Deutschland 2013: Der Bundespräsident und seine Freiheit

Joachim Gauck ist die deutsche, wiedervereinigte Freiheit. Dafür hat er schon immer gekämpft, sagt er. Als Bürgerrechtler war er nicht der lauteste in der DDR. Vielen ist er in der Bürger_innenrechtsbewegung nicht einmal aufgefallen. Wenn der Bundespräsident sich jetzt zu Bewegungen und Debatten äußert, wünschte ich, er würde wieder nicht so auffallen. Und es würden... weiterlesen →

Mit Dildos gegen Abtreibungsgegner_innen

Vergangenen Samstag fand der sogenannte "Marsch für das Leben" statt, der wie be­reits in den Jahren zuvor vom "Bundes­verband Lebens­recht" (BVL) organisiert wurde. Rund 1000 - nach eigenen An­gaben 2200 - christlich-fundamentale Ab­treibungs­gegner_innen zogen in einem Schweigemarsch mit weißen Kreuzen durch Berlin Mitte bis zu ihrem Gottes­dienst in der St. Hedwigs-Kathedrale am Bebel­platz und trafen auf... weiterlesen →

Vergewaltigung ist nicht gleich Vergewaltigung

Gestern berichtete ich über den konservativen Vorstoß gegen Abtreibungs­rechte in den USA. Auch in Diskussionen oder Verhandlungen von Ver­ge­waltigungs­fällen zum Beispiel vor Gericht oder in der medialen Bericht­erstattung bemerkt mensch eine (konservative) Re­politisierung des Themas in den USA. Einhergehend mit einem un­über­sehbaren Rechts­ruck, der Einfluß auf geltendes Recht und die bereits existierenden Diskurse rund um... weiterlesen →

Ein Krieg gegen Frauen

Wenn ich in der letzten Zeit einen Blick über den großen Teich wage, möchte ich mir kräftig die Augen reiben und hoffen, dass dies alles nur ein schlechter Traum sei: Eine schier unglaubliche Zahl an Ge­setzes­ent­würfen wurde in den letzten Monaten in den USA von überwiegend re­publikanischen Ab­geordneten auf den Weg gebracht, die nur auf... weiterlesen →

Warum Sarah Palin keine Feministin ist

Dieser Text ist Teil 28 von 60 der Serie Meine Meinung

So großzügig wie Sarah Palin seit ihrer Nominierung zur US-Vize-Präsidentschaftskandidatin der Republikanischen Partei im Jahre 2008 mit dem Wort Feminismus um sich wirft, könnte man fast denken, sie meine es ernst. Zwischen Palins Forderungen u.a. nach einer Verschlankung des ohnehin schmalen Sozialstaates, Rücknahme der Gesundheitsreform und der Einschränkung von Abtreibungsrechten klingt der Ausspruch "Klar bin ich... weiterlesen →

Finanzkräftig, konservativ, erfolgreich

Kamen erfolgreiche amerikanische Politikerinnen die letzten zwei Jahrzehnte tendenziell aus dem demokratischen Lager, so fällt in diesem Jahr auf: Konservative Frauen sind auf der Überholspur und konnten bei den Vorwahlen für die im November stattfinden Kongress- und Gouverneurswahlen ordentlich punkten. Da ist zum Beispiel die frühere Vorstandschefin von Hewlett-Packard, Carly Fiorina, die in Kalifornien für die Republikanische Partei... weiterlesen →

Die „genuin weibliche Kompetenz“

Dieser Text ist Teil 27 von 45 der Serie Muttiblog

Liebe LeserInnen, dies ist eine freundliche Übernahme: Weil Mutti Erna momentan viel Stress und wenig Zeit zum Bloggen hat, übernehme ich diese Ausgabe unserer Serie „Mutti-Blog“. Ich habe nämlich auch ein Mutti-Thema, das mich seit Samstag beschäftigt: Am Freitag besuchte ich die Tagung “Deutschland sucht den „Super-Papa“. Impulse für eine moderne Väterpolitik“ in Köln, wo... weiterlesen →

EVP will sexuelle Gewalt nicht bestrafen

Anlässlich des 10.  Internationalen Tages gegen Gewalt gegen Frauen haben wir am Mittwoch, 25. November, im Europaparlament (EP) über eine Entschließung zum Thema Gewalt gegen Frauen abgestimmt. Das Verhalten der Europäischen Volkspartei (EVP) hat mich dabei entsetzt: Die EVP hat im EP dagegen gekämpft, dass in allen Mitgliedstaaten sexuelle Gewalt und die Vergewaltigung von Frauen... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑