cis-)Männern abhängig zu sein.  Ganz egal ob es ums Aufnehmen, das Erwerben von Technikskills oder die Vermittlung von Konzerten und/ oder Auflegemöglichkeiten ging, überall war sie mit informellen Männernetzwerken konfrontiert. Gleichzeitig kannte sie wenig aktive Frauen* in ihrem Genre, hatte immer wieder allein mit sexistischen Strukturen zu kämpfen. Deshalb startete sie im April einen Aufruf, um Menschen zu erreichen, denen es ähnlich geht. Angesprochen sollten sich alle fühlen, die von Sexismen betroffen sind, Musik, Kunst oder Textperformances vor Publikum machen und mit ihrer Kunst Kritik an Herrschaftsverhältnissen üben. Dem Aufruf folgten einige Treffen, inzwischen ist daraus ein kleines Kollektiv hervorgegangen und das läd nun Ende des Monats zur Rebel Grrrl Convention ins AZ Mülheim.

Die Convention soll die Möglichkeit bieten, andere Künstler*innen kennenzulernen, sich auszutauschen, Skills weiterzugeben, gemeinsam Musik zu machen, Netzwerke und Banden zu bilden. In einem aktualisierten Aufruf auf dem Blog steht nun:

Die Convention ist für politisch Musik machende, auflegende und/oder Text performende FrauenLesbenTrans*Intersex oder solche, die das gerne machen möchten und sich bisher noch nicht trauen oder nicht die Möglichkeit haben. Politisch finden wir schon, wenn FrauenLesbenTrans*Intersex überhaupt auf der Bühne stehen, denk also nicht, dass du zu unpolitisch für die Convention bist!

Die Teilnahme an der Convention ist kostenlos, aus organisatorischen Gründen würde sich die Gruppe jedoch freuen, wenn ihr euch bis zum 15. September per Mail anmelden würdet.




Tags: , , , ,

Eintrag geschrieben: Freitag, 6. September 2013 um 12:00 Uhr unter Kultur, Terminkalender. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



Nicht kommentierbar.