Romnja Power Month, Psychatriekritik und Transfeindlichkeit – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 343 von 395 der Serie Kurz notiert

deutschsprachige Links Der Romnja* Power Month findet vom 8. März bis zum 8. April 2017 statt. Im diesjährigen Programm heißt es: "Der Romnja* Power Month ist unsere feministische Intervention gegen die gesamtgesellschaftlich entweder fehlenden oder sehr homogenen und rassistischen Bilder über Rom*nja." Neu und lesenswert: In diesem Monat erscheint "Feministische Psychiatriekritik" von Peet Thesing im Unrast... weiterlesen →

Geschlecht im Recht – zum 39. Feministischen Juristinnentag in Berlin

Dieser Text ist Teil 14 von 20 der Serie Feminismus im Recht

Die heutige "Feminismus im Recht"-Kolumne wird nicht von Maria beigesteuert, sondern von Kollegin Dr. Anja Schmidt, die am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtsphilosophie der Uni Leipzig arbeitet. Sie hat für uns netterweise einen Erfahrungsbericht zum Feministischen Juristinnentag verfasst. Der 39. Feministische Juristinnentag (FJT) fand vom 3. bis zum 5. Mai in Berlin in Berlin... weiterlesen →

Würde und Selbstbestimmung statt Bevormundung – Petition für Reform des Transsexuellenrechts

Dieser Text ist Teil 10 von 20 der Serie Feminismus im Recht

Das Bundesverfassungsgericht musste sich in den letzten Jahren mit verschiedenen Ent­scheidungen schützend vor die Menschenrechte von Trans*-Menschen stellen. Es hat diverse Regelungen des Trans­sexuellen­gesetzes (TSG) für verfassungswidrig und nicht anzuwenden erklärt – so zum Beispiel das Erfordernis der Scheidung und der operativen Herstellung von Fort­pflanzungs­un­fähig­keit vor der Personen­stands­änderung (die Mädchen­mannschaft berichtete). Eine grund­legende Reform des... weiterlesen →

Jubel in Argentinien – Ernüchterung in Kolumbien

Schlagzeilen schrieb letzte Woche Argentinien. Dort ist es nun möglich, den Ge­schlechtseintrag ändern zu lassen, ohne sich vorher rechtlichen, psychatrischen oder medizinischen Prozeduren unterzogen zu haben. Damit ist das Land Vorreiter im Umgang mit transgender Menschen. In Deutschland muss das Trans­sexuellen­gesetz seit Jahren überarbeitet werden. Das Bundes­ver­fassungs­gericht hat die Vorgaben Zwangsscheidungen und Sterilisationen derzeit ausgesetzt.... weiterlesen →

„In diesem System bleibt mir nur die männliche Option“

Mann sein, aber nicht so ein männlicher Typ – im arte Film „Meine Seele hat kein Geschlecht“ berichten vier Transmänner über die (Nicht-)Grenzen zwischen Männlichkeit und Weiblichkeit. 60 gut investierte Minuten, wobei leider nur ein Teil des Films untertitelt ist (er ist aber durchgängig auf Deutsch). Die rechtliche Situation ist in Deutschland übrigens ähnlich furchtbar... weiterlesen →

Weibliche Nerds und ritterlicher Widerstand – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 101 von 295 der Serie Die Blogschau

Die Berlinale ist zu Ende, zu gucken gibt es aber noch einiges, zu lesen auch. Wenn Euer Blogbeitrag in dieser Blogschau fehlt, schreibt ihn in die Kommentare. Auf einen neuen Film über feministische Kunst weist annalist hin. !Women Art Revolution von Lynn Hershmann wurde auf der Berlinale vorgestellt – Barbara Mürdter und Diana McCarthy haben... weiterlesen →

Noch ein Teil des Transsexuellengesetzes verfassungswidrig

Seit letzter Woche ging es schon durch die Blogs und Twitter: Das Bundes­ver­fassungs­gericht hat wesentliche Teile des Transsexuellen­gesetzes für verfassungs­widrig erklärt. Bisher muss sich, wer nicht nur den Vornamen, sondern auch den Personen­stand ändern lassen will, geschlechts­an­gleichenden Operationen unter­ziehen. Ziel war die weitest­gehende optische Annäherung – eine nicht immer ungefährliche Sache, die im schlimmsten Fall... weiterlesen →

Ein Kind mehr, ein Paragraph weniger

Thomas Beatie, der als vermeintlich erster schwangerer Mann Berühmt­heit erlangt hat, hat sein zweites Kind zur Welt gebracht, stand heute auf taz.de. Ob es den Eltern und dem Kind gut geht, steht kurioser­weise nicht explizit in dem Artikel, dafür aber, dass die Frau Beaties wieder stillen wolle. Bilder des hoch­schwangeren Thomas gingen 2008 um die... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑