Barrierearmer Aktivismus, rechte Propaganda zu sexualisierter Gewalt und ein African Feminist Internet – kurz verlinkt

Dieser Text ist Teil 340 von 369 der Serie Kurz notiert

deutschsprachige Links Noch bis Sonntag läuft mit der Berlinale eines der weltweit größten Filmfestivals. Der Tagesspiegel hat zu diesem Anlass unterschiedlichste Zahlen zu Geschlecht in der Filmwelt zusammengetragen und ausgewertet: Wie viele Frauen studieren Regie? Wessen Fime bekommen wieviel Förderung? Werden mehr Filme von Männern oder Frauen in Zeitungen besprochen? Wie werden Neben- und Hintergrundsrollen... weiterlesen →

Rache an den Jägern und bräsigen Männlichkeitsvorstellungen – Ein blutig-feministisches Märchen

Dieser Text ist Teil 27 von 36 der Serie Die Feministische Videothek

Immer wieder hallen Schüsse durch den Wald. Aufgescheuchtes Wild rennt zwischen Bäumen durch die hügelige Landschaft: Rehe, Dachse, Wildschweine, Füchse. Die Tiere - mal aufgeschreckt, mal unheimlich starrend, mal gequält, mal in sich ruhend, mal korpulierend - sind fast so wichtige Darsteller_innen wie die ihnen an die Seite gestellten Menschen in Agnieszka Hollands aktuellem Film... weiterlesen →

Film-Empfehlungen – Garantiert ohne Oscargewinner

Dieser Text ist Teil 17 von 36 der Serie Die Feministische Videothek

Heute Nacht wurden die Oscars verliehen. Und auch wenn es in den letzten Jahren immer viele Gründe zur Beschwerde gab, dieses Jahr wurde schon allein bei den Nominierungen (negativ) aufgetrumpft: Es wurden ausschließlich weiße Schauspieler_innen in allen Kategorien nominiert. (Für alle, die Zahlen mögen: 20 von 20!) Ausschließlich Männer wurden als beste Regisseure und Drehbuchautoren... weiterlesen →

Berlinale 2015: Traut dem Hype, schaut euch „Dyke Hard“ an!

Dieser Text ist Teil 16 von 36 der Serie Die Feministische Videothek

Bitte Anderssons Musical-Film Dyke Hard wird dieses Jahr auf der Berlinale gezeigt. Hier findet ihr die Termine auf dem Festival-Spielplan und hier ist die Film-Homepage. Die Lesben Peggy, Scotty, Bandito und Riff gehören in der Schule nicht gerade zur High Society, sondern sind sie eher - jede auf ihre eigene Art - klassische Außenseiter_innen. Es gibt eine Alternative zum Aushalten... weiterlesen →

Berlinale 2015: Doku-Empfehlungen

Dieser Text ist Teil 15 von 36 der Serie Die Feministische Videothek

Gestern habe ich bereits eine Reihe von langen und kurzen Spielfilmen vorgestellt, die auf der Berlinale laufen, heute wende ich meinen Blick den Dokus zu: dokumentarische Form Feelings Are Facts: The Life of Yvonne Rainer USA 2015, 83 Min Yvonne Rainer ist heute 80 Jahre alt und immer noch als Choreographin aktiv. In den 60er... weiterlesen →

Berlinale 2015: Spielfilm-Empfehlungen

Dieser Text ist Teil 14 von 36 der Serie Die Feministische Videothek

Diese Woche startet die 65. Berlinale. Vom 05. bis 15. Februar werden rund 400 Filme gezeigt, wovon viele erstmals (oder zu mindestens erstmals in Europa) dem Kinopublikum präsentiert werden. Seit letzter Woche ist endlich das Programm online. Leider ist auch bei perfektem Zeitmanagement und unendlichen Geldressourcen der Besuch aller Filme unmöglich, darum habe ich mich... weiterlesen →

Konservativer Kuchen, empowernde Musik, obdachlose Familien – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 238 von 295 der Serie Die Blogschau

Du brauchst keine Vagina um eine Frau zu sein - das Mem zum teilen und verbreiten gibt es bei Trouble X. Als Bonus dazu wichtige Links zu (sexualisierter) Gewalt und One Billion Rising. Keine Ausreden mehr von wegen "wir wollten ja, aber wir kannten keine_n": das Bündnis Mind The Trap hat eine Liste von Wissenschaftler_innen... weiterlesen →

PETA, VIVA und Swingerclubs: die Blogschau

Dieser Text ist Teil 152 von 295 der Serie Die Blogschau

Babykram & Kinderkacke erklärt uns, wie wir über die Organisation "Adopt a revolution" Revolutions_patinnen für die Aktivist_innen des Syrischen Frühlings werden können (der im Text verlinkte Beitrag aus der ZDF Mediathek ist dort anscheinend leider nicht mehr verfügbar geht wieder). Theoriehappen gefällig? autotrans* & w.i.r. schreibt über Gewalt durch Sprache und "Verbindungen von Rassismus und... weiterlesen →

Ein queer-feministisches Teeniemagazin, ACTA und Karneval – die Blogschau

Dieser Text ist Teil 151 von 295 der Serie Die Blogschau

I Heart Digital Life schreibt über ACTA und die Netzbewegung. Die Danger Bananas geben Karnevalist_innen und deren Gag-Schreiber_innen eine Anleitung an die Hand. I do give a damn kritisiert den offensiven Sexismus bei der Tierrechtsorganisation Peta. Blica mault über die PR-Schreiberei in der Bloglandschaft. Bühnenwatch berichtet von ihrer Intervention gegen rassistische Blackface-Praxis an deutschen Theaterbühnen.... weiterlesen →

Berlinale, Burka und das Zölibat: Die Blogschau

Dieser Text ist Teil 98 von 295 der Serie Die Blogschau

Ninia LaGrande schreibt an Frau Merkel: "Es ist einfach schade, wenn eine Frau die Chance hat, was Großes zu ändern und diese Chance nicht nutzt. Sie sind die Bundeskanzlerin. Sie müssen doch am besten wissen, wie viel schwerer es für Sie als für Männer war, an die Spitze zu kommen." Wo wir gerade bei Briefen... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑