Die Mädchenmannschaft beim Young Media Summit

von Helga

Logo: links steht Young Media Summit auf gelbem Hintergrund, rechts das gleiche auf arabisch auf hellblauem Hintergrund

Um „Neue Medien und Reformen in der arabischen Welt“ geht es in zwei Wochen, vom 24. bis 26. Mai, beim „Young Media Summit“ in Kairo. Dabei sind wieder 12 Blogger_innen aus der arabischen Welt, sowie sechs aus Deutschland, darunter Urmila Goel (hier im Interview), Hannah und ich.

During the revolutions in Tunisia and Egypt, the opposition used social networks to organize protests and mobilize large numbers of people. Bloggers reported during the demonstrations on events that were ignored by state-run media. But now, what kind of role can bloggers play after the fall of the old regimes? What can they do to help shape societal reforms and ensure that the interests of the young generation are taken into account?

Während der Revolutionen in Tunesien und Ägypten nutzten die Oppositionellen soziale Netzwerke um Proteste zu organisieren und viele Menschen zu mobilisieren. Blogger_innen berichteten während der Demonstrationen von Ereignissen, die von den staatlichen Medien ignoriert wurden. Aber welche Rolle können Blogger jetzt, nach dem Fall der alten Regime, spielen? Was können sie tun, um die gesellschaftlichen Reformen mitzutragen und sicher zu stellen, dass die Interessen der jungen Generation berücksichtigt werden?

Auf dem Laufenden halten werden wir Euch natürlich hier und auf der Projektseite (inzwischen auch auf Facebook).

Im vergangenen Oktober fand das Summit zum ersten Mal statt, mit dabei waren u.a. Annina Schmid, Julia Seeliger und Teresa Bücker. Ihre Berichte und die der anderen Teilnehmer_innen gibt es weiter auf yms2010.wordpress.com.




Tags: ,

Eintrag geschrieben: Mittwoch, 11. Mai 2011 um 9:00 Uhr unter Mannschaftspost. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



2 Kommentare

  1. Annina sagt:

    Oh, cool, viel Spaß! Haltet uns auf dem Laufenden! :) LG

  2. […] zum Young Media Summit 2011 in Kairo. Mehr gibt es sowohl auf dem Blog zum Projekt, als auch sicher bei der Mädchenmannschaft, denn Muttibloggerin Hannah kommt auch […]