Betreff: Stereotype Werbung

von Katrin

Über Feministing.com fand ich diesen hübschen, wenngleich leicht angestaubten, Werbespot zum Thema Stereotype in der Werbung.

Hände hoch: wer von euch kann sich noch an dieses Spiel erinnern?




Tags: , ,

Eintrag geschrieben: Donnerstag, 4. September 2008 um 14:15 Uhr unter Uncategorized. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



8 Kommentare

  1. Matze sagt:

    Hmm, kann grad immer noch keine Videos sehen, habe aber den Link zu amazon verfolgt und mir die Nutzerbewertungen angeguckt …

    *schauder* Mütter bringen ihren 10jährigen Töchtern spielerisch bei, dass man verliert, wenn man ein Date mit bücherlesenden Jungs mit Brille hat, und gewinnt, wenn man mit Surfern ausgeht? *schauder*

  2. Katrin sagt:

    nur, damit auch der Rest weiß wovon Matze redet. das Spiel gibt’s meines Wissens auch auf Deutsch. oder gabs zumindest, als ich noch jung war…

  3. louise sagt:

    Einfach mal total off-Topic, aber dennoch WICHTIG, hier ein Aufruf an alle Berliner_Innen, vom Mädchenblog als Gegendemonstrant_Innen, der Kundgebung „1000 Kreuze für das Leben“, (eine Anti-Abtreibungskampagne) am 20.09 am Neptunbrunnen zu erscheinen, mehr dazu hier

    http://maedchenblog.blogsport.de/2008/09/04/mein-bauch-gehoert-mir-gegen-christlichen-fundamentalismus/

  4. Sven B. sagt:

    …zum Thema Werbung frage ich mich momentan ob der Slogan „…DEIN FREUND UND HELFER“ mit dem Bibelvers „Und es ward Licht. 4 Und Gott sah, dass das Licht gut war“ zusammenzubringen ist? Und für welche Berufsgruppe das prägnant zutrifft?

  5. tobias sagt:

    gab’s doch auch in deutschland, in der hightech-version und hieß traumtelefon. ha, gibt’s sogar immer noch: http://www.amazon.de/Traum-Telefon-elektronisches-Telefonspiel-Traum-Boy/dp/B001CZMM94/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=toys&qid=1220861088&sr=8-1

    sogar vom selben hersteller.

  6. tobias sagt:

    und ich kann mich erinnern, dass ich als kind bei der fernsehwerbung dachte: so sind mädchen? hoffentlich nicht!

  7. Sabine sagt:

    Hab soeben in Polylux den Beitrag zum Thema Werbung gesehen. Der Werbe-Mensch ist der Meinung dass heutzutage ein modernes Frauenbild in der Werbung Einzug gehalten hat: kann er das immer noch behaupten ohne rot zu werden wenn er z.Bsp. die Calgon oder Activia Werbung vor sich hat? Ein derart dämliches Frauenbild kann ich mir nicht ansehen ohne wütend zu werden.