Applaus für… die Bremer Poetry Slammerin Rita Apel!

Dieser Text ist Teil 31 von 41 der Serie Applaus für

In Göttingen sind am Wochenende die besten Poetry Slammer_innen aus Niedersachsen und Bremen angetreten und kämpften um den Titel der Landesmeister_in. Einen tosenden Applaus für Rita Apel aus Bremen, die mit ihrem bewegenden Spoken Word den ersten Platz belegte: Dritte wurde übrigens die großartige Ninia La Grande!

Samstagabendsoul und Poetry Slam mit Ninia La Grande

Ninia Binias alias Ninia La Grande kann so gut wie alles: schreiben, slammen, singen, social media. Es ist gar nicht so einfach, einen Poetry Slam von ihr auszusuchen, denn auf YouTube gibt's Dutzende. Der folgende hat's mir angetan: "Wüsst' ich's". Mehr über Ninias künstlerische Arbeit und ihre Gedanken erfahrt ihr auf ihrem Blog, auf ihrer Facebookseite... weiterlesen →

Samstagabendbeat mit einem Julia Engelmann-Remix

Seit einigen Tagen explodiert das Internetz wegen Julia Engelmanns "One Day/Reckoning"-Poetry-Slam-Beitrags aus dem letzten Sommer. Wir haben es uns nicht nehmen lassen den Beitrag einmal umzudichten (Nadia) und einzulesen (Charlott). Und der Text: Eines Tages, Baby, werden wir alt sein, oh Baby, werden wir alt sein, und wir könnten dann an all die Geschichten denken... weiterlesen →

Samstagabend-Halloween-Poetry-Slam

Beim Brave New Voices Grand Slam Finals 2013 in Washington, D.C. präsentierten Hannah Halpern, Amina Iro, Reina Privado und Asha Gardner (v.l.n.r.) vom DC Youth Slam Team diesen wunderbaren (englischsprachigen) Poetry Slam über sexistische und lookistische Halloween-Outfits und zeigen der Welt, was Solidarität im gemeinsamen Kampf gegen Sexismus heißt. Die vier sind auch auf Twitter: Hannah (@hanhalp), Amina... weiterlesen →

„Ich will, dass jeder Mensch ohne Angst sein kann“ – ein Spoken Word gegen den sexistischen Alltag

Dieser Text ist Teil 25 von 41 der Serie Applaus für

Bente Varlemann ist eine Poetry Slammerin und Autorin aus Hamburg und hat beim diesjährigen ZDF.Kultur Poetry Slam 2013 einen sehr berührenden Spoken Word über alltägliche hetero_sexistische Belästigung vorgetragen. Respekt! "Es würde einzig und allein helfen, das Bewusstsein für andere Menschen zu ändern, auf Macht und Unterdrückung zu scheißen und körperliche Grenzen anzuerkennen. Und ich will mich... weiterlesen →

Politik als Teil des Lebens – und der Musik

Dieser Text ist Teil 8 von 19 der Serie Wanna Disco? Listen Up!

M'bala und Akosua machen seit ca. 2,5 Jahren zusammen als Rising Thoughts Musik. Hauptsächlich spielt M'bala Gitarre und Akosua Djembe. Neuer­dings ist auch Percussion dabei, weil das den Sound "voller und rhythmischer" macht. Privat hören die beiden so gut wie alles von Dubstep bis Bikutsi, Jazz, Raggae und HipHop. Akosua ist Mit­begründerin des Künstler_innenkollektivs Label Noir in Berlin. Im... weiterlesen →

Poetry slammen und bloggen!

Dieser Text ist Teil 65 von 115 der Serie WWW Girls

In jeder Folge der WWW Girls stellen wir euch eine Bloggerin und ihr Weblog vor. Heute: Ninia LaGrande Wie heißt du? Im Internet und auf Poetry Slams heiße ich Ninia LaGrande, im „richtigen“ Leben Ninia Binias. Seit wann bloggst du? Ich hatte schon seit 2000/2001 ein „Internettagebuch“ und eine eigene Homepage, mit der ich experimentiert... weiterlesen →

Von Poetry und Empowerment: Termine zum Wochenstart

Morgen findet in Hamburg die Release-Party des aktuellen Missy Magazins statt. Für die große Sause haben sich die Missys Live-Unterstützung geholt. Los geht's ab 21 Uhr im Golden Pudel Club, der Eintritt kostet schlappe 2 Euro. Helga weist auf einen Poetry Slam hin, der ebenfalls morgen stattfindet: In Osnabrück lesen ausschließlich Frauen, eigene Texte oder... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑