Mach’s Selbst – Do it Yourself für Mädchen

Dieser Text ist Teil 64 von 134 der Serie Die Feministische Bibliothek

Beim Lesen des Buches habe ich eine Menge Beiß­reflexe ent­wickelt: Als ich es bestellte, dachte ich mir, dass das ja ein tolles Buch zum Weiter­ver­schenken sei. Nun muss ich leider sagen: Nee, das gebe ich nicht mehr her! Das gerade bei Beltz erschienene Buch „Mach's Selbst - Do it Yourself für Mädchen“ der Missy Magazine-Macherinnen Sonja... weiterlesen →

Schmökern, basteln und tauschen bei Zinefesten in Berlin und Hamburg

Am 26. und 27. November 2011 findet ein Zinefest in Berlin statt und am 3. und 4. Dezember könnt ihr beim Feminist Zine Action Day in Hamburg teilnehmen. Was sind Zines? Zines sind (selbst-)gemachte kleine Heftchen, die auch von Feminst_innen gerne zur kreativen Verbreitung von Geschichten, Zeichnungen, Collagen etc. genutzt und i.d.R. in einer kleineren Stückzahl unter Freund_innen... weiterlesen →

Muslimische Feministinnen und Tipps für frischgebackene Mütter – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 126 von 369 der Serie Kurz notiert

Wenig erfreuliches bieten die neuen US-amerikanischen Fernsehserien, so der Tagesspiegel. Sie seien klischeebehaftet, feige und apolitisch häuslich. Genauso schlimm das „männliche Gegenprogramm: breitbeinige Steak-Sitcoms, in denen Männer von hysterischen Frauen schikaniert werden.“ Wo wir gerade beim US-Fernsehen sind: Laut dem Ms Magazine Blog sind Frauen im Fernsehen weiter unterrepräsentiert. Die Zahl der Schreiberinnen hinter dem... weiterlesen →

Ladies, Grrrls and Queers: Ladyfeste in deiner Stadt!

Feministisch, queer, unkommerziell, DIY (Do it yourself) - so oder so ähnlich be­schreiben sich die meisten der Lady­feste, die im deutsch­sprachigen Raum or­ganisiert werden. Ladyfeste sind queer/­feministische Festivals, die seit 2000 haupt­säch­lich in Nord­amerika, Australien und Europa ver­anstaltet wer­den. Seit 2003 gibt es sie auch in Deutschland, wo sie erstmals in Hamburg, Berlin und Leipzig... weiterlesen →

Jetzt anmelden: Girls Rock Camp 2011

Die Anmeldephase für das dritte Ruby Tuesday Rock Camp, das vom 5. bis 13. August 2011 in Cottbus statt­finden wird, hat be­gonnen. Das erste Rockcamp für Mädchen* fand 2001 in Portland, Oregon (USA) statt und wur­de in den fol­genden Jahr­en auch in an­deren Län­dern wie Schwe­den oder Deutsch­land um­ge­setzt. Die ehren­amtlichen Or­ganisa­tor_innen wollen Mädchen und... weiterlesen →

Emanzenkram zur Weihnachtszeit

Obwohl ein selbstgebackener Kuchen und eine herzliche Umarmung wohl kaum zu schlagen sind, um den liebsten Freund_innen oder der Familie eine Freude zu bereiten, findet die eine oder der andere bestimmt Gefallen an folgenden Geschenkideen von und für Feminist_innen. Nicht nur zur Weihnachtszeit lassen die kleinen bis großen Aufmerksamkeiten sicherlich einige Herzen höher schlagen: Der queerfeministische... weiterlesen →

Do it yourself: Feminist_innen teilen ihr Wissen

Annina von Girls Can Blog hat sich eine neue Serie ausgedacht, "OH, REALLY?", in der sie Grundbegriffe des Bloggens erläutern möchte (und zwar auf Englisch und Deutsch). Wie sie auf die Idee gekommen ist, erklärt sie selbst: "Oh, wirklich, das geht?" ist die Standardantwort, die ich erhalte, wenn ich befreundeten Bloggerinnen von meinem Lieblings-RSS-Reader, Twitterfeed... weiterlesen →

Nein, ich knete keine Vulva

Es gibt ein paar Dinge, die ich nicht wissen muss. Zum Beispiel, wie man einen Uterus strickt. Das entscheide ich, als ich in einem Blog das Bild einer faustgroßen rosa-plüschigen Gebärmutter sehe. Mit zwei Eileitern als Armen sieht sie ganz witzig aus, aber irritiert mich sehr. Nun könnte man sagen: Schau dir halt solche Blogs... weiterlesen →

Girls-Rock-Camp feiert Party in Cottbus

Am Sonntag findet das Abschlusskonzert des diesjährigen "Ruby Tuesday - Rock Camp für Mädchen" in Cottbus statt. Die Veranstalterinnen und Künstlerinnen verkünden: nach einer woche voller songwritingworkshops, bandcoaching, einüben von bühnenperformance, singen, schreien, skaten und sprühen, stellen vier bands von musikerinnen zwischen 11 und 17 jahren ihre songs der öffentlichkeit vor: agatha robot (schnell, verzerrt und unabhängig) black diamonds... weiterlesen →

LaD.I.Y.fest Berlin sucht DICH!

(Please scroll down for English version) LaD.I.Y.fest Berlin ist ein nicht-kommerzielles ‘Do it yourself’ (D.I.Y.)-Festival, das von feministischen Aktivist_innen, Künstler_innen und Musiker_innen auf freiwilliger Basis organisiert wird. Es bietet diversen Feminist_innen, die sich künstlerisch und politisch engagieren, einen Raum im Rahmen von Konzerten, Kunstausstellungen, Filmvorführungen, Diskussionen und Workshops ihre Fähigkeiten und Talente zu zeigen. Es ist... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑