Historische Frauen im Radio entdecken

von Helga

Seit letzter Woche gibt es eine neue Serie auf NDR Kultur: „Vergessene Frauen“. Darin werden Wissenschaftlerinnen oder Politikerinnen vorgestellt, die wichtiges geleistet oder erforscht haben, heute aber in Vergessenheit geraten sind. Mit dabei sind:

Die deutsche Astronomin Karoline Herschel beispielsweise, die im 18. Jahrhundert acht Kometen entdeckte. Oder Victoria Woodhull, die erste Präsidentschaftskandidatin der USA, die große griechische Philosophin Hypatia und die italienische Komponistin Francesca Caccini.

Angesichts der Tatsache, dass damals nur sehr wenige Frauen in diese Bereiche vordringen konnten, ist die auch heute fehlende gesellschaftliche Anerkennung ein doppeltes Versäumnis. Diese Lücken gilt es immer dienstags um 9:20 Uhr aufzufüllen, z.B. über den Radio-Livestream. Die Sendungen werden zu variablen Zeiten am Donnerstag noch einmal wiederholt. Wer trotzdem etwas verpasst hat, kann sich beim NDR Mitschnittservice einen Mitschnitt bzw. das Manuskript besorgen. In der morgigen Sendung geht es dann um Victoria Woodhull, zu der Antje Schrupp auch einiges gesammelt hat.




Tags: , , ,

Eintrag geschrieben: Montag, 15. November 2010 um 10:15 Uhr unter Inspiration, Terminkalender. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



2 Kommentare

  1. Danke für’s Verlinken. Mein Woodhull-Blog ist jedoch schon seit einiger Zeit hierhin umgezogen: http://vicwoodhull.wordpress.com/ Weitere Infos und Leseproben aus dem Buch gibt’s hier: http://www.victoriawoodhull.de
    Ich hoffe, die Sendung gibt’s auch als Stream. Wird sicher interessant, Victoria Woodhull ist einfach eine Kanone!

  2. Helga sagt:

    Ich glaub, den Link hatte ich von Deiner Seite, da müsstest Du noch mal schauen. Habs nun korrigiert, danke!