Bloggerinnen, Sexismus im Netz und Blogcharts: Eine Linksammlung

von Anna

Über bloggende Frauen und Männer, Sexismus und Gender im Netz, Blogcharts und Alphablogger wurde einiges geschrieben und gesagt seit der letzten re:publica. Um mal ein bisschen Überblick in die Sache zu bekommen, hier eine Linksammlung zum Thema. Nach einigen Überlegungen, wie diese am besten zu sortieren wäre, habe ich mich letztendlich für eine chronologische Anordnung entschieden. Gerne könnt ihr in den Kommentaren auf eventuell vergessene Texte verweisen.

(Vielen Dank an Anne Roth, Verena und Susanne für die Hilfe beim Zusammenstellen!)

Februar 2008:

Stephanie Rosenbloom auf nytimes.com: „Sorry, Boys, This Is Our Domain“

März 2009:

Melinda Canter: „The Role of Blogging in the Feminist Movement“

April 2009:

i heart digital life: „Frauen und Twitter“

Tessa auf freitag.de: „Helden in Hosenträgern“

jette auf zwilobit.de: „Wenn Frauen bloggen

Juni 2009:

Tessa auf flannelapparel: „Unter Freundinnen“

November 2009:

Anne Roth auf annalist: „Wichtigen Blogs“

canesco auf freitag.de: „Wichtige Blogerinnen!“

Dezember 2009:

Verena auf freitag.de: „Nicht an den Rand drängen lassen“

Anne Roth auf freitag.de: „Wichtige Blogs II“.

opalkatze: „Wichtige Blogger“

Nikola Richter auf blogmacherei.de: „Wo sind die bloggenden Frauen?“

Januar 2010:

Vera Bunse auf kooptech.de: „Ich! Ich! Ich!“

Februar 2010:

Julien Frisch: „20 women who run the EU (blogosphere) – updated“

Verena auf missy-magazin.de: „Ja, wo bloggen sie denn?“

Anna auf maedchenmannschaft.net: „Ihr durchtriebenen, miesen Fotzen!“

Nele Tabler auf karnele.de: „Gewalt gegen bloggende Frauen“

Jakob Jochmann auf kontextschmiede.de: Wozu noch Feminismus in Blogs? Eine Frage der Perspektive

lantzschi auf medienelite.de: „Halt den Ball flach, Schlampe“

März 2010:

annina startet „girls can blog!“ und schreibt auf wordsonawatch: „girls on the web: who are the must-reads?“

lantzschi auf medienelite.de: „Female Bloggers – Their Fanboys and Riot Grrrls“

Mädchenmannschaft: Top 100 Bloggerinnen

Mela Eckenfels auf „Feder und Herd“: „Bloggende Frauen oder warum Feder & Herd nicht so populär ist wie Spreeblick“

lantzschi auf medienelite.de: „Frauen und ihre digitale Diskursmacht“

Piratenweib auf Piratenweib.de: „Aus aktuellem Anlass: Offener Brief an “meine/n” Stalker“

April 2010:

Antje Schrupp: „Ich bin dann mal woanders“

Nina Scholz auf hate-mag.com: „Per Anhalter durch die Anonymität“




Tags: , , ,

Eintrag geschrieben: Dienstag, 13. April 2010 um 15:47 Uhr unter Netz(kultur). RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



16 Kommentare

  1. lantzschi sagt:

    der text von tessa (helden in hosenträgern) ist nicht von diesem, sondern vom letzten jahr.

    coole sammlung! danke für die mühe.

  2. Lia sagt:

    danke für die tolle zusammenstellung :)

  3. Anna sagt:

    lantzschi, danke für den Hinweis, wird gleich korrigiert! (der Schlafmangel… *seufz*)

  4. Piratenweib sagt:

    Hab auch schon öfters drüber gebloggt: http://www.piratenweib.de/?p=1245 Schlimm, dass es so viele betrifft!

  5. […] auf Mädchenmannschaft: “Bloggerinnen, Sexismus im Netz und Blogcharts: Eine Linksammlung” April 14, 2010 | […]

  6. Magda sagt:

    @Piratenweib

    ich habe dich in die Liste mit aufgenommen, wie konnten wir vergessen…?

    Gruß, Magda

  7. Piratenweib sagt:

    @Magda: Macht doch nix. Wer denkt schon an alles? Gerade bei Links vergisst man immer jemanden ….

  8. steve, the pirate sagt:

    Danke für die tolle Zusammenstellung.
    Das ist viel interessanter Lesestoff dabei.

    Diese sogenannten „Alphablogger“ sind mir ehrlich gesagt komplet unbekannt. Irgendwie sind die komplett an mir vorbei gegangen.

  9. steve, the pirate sagt:

    Gerade zum Thema Frauen und „Alphablogger“ folgenden Text gefunden:
    http://www.sueddeutsche.de/computer/586/508728/text/

    (@steve, ich hab das mal durch einen link direkt zur Süddeutschen ersetzt. Gruß, Anna)

  10. Piratenweib sagt:

    Hier habe ich über die re:publica Veranstaltung vom 15.4.2010 „Das andere Geschlecht“ gebloggt.

    Jemand wollte Screenshots (Ruf im Livechat).
    Wer war das? Könnt ihr Screenshots brauchen? Ich habe etwa 50 Stück. Falls ihr wisst, wo die noch gesucht werden, gebt bitte meine email-Adresse oder Link weiter. Danke!

  11. Piratenweib sagt:

    … und natürlich den Link vergessen … tststs … http://www.piratenweib.de/?p=1341

  12. Miriam sagt:

    Piratenweib, die Kommentare unter deinem Beitrag sind ja wirklich gruselig… Aber irgendwie finde ich es auch gut, dass sowas mal stehenbleibt, um zu zeigen, WIE krass das eigentlich ist, denn dafür reicht meine Phantasie echt nicht aus…

  13. […] also weibliche Blogger auch deswegen “weniger sichtbar”, wie es vor kurzem die maedchenmannschaft in einer sehr guten Linksammlung fragte, weil (das ist jetzt meine These) die technischen Hürden fürs Bloggen so  niedrig sind, […]

  14. Frauen + Open Source…

    Der Frauenan teil in der IT-​Branche liegt bei etwa 25% — mit abnehmender Tendenz. Im Open Source Bereich ist es sogar nur 1%. Das sind so wenig ehrenamtlich engagierte Entwicklerinnen, dass es oft gar nicht auffällt, dass keine Fraue…

  15. […] bekannte Blog­ge­rin­nen gibt es wenig — zu dem Thema maßt man eine Menge mut: Vor allem basiert die gän­gige Art Bekannt­heit oder Rele­vanz von Blogs zu mes­sen auf […]